amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > QNX 6.0 der Test! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

22.09.2001, 19:18 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Hallo zusammen.

irgend jemand wollte doch wissen, wie QNX auf einem PC läuft?
Gut, habe es nämlich heute ausprobiert. Vor zwei Wochen schon hatte ich die 29 MB Version aus dem Internet geladen, die habe ich heute installiert.
Ging einwandfrei ohne Probleme! :D
Der Systemstart ist ganz einfach, es wird nämlich das Bootmenu von MS Dos aktiviert, da gibt es dann zwei neue Einträge zu Windows. Und zwar QNX mit DMA und QNX ohne DMA.
Natürlich wollte ich den Unterschied wissen, und habe beide Versionen ausprobiert. ;)

Die Kurzfassung ist, das QNX ein Linux/Unix System ist. Sogar einzelne Befehle heißen so wie unter Linux, die Ordner struktur ist die gleiche und auch das Login, usw.
Tja, was mich tierisch gestört hat, im Vergleich zu BeOS auf dem selben Rechner, war die Geschwindigkeit. Die ist einfach lächerlich!;(
Mit der DMA Version geht es zwar noch, aber auch die ist auf dem PII (übertaktet!) 600 MHZ 128 MB Speicher, einfach öde langsam!
habe es sogar mal geschafft, das System fast lahmzu legen! ;)
Das äußert sich dann halt so, das das fenster, das ich nebenbei noch rumzog, Streifen zog, die einige Sekunden zu sehen waren. Totaler Zusammenbruch, ist mir mit BeOS nie passiert!
An und für sich hat es ne nette Oberfläche, kaum Prefs. Und wie ich da die Hardware einstellen kann, die er nicht findet?? Keine Ahnung, wahrscheinlich mit Hilfe eines Editors Linuxlike!
Die version ohne DMA schafft es nicht mal mehr ein MP3 File abzuspielen, da gibts ständig Aussetzer!!!

Bin ja mal gespannt, wie Das AmigaXL so läuft?

So noch schnell mal QNX auf dem VirtualPC ausprobiert! Es geht! Ist aber so lahm, kann man gar nicht beschreiben!

--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/



Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Hammer am 22.09.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2001, 01:44 Uhr

FrankFenn
Posts: 128
Nutzer
Zitat:
So noch schnell mal QNX auf dem VirtualPC ausprobiert! Es geht! Ist aber so lahm, kann man gar nicht beschreiben!

Diese Idee kam mir heute auch. Im Gegensatz zu Win2000 ist
das einfach nur Muell! Vielleicht trickst QNX zu sehr mit der PC
Hardware rum... mal ne Mail an Connectix schreiben und
nachfragen...

Frank Fenn


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2001, 11:39 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Warum, welche Probs hast Du denn?
Außer das es ewig lahm ist? Aber wie gesagt, das Problem habe ich ja auch schon am PC.

--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2001, 13:21 Uhr

mact
Posts: 102
Nutzer
Moin,

RTFM.

Wenn die Grafikkarte nicht unterstützt wird, ist auch ein Amiga, ein Windows-PC, ein Apple und ein Kühlschrank langsam wie ein PPC ohne Takt.

Einen Versuch wert ist es immer, Vesa-Support zumindest auszuprobieren, wenn die vorhandene GraKa nicht direkt unterstützt wird.

Eine Aussage über ein System (bzw dessen Geschwindigkeit) anhand der Grafik-Karten-Unterstützung zu machen ist so sinnvoll wie eine Aussage über Amiga OS 1.1 anhand der Anzahl des Buchstaben "a" im Namen.

Auf einem 200MHz 586 ist QNX, die richtigen Treiber und voll unterstützte Hardware vorausgesetzt, eines der schnellsten Systeme überhaupt - deutlich responsiver als z.B. das grottenlangsame BeOS.

In der 29MB Version mehr zu erwarten als ein rudimentäres System ist natürlich Unsinn. Die 600-MB Version (ISO Image) enthält mehr Treiber, mehr Software, mehr...

QNX ist kein Linux System. Der Name von Programmen (wie "cp" etc) hat mit Linux überhaupt nichts zu tun - diese Programme stammen aus der GNU Welt. Linux allein ist nur ein Kernel - und grundverschieden von QNX (letzteres ist ein Microkernel, Linux ein Full-Blown Clone). Aus Kompatibilitätsgründen werden die "normalen" GNU- bzw. BSD- Commandostrukturen auch in QNX unterstützt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2001, 18:17 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Komisch! Die ATI Graka wird ja direkt unterstützt, oder? Also, ichj habe die ATI eingestellt, am MAC geht nur VESA!
Na, ja da werde ich wohl die große Version ausprobieren müßen um ein klares Urteil zu bekommen. Trotzdem ist der ganze System aufbau ähnlich wie Linux. Natürlich unterscheiden sich beide Systeme gewaltig! Genauer steht es in einem anderen Tread zu dem Thema QNX.

--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/



Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Hammer am 23.09.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2001, 23:31 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo Hammer,

ich gebe Dir recht auch auf meinen G4 ist QNX es sehr langsam.
sobald ich am 5.10.01 mein T-DSL habe werde ich die große Version laden.

