amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000D Uhr geht nichtmehr [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

07.12.2003, 16:23 Uhr

racAndy
Posts: 50
Nutzer
Hallo, ich habe das Akku ausgetauscht weil die Uhr nichtmehr ging und das Akku schon am auslaufen war, hab alles wieder schön sauber gemacht und den Amiga wieder zusammen gebaut, leider habe ich festgestellt das die Uhr immernochnicht geht und Scout schreibt, das er keine Uhr finden kann, daraufhin habe ich gemessen ob Strom am Uhrenchip ankommt, und es kommt Strom an, ich habe auch schon Setclock reset probiert aber das hat auch nix gebracht, wollte heute mal nochmal Setclock rest probieren diesmal kam aber die Fehlermeldung das er keine Backup Clock finden kann, das kam letztes mal aber nicht, daraufhin hab ich den Amiga mal kurz abgeschalten und nochmal Probiert diesmal kam keine Fehlermeldung, auch bei Scout irritiert es mich ein wenig das wenn ich öfter auf Update drücke er manchmal schreibt das eine Uhr vorhanden ist.
Zur Hardware in meinem Amiga:
CSPPC 060/233 mit 64MB, G-Rex mit Voodoo3 2000, WinTV PCI, Terratec 512i, Readtek 8029, der Amiga hat einen Buster 09, Kickstsrt 3.1 und auf dem Mainboard sind 16MB Fastram, Festplatte und CD-Rom hängen an der Cyberstorm PPC.
Könnte es vieleicht auch ein Hardware Problem sein?

Danke schonmal für eure Hilfe.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 16:35 Uhr

DarkAngel
Posts: 393
Nutzer
Es gab vor nicht langer Zeit schon mal nen Thread dazu, in Kurzfassung:

Je nachdem wie sehr dein Akku ausgelaufen war, kann das Board durchaus nicht mehr (oder sehr schwer) zu behebenden Schaden genommen haben.

Falls du hilfe haben möchtest, meld dich mal bei mir.

DarkAngel@bunkergate7.de



Hier noch der Originalthread:

http://www.amiga-news.de/forum/thread.php3?id=7078&start=1&BoardID=1



[ Dieser Beitrag wurde von DarkAngel am 07.12.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 17:20 Uhr

racAndy
Posts: 50
Nutzer
Danke schonmal für die Infos, hab mir den Tread komplett durchgelesen, schonmal paar Interessante Sachen gefunden, hat jemand den Schaltplan vom A4000 Als JPEG/PNG oder PDF?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 17:50 Uhr

DarkAngel
Posts: 393
Nutzer
Ist unterwegs.........

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 18:00 Uhr

racAndy
Posts: 50
Nutzer
Ich habe eine recht gute Seite gefunden wo erklärt wird wie man den 74HCT174 durch messen kann, ich werde das wohl mal probieren und mich dann wieder melden.

Hier der Link: http://www.lamepage.de/amiga/hwclock/d-register.html

[ Dieser Beitrag wurde von racAndy am 07.12.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 18:25 Uhr

BlutAxt74
Posts: 1064
Nutzer
Falls der Uhrenchip im Eimer ist, ich habe hier noch ZWEI von den Teilen liegen.

Und den HCT174A bekommt man in irgendeinem Conrad Sonder Katalog.

--
mfg
BlutAxt74

ICQ 168573178 * AIM DS9StarTrek

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 18:34 Uhr

racAndy
Posts: 50
Nutzer
Was soll den der Uhrenchip kosten? den 74HCT gibts bei Reichelt für 0,25¤

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 18:35 Uhr

racAndy
Posts: 50
Nutzer
Was soll den der Uhrenchip kosten? den 74HCT gibts bei Reichelt für 0,25¤

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 18:43 Uhr

BlutAxt74
Posts: 1064
Nutzer
Ich sag mal 8 ¤ pro Chip.


--
mfg
BlutAxt74

ICQ 168573178 * AIM DS9StarTrek

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 19:23 Uhr

DarkAngel
Posts: 393
Nutzer
Den gibts bei Reichelt leider nicht, jedenfalls nicht als SMD-Variante.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 19:51 Uhr

racAndy
Posts: 50
Nutzer
Stimmt hast recht darauf habe ich nicht geachtet, im Conrad Webshop habe ich auf anhieb jetzt auch nur nen normalen gefunden, hat einer von euch vieleicht die Conrad bestellnunmmer von dem SMD Chip?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 19:55 Uhr

DarkAngel
Posts: 393
Nutzer
Bei Conrad hab ich ihn noch nie gesehen, versuchs doch mal bei Segor Electronics (Home).


Die haben den auf jeden Fall, glaub für 0.40¤

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2003, 23:27 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
hi!

Sind 74HCT174 und 74HC174 (also ohne T) die selben ?

wenn ja gibt es den bei reichelt unter SMD HC 174.

wenn es nicht die seblen sind wo ist der unterschied ??....

so ich habe gegoogelt und das gefunden:

HC heißt HighSpeed CMOS und hat VB 2...6V. Die Pegel sind meist in %
von VB angegeben, zB low < 20%VB, High >80% VB.

HCT heißt HC mit TTL-Pegeln, VB = 4,5...5,5V. Die Pegel sind wie TTL
low <0,8V, High > 2,4V.

Also: meist geht HC statt HCT. Aber wenn es mal nicht spielt, nach den
Pegeln schauen.

Also sollte es gehen..


[ Dieser Beitrag wurde von checker am 07.12.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2003, 17:46 Uhr

DarkAngel
Posts: 393
Nutzer
Vorsicht, diese Typen sollte man nicht unbedingt gegeneinander austauschen.
Wie du schon gemerkt hast sind die Pegelverhältnisse anders. Und das sind nicht die einzigen Unterscheide (Lastfaktor, ...).
Wenn der Originaltyp zu bekommen ist würde ich ihn nehmen.
Es gibt sicherlich nen Grund warum Commodore genau diesen Chip verbaut hat.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000D Uhr geht nichtmehr [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.