amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Amithlon+Poseidon+ArakAttak [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

03.11.2003, 19:23 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Hi.

Hat hier jemand zufällig unter Amithlon mit der Demoversionen von Poseidon+Arakattak
eine Usbmaus zum laufen bekommen, oder einen usb-256MB Stick/mp3-Player mounten können ?

Und wie kann man diese Bindings wieder entfernen ? Mit "Remove" geht es
nicht. Was muss man überhaupt alles löschen un es zu deinstallieren, und komplett neu installieren
zu können ? Bei mir scheint er immer wieder die alte Einstellungen
zu übernehmen.

[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 03.11.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2003, 21:31 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
Hi.

Hat hier jemand zufällig unter Amithlon mit der Demoversionen von Poseidon+Arakattak
eine Usbmaus zum laufen bekommen, oder einen usb-256MB Stick/mp3-Player mounten können ?

Diverse Mäuse ja, Sticks hatte ich nur bis 64MB, aber die Größe spielt da keine Rolle. Die Mäuse laufen alle, bis sie nach etwa einer Minute (je nach Intensität der Benutzung) stehen bleibt, weil Poseidons Timeout sie ausschaltet. Damit siehst Du, daß sie funktioniert, für alles weitere müssen wir uns gedulden, bis es (hoffentlich nochmal) Poseidon-Lizenzen zu kaufen gibt.
Die Sticks bereiten auch allenfalls das Problem, daß manche nicht sofort erkannt werden, weil sie sich selbst nicht sauber zu erkennen geben und Rückmeldung erstatten. Das läßt sich abschaffen, wenn man Chris die entsprechenden Logfiles schickt, dann kann er die Sticks mit in die Datenbank aufnehmen, und sie werden ratzfatz erkannt.
Zitat:
Und wie kann man diese Bindings wieder entfernen ? Mit "Remove" geht es nicht.
Wozu willst Du die Bindings entfernen? Maus/Stick herausziehen und gut ist. Wieso reicht Dir das nicht?
Zitat:
Was muss man überhaupt alles löschen un es zu deinstallieren, und komplett neu installieren zu können ? Bei mir scheint er immer wieder die alte Einstellungen zu übernehmen.
Da müßte ich auch von Hand nachsehen. Das sind z.B. Trident in Prefs, ein paar Tools in C, Libs etc. Suche einfach mal nach "psd", "trident", "poseidon". Du kannst Dir die Arbeit erleichtern, indem Du schaust, welche Files im Installationsskript kopiert werden, oder Du läßt gleich bei der Installation mitprotokollieren, was wohin kopiert wird.
Welche alten Einstellungen meinst Du?
--

(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2003, 22:01 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Also das mit den Bindings hat sich erledigt. Ich hatte vergessen das wenn das Teil Resetfest ist,
sich die Änderungen nicht sofort auswirken.

Aber meine USB-Maus wird nicht erkannt, der Thrustmaster Gamecontroller nicht,
und auch nicht der aspitek 256 MB MP3-Player/Stick.
Ausser dem Hub wird nix erkannt. Dabei müsste es doch auch dort angezeigt werden ?

Nicht das Du jetzt mich falsch verstehst, die Maus wäre das wichtigste für mich,
und wenn der Stick gehen würde wäre es nett.

Aber das die Maus nicht geht wurmt mich --> Wireless IntelliMouse
Explorer infarot.

Das mit der Demo ist ja O.K. Aber ich kaufs mir eben nur wenn meine Maus auch funtzt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2003, 23:01 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Deine Geräte würde ich ja gern einmal ausprobieren. Bei mir ist das genaue Gegenteil der Fall: jedes Gerät wird anstandslos erkannt, von der Apple-Maus/Tastatur bis hin zum Bluetooth-WLAN-Adapter. Trident hat auch kein Problem mit 3 Mäusen gleichzeitig. Da sich jedes Gerät im System anmelden muß, kann ich mir auch kaum denken, daß sich in Trident bei Dir gar nichts rührt, außer Du hast nicht alles eingestellt. Vielleicht hast Du auch gerade einen der "blöden" Sticks, die sich erst nach etwa einer halben Minute auf der WB zeigen. Warte mal eine Weile, ob sich dann etwas tut.
--

(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2003, 23:22 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Na ich bin ein bißchen verwirrt weil unter diesem Amithlon-einsteller
einen Punkt gibt der Legacy heisst. Hat doch hoffendlich nix mit USB-Legacy im Bios zu tun ?