MFg Otis

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2001, 11:49 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Also bei mir rennt alles flüssig, ich hab mir die große Version
runtergeladen.. hmm sehr merkwürdig :)

cu!
--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2001, 16:48 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Anscheinend doch ne Treibergeschichte? Werde das bei gelegenheit mal ausprobieren!
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2001, 08:54 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
Anscheinend doch ne Treibergeschichte? Werde das bei gelegenheit mal ausprobieren!
--
MFG



Ich kann Dir ja sagen, auf welcher Hardware QNX läuft:

Athlon 1000, 512 MB SD-Ram, ATI Radeon DDR 64 VIVO, USB Keyboard & Maus, RTL8139 Ethernet Karte und Soundblaster Live! 1024 5.1

Eigentlich kann ich mich nicht beschweren, das etwas nicht läuft,
jedenfalls noch nicht endeckt.

cu!
--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2001, 16:20 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Tja, mein vater hat nur den PII mit 600 Mhz, Ati ?? (Vorgänger von der 128 ). Der rest ist egal, hatte eh nicht erwartet das das läuft!


--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/



Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Hammer am 25.09.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2001, 21:01 Uhr

katodev
Posts: 42
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
Tja, mein vater hat nur den PII mit 600 Mhz, Ati ?? (Vorgänger von der 128 ). Der rest ist egal, hatte eh nicht erwartet das das läuft!


Ich weiss nicht, ob das auch für QNX ein Problem ist, aber alte
ATI-Rage-Pro soll eine fehlerhafte Firmware haben, die genutzt wird, die Ur-PC-Auflösungen korrekt nachbauen zu können(im ROM).
ATI ist eigentlich immer eine gute Wahl, aber auch die machen
wohl Fehler.

Meine macht auch Ärger, habe jetzt einen billigen Nvidia...

C.U.

JP

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2001, 16:29 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Ich sollte ihm zu Weihnachten eine Radion schenken, oder ne billigere Invidia?
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2001, 21:31 Uhr

Steffen
Posts: 407
Nutzer
Ich kann mich über die geschwindigkeit von qnx nicht beschwehren, bei meinen kurzen Test. QNX RENNT im gegensatz zu Win98. Hat gerade mal ca. 10% Prozessor-Auslastung nach dem booten, (Win ca. 25%) beim schnellen rumeiern mit der Maus komme ich allerdings schon auf 25% (Win: 50%) Das sind tolle Systeme :) ) Die Fenster von QNX werden so schnell geöffnet, das mann schon fast einen Geschwindiekeits-Rausch bekommt. Und das auf einem PIII 450Mhz mit einer NVidea-Graka, bei den 29MB wahr wohl ein passender Treiber bei.
--

Gruß Steffen :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.11.2001, 16:36 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Welche Version hast Du? Die große oder die kleine?
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.11.2001, 16:37 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Welche Version hast Du? Die große oder die kleine?
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.11.2001, 17:15 Uhr

Steffen
Posts: 407
Nutzer
Die Archive-Größe weis ich nicht, glaub aber daß das die kleine Version ist. (hatt mein Bruder gesaugt und installiert, 600MB hätte ich mit bekommen müssen) Die Versionnummer ist nach dem "Welcome to the QNX"-Guide, die 6.1.0.
--

Gruß Steffen :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2001, 18:06 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Komisch, dann liegts doch eher an den Komponenten im Rechner! Angeblich gibt es im kleinen Archiv keine vernünftigen Treiber für die ATI von meinem Pa, das kann viel ausmachen.
Da bräuchte ich mal das große Archiv, da sind mehr Treiber dabei!
Aber schön, das es bei Dir so gut läuft! :D
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2001, 18:45 Uhr

Steffen
Posts: 407
Nutzer
Wie kommt man an das ~600MB große Archiv (oder verstehe ich da was falsch?), ich find da nur die 29MB und ein 442MB großes ISO-File, ich nehme mal an das man das letztere auf eine CD brennen muss, nur leider besitze ich keinen Brenner. Wo/wie komme ich also an das größe Archiv ohne die CD kaufen zu müssen?
--

Gruß Steffen :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2001, 14:21 Uhr

Holger
Posts: 8092
Nutzer
Zitat:
Original von Steffen:
Wie kommt man an das ~600MB große Archiv (oder verstehe ich da was falsch?), ich find da nur die 29MB und ein 442MB großes ISO-File, ich nehme mal an das man das letztere auf eine CD brennen muss, nur leider besitze ich keinen Brenner. Wo/wie komme ich also an das größe Archiv ohne die CD kaufen zu müssen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf Dateien in ISO-Files zuzugreifen. Auf dem Amiga gibt es CD-Rom Treiber, die sich auch mit Dateien vertragen. Unter linux kann man auch Dateien anmelden, ich glaube es war: "mount -t isofs isofile directory -oloop,bs=2048", oder so ähnlich. Dann kann man die Dateien auf eine dos-Partition schaufeln. Oder Du schickst mir einen Rohling und ich schicke Dir die gebrannte CD. In dem Fall schick mir eine E-Mail für weitere Details.

mfg
:bounce:
--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2001, 15:28 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Hast Du das große Archiv geladen? Ich bräuchte es auch!!! :D
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2001, 17:56 Uhr

Steffen
Posts: 407
Nutzer
@Holger
Danke, für das nett gemeinte Angebot,!:) aber das lohnt eigentlich nicht. Ich möchte QNX nur antesten und glaube nicht das ich es irgendwann mal nutzen werde. Zwei Betriebsysteme reichen mir voll und ganz.
--

Gruß Steffen :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2001, 20:50 Uhr

Holger
Posts: 8092
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
Hast Du das große Archiv geladen? Ich bräuchte es auch!!! :D

Ist gerade bei 81%, spaetestens morgen habe ich es :)
(Ich hatte vorher eine aeltere Version von QNX)

Also, bei Interesse, meld Dich ruhig bei mir.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > QNX 6.0 der Test! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.