amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Mein PegasosII ist defekt [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

27.01.2004, 01:54 Uhr

Holger
Posts: 8038
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Weiß zufällig jemand, warum der Pegasos II diese Eigenart hat (also den technischen Hintergrund)? Denn wenn 80-polige-Kabel NICHT unterstützt würden, fände ich das noch nachvollziehbar - aber warum 80-polige Kabel auch bei Geräten, die die hohen UDMA-Modi zum Teil gar nicht beherrschen, unbedingt zum Einsatz kommen müssen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, da der IDE-Port letztendlich ja doch nur 40 Pins hat.

Woher willst Du wissen, daß das verwendete Laufwerk die hohen UDMA nicht beherrscht? Ein CD/DVD-LW mit 52x hat auf den äußeren Sektoren knapp 8MB/s reine Lesegeschwindigkeit, kommen noch ein paar MB potentiell gefüllter Cache, wenn da eine hoher Datentransferrate auf dem Bus keinen Sinn machen sollte, dann würde sie für Festplatten auch keinen machen. Zumindest machen die 80poligen Kabel dann schon Sinn, zum Vergleich: bei SCSI hat man schon bei 5MB/s daran gedacht, Datenleitungen nicht nebeneinander zu legen.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2004, 09:46 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Holger:
> Woher willst Du wissen, daß das verwendete Laufwerk die hohen UDMA
> nicht beherrscht?

Viele heutige CD/DVD-Laufwerke/Brenner verwenden maximal UDMA 33, aber bestimmt wird es auch welche geben, die UDMA 66 und mehr nutzen können.

> Ein CD/DVD-LW mit 52x hat auf den äußeren Sektoren knapp 8MB/s reine
> Lesegeschwindigkeit, kommen noch ein paar MB potentiell gefüllter
> Cache, wenn da eine hoher Datentransferrate auf dem Bus keinen Sinn
> machen sollte, dann würde sie für Festplatten auch keinen machen.

Na da muss man aber schon unterscheiden. :) Im DVD-Lesebetrieb wird die Grenze, ab der sich UDMA 66 oder höher lohnt, von manchen Laufwerken bereits erreicht bzw. überschritten, aber ansonsten ist UDMA 33 völlig ausreichend.
Gute IDE-Festplatten können dagegen temporäre Datenübertragungsraten von mehr als 60 MByte pro Sekunde erreichen, so dass hier möglichst sogar UDMA 100 oder 133 verwendet werden sollte. Und zumindest UDMA 100 dürften auch alle heutigen Festplatten unterstützen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2004, 18:45 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Huhu, mein Pegasos 2 ist wieder da er funzelt 1a, vielen dank an Vesalia und bplan.:)
--
join us:

Bild: http://sarkasmus-pur.trimaweb.de/images/banner/sarkabanner.png

Founder of #Sarkasmus-pur

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2004, 19:08 Uhr

tokai
Posts: 1071
Nutzer
Zitat:
Original von TriMa:
Huhu, mein Pegasos 2 ist wieder da er funzelt 1a, vielen dank an Vesalia und bplan.:)


Hey... cool. Hoffe er geht nicht gleich wieder kaputt! :D



--
http://www.christianrosentreter.com


IRC: #amiganews.de @ARCNET (e.g. de3.arcnet.vapor.com/ port 6667)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2004, 20:26 Uhr

hjoerg
Posts: 3781
Nutzer
Zitat:
Original von TriMa:
Huhu, mein Pegasos 2 ist wieder da er funzelt 1a, vielen dank an Vesalia und bplan.:)
--
join us:

Bild: http://sarkasmus-pur.trimaweb.de/images/banner/sarkabanner.png


Founder of #Sarkasmus-pur


Prima! Dann ändere mal schnell das Thema:D



--


_______
by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands


_______


Bild: http://www.danasoft.com/sig-ger.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Mein PegasosII ist defekt [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.