amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > USB2 Festplatte am Amithlon? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

15.10.2003, 00:20 Uhr

Bernward
Posts: 113
Nutzer
Hallo,

ich habe zwei usb2 Festplatten (wahlweise auch mit Firewire).
Gibt es eine Möglichkeit, diese unter Amithlon erscheinen zu lassen?
Unter WinUAE geht es, aber der setzt ja auf Windows auf...

Besteht eine Möglichkeit, wenn es unter Linux funktioniert?

Hat jemand so etwas schon am Laufen?

für ein paar Tipps wäre ich dankbar...

mfG

Bernward

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2003, 12:14 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
Nein, leider noch nicht, weil es noch keinen USB-Stack für Amithlon gibt.

Auch der Linuxkernel kann daran meines wissens nichts ändern...

Guido Mersmann programmiert gerade einen USB-Stack, Informationen dazu findet man in der Mailingliste in den Treads der letzten wochen.

http://groups.yahoo.com/group/amithlonopen/messages/


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2003, 14:04 Uhr

Bernward
Posts: 113
Nutzer
Danke für den Tipp, aber leider kann ich dieser englischsprachigen Mailinglist nur schwer folgen (mein Englisch ist nicht so gut).

Ich hatte ähnliches aber schon vermutet.
Unsicher gemacht hat mich nur folgenden Meldung auf

http://www.vmc.de/amithlon/ger_ami_news.html#0108042003


Dort lese ich:

>USB 2.0 controller Spider II von ELBOX mit Amithlon Unterstützung!
>
>In Zusammenarbeit mit VMC Harald Frank hat die bekannte Polnische >Firma ELBOX eine Unterstützung für das Amithlon PCI-Subsystem >powerpci in den Treibern des neuen Spider II USB 2.0 Kontrollers >implementiert.
>
>Mittels dieser Lösung haben nun auch Amithlon Anwender erstmalig die >Möglichkeit USB 2.0 kompatible Hardware mit Ihrem System zu >benutzen. Das aktuelle Spider Produkt beinhaltet leider keine Lizenz >der notwendigen USB-Stack Software Poseidon von Chris Hodges, welche >für einen Betrieb unbedingt notwendig ist.
>
>Nach Verhandlungen mit Chris Hodges können wir jedoch erfreut >mitteilen das sich alle Amithlon Kunden eine entsprechende Lizenz >direkt über IOSpirit Felix Schwarz erwerben können, mit der Sie dann >sämtliche der reichhaltigen Funktionen dieser feinen Software >freischalten und benutzen können.
>
>Mehr über die Poseidon USB-Stack Software können Sie hier >erfahren!...
>
>Mehr über ELBOX und Ihre Produkte können Sie hier erfahren!...

Leider erfährt man bei den beiden Links nicht allzuviel (und das auch'nur in englischer Sprache) über eine USB-Lösung.

Davon abgesehen scheint das Ganze nur mit einer zusätzlichen Karte zu gehen, die ich in mein Laptop ja sowieso nicht einbauen kann.

Für mich klang die obige Meldung so, als ob möglicherweise der Poseidonstack allein genügt, um USB2.0 für meine Konfiguration zu ermöglichen.

Schade...

mfG

Bernward

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2003, 18:20 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
Ach ja, die Spider von Elbox, die gab es ja auch mal für kurze Zeit. Der Spider Karte lag leider nie eine registrierte Version des Poseidon Stacks bei, nur eine unregistrierte Demoversion, die der Kunde selbst registrieren sollte.

Seit neuestem ist aber bei Poseidon keine Shareware-registration für Endkunden mehr möglich, es läge also an Elbox die Poseidon Software zu lizensieren. Elbox tut das aber anscheinlich nicht.

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2003-08-00006-DE.html


dumm das.

Ich zähle Spider deshalb nicht zu den verfügbaren lösungen dazu. Das mit der speziellen PCI-Steckkarte stimmt auch, die Firmware wurde von Elbox auf ihren Treiber abgestimmt oder umgekehrt, so das der Elbox Hartwaretreiber nicht mit anderen Karten läuft, erst recht nicht mit Onboardhardware.

Auf Notebooks ist also nix zu machen.

Soweit ich weiß arbeitet Guido Mersmann an einem Treiber für Poseidon, der auch mit onboard-usb-chipsätzen zusammenwerkeln soll/sollte/könnte/hoff. Auch für eine vollkommen legale Poseidon-Lizenz wird Guido Mersmann sorgen.

also abwarten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2003, 18:29 Uhr

analogkid
Posts: 2390
Nutzer
Zitat:
Original von kadi:
Nein, leider noch nicht, weil es noch keinen USB-Stack für Amithlon gibt.

Auch der Linuxkernel kann daran meines wissens nichts ändern...

Guido Mersmann programmiert gerade einen USB-Stack, Informationen dazu findet man in der Mailingliste in den Treads der letzten wochen.

http://groups.yahoo.com/group/amithlonopen/messages/



Guido programmiert nicht den Stack, bloß einen Amithlon bzw. OpenPCI-USB-Treiber. Stack bleibt Poseidon.
--
Gruß,

analogkid

:dance1:

There's a truth in the madness I can't get beyond


Member of #Sarkasmus-pur

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2003, 19:04 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
Autsch, ja das weiß ich natürlich. Hab mich falsch ausgedrückt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > USB2 Festplatte am Amithlon? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.