Na mal abgesehen vom Stick, was muss überhaupt passieren ? Ich wähle das Amithlon-Device, und 'dann zeigt diese Hub-class (glaube ich heisst so ?) an das 2 Hubs gefunden und installiert wurden. Die anderen classen müssten dann die gefunden Geräte anzeigen ? So denke ich versteh ich es aus der Anleitung. Aber 3 Geräte die nicht gefunden werden ?
Die HD-Toolbox zeid z.b auch usbscsi.device an, aber es lässt sich nicht formatieren. Das ist komisch, weil sich sonst doch ziemlich alles so formatieren lässt.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2003, 10:32 Uhr

GojiraNG
Posts: 218
Nutzer
@murmel
Wieviele Device hast du denn aktiviert? Bei mir sind es 4 !

Legacy= IMHO heißt es genau das , ist aber m.W. nur bei OnboardUSB relevant.


Allgemeine Frage: Werden bei Euch denn die OnboardUSB Ports erkannt (auch die Geräte die dranhängen)? Bei mir (K7S5A) werden sie nicht erkannt.

--
Mitglied des BAU02! http://www.amigalive.de
....mir egal worauf mein AmigaOS läuft,hauptsache es läuft....


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2003, 15:57 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von GojiraNG:
@murmel
Wieviele Device hast du denn aktiviert? Bei mir sind es 4 !

Legacy= IMHO heißt es genau das , ist aber m.W. nur bei OnboardUSB relevant.


Allgemeine Frage: Werden bei Euch denn die OnboardUSB Ports erkannt (auch die Geräte die dranhängen)? Bei mir (K7S5A) werden sie nicht erkannt.

--
Mitglied des BAU02! http://www.amigalive.de
....mir egal worauf mein AmigaOS läuft,hauptsache es läuft....


Na bei meinem asrock k7vt2 wird der Onboardcontroller anscheinend gefunden, da er schreibt 2 Hubs installiert.
Nur die Geräte findet er wohl nicht. Na die classen scannt er ja selber, und zeigt sie an. Nur bei der Hub.class steh "1" bei in use. Der Rest wird wohl nicht erkannt, da überall ne "0" steht.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2003, 17:52 Uhr

GojiraNG
Posts: 218
Nutzer
[/quote]

Na bei meinem asrock k7vt2 wird der Onboardcontroller anscheinend gefunden, da er schreibt 2 Hubs installiert.
Nur die Geräte findet er wohl nicht. Na die classen scannt er ja selber, und zeigt sie an. Nur bei der Hub.class steh "1" bei in use. Der Rest wird wohl nicht erkannt, da überall ne "0" steht.



[/quote]

Nochmal die Frage wieviele Devices hast du aktiviert?
Wie oft steht das "amithlonUSB.device" in deiner Hardware?
Bei sind 4 Units des AmithlonUSB.Device und das ist auch wichtig das beim USB auch diverse Units angesprochen werden.
Du solltest also wenn du nicht genug hast weitere einstellen, dadurch werden dann auch mehr Geräte erkannt.


--
Mitglied des BAU02! http://www.amigalive.de
....mir egal worauf mein AmigaOS läuft,hauptsache es läuft....



[ Dieser Beitrag wurde von GojiraNG am 04.11.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2003, 19:18 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
Na ich bin ein bißchen verwirrt weil unter diesem Amithlon-einsteller
einen Punkt gibt der Legacy heisst. Hat doch hoffendlich nix mit USB-Legacy im Bios zu tun ?

Doch, siehe das Guide.
Zitat:
Na mal abgesehen vom Stick, was muss überhaupt passieren ? Ich wähle das Amithlon-Device, und 'dann zeigt diese Hub-class (glaube ich heisst so ?) an das 2 Hubs gefunden und installiert wurden. Die anderen classen müssten dann die gefunden Geräte anzeigen ? So denke ich versteh ich es aus der Anleitung. Aber 3 Geräte die nicht gefunden werden ?
Du startest Trident, steckst ein Gerät an und guckst dem Logfile zu. Anfangs sollte man sich ruhig alles anzeigen lassen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was soi alles beim An- und Abmelden passiert. Außerdem sind die Messages von Chris mehr als lesenswert :-)
Wenn Du auf die Seite "Hardware" wechselst, wird Dir sofort das Anmelden eines neuen Gerätes angezeigt. Dort erscheint jedes Gerät, wenn du zuvor alle Controller eingetragen hast. Wenn das Gerät nicht erscheint, hast Du womöglich nicht alle Controller der Liste hinzu gefügt, dann solltest Du das nachholen. Die Anzahl Ports und Controller stimmt in aller Regel nicht überein, daher Achtung. Dann Gerät anstecken und zusehen, was passiert. Vielleicht wählst Du einen Port aus, den Du noch nicht eingetragen hast, und deswegen siehst Du in Trident nichts.
Zitat:
Die HD-Toolbox zeid z.b auch usbscsi.device an, aber es lässt sich nicht formatieren. Das ist komisch, weil sich sonst doch ziemlich alles so formatieren lässt.
Da ich derzeit keinen Massenspeicher hier habe, kann ich das nicht testen. Hast du fat95 installiert? Das Filesystem der Sticks ist von Hause aus FAT32. Versuche doch mal das Formatieren über die WB.
--

(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2003, 19:24 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Zitat:
Original von GojiraNG:
@murmel
Wieviele Device hast du denn aktiviert? Bei mir sind es 4 !

Bei mir sind es auch 4, wobei nach Installtion der powerpci.library 2.14 nur noch die 3 UHCI angezeigt werden, der OHCI ist aus der Liste verschwunden. Dennoch kann ich nach wie vor jeden Port mit Geräten versorgen, hat also auf die Funktionalität keinen Einfluß. Ich bekam nur erst einen Schreck, ob sich einer meiner Controller verabschiedet haben könnte, aber Entwarnung. Warum das so ist, weiß ich noch nicht.
Zitat:
Allgemeine Frage: Werden bei Euch denn die OnboardUSB Ports erkannt (auch die Geräte die dranhängen)? Bei mir (K7S5A) werden sie nicht erkannt.
Bei mir tadellos. Ich habe das Shuttle SK41G, wie Du ja weißt, und damit läuft alles wunderbar: 3x UHCI, 1xOHCI; 4 Ports, 4 Controller. Das ist aber die Ausnahme, daß jeder Port seinen eigenen Controller hat. Was auch immer ich bisher angesteckt habe, hat sich zu erkennen gegeben: Scanner, Cam, Sticks, Mäuse, Keyboards, WLAN-Adapter, ...
--

(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2003, 22:08 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Also Kommando zurück. Hatte es tatsächlich nur mit Amithlon.device unit 0
versucht, 1,2,3 nachgetragen und es funtzt problemlos.
Alle oben geschriebenen Geräte werden erkannt, und sogar mit Namen angezeigt.
Und zwar:

- Gamepad Thrustmaster Firestorm Dual analog 2
- Microsoft Wireless Intellimouse Explorer
- aspitek 256 MB Stick/Mp3-Player

Der Mp3-Player wird automatisch eingebunden, und man kann sofort die
MP3 abspielen, oder Daten mit Windows tauschen.
Echt toll das das alles funktioniert, das wertet das AmigaOS ganz schön auf.

Danke für die Tip+Hilfe :)

Hoffendlich kann man das Bundle bald kaufen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2003, 02:46 Uhr

geit
Posts: 332
[Ex-Mitglied]

Hallo,

Das mit den verschiedenen Units ist momentan noch ein Problem. Ursprünglich sind die Treiber ja immer mit einer Karte ausgeliefert worden und da gab es halt nur einer oder zwei Units.

Ich hab schon mit Chris gesprochen und er wird eine Änderung an den CLI Kommandos machen. Dadurch wird die Installation einfacher. Ich hab das Installationsskript aber auch schon geändert. Kommt mit der nächsten Release!

Guido Mersmann

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2003, 12:44 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
i.
Was heis den bitte dieses Legacy im Amithlon-Einsteller ?

im Bios soll es whl usb füer Seriel-mäuse darstellen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2003, 12:45 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
geöscht wegem DP

[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 08.11.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2003, 14:36 Uhr

geit
Posts: 332
[Ex-Mitglied]
@Murmel

>Was heis den bitte dieses Legacy im Amithlon-Einsteller ?
>im Bios soll es whl usb füer Seriel-mäuse darstellen.

Geh mal mit der Maus auf den Button und drücke "Hilfe", dann werden sie geholfen!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Amithlon+Poseidon+ArakAttak [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.