amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quake II wie spielbar? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

17.01.2004, 18:58 Uhr

Paladin1
Posts: 752
Nutzer
Moin! Ich spiele mit dem Gedanken mir Quake II zu kaufen. Nur weiss ich leider nciht wie spielbar das Ganze bei mir wird.

A1200
BPPC 160 @175 (Standard)
BVision
96 MB Fast
Fast ATA

Lohnt sich das auf genanntem System?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 19:12 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
640x480 würde ich auf dem System nicht empfehlen, besonders da du vermutlich einen 040er und keinen 060er hast
Wenn du dir allerdings einen 400x300 Bildschirmmodus schnitzt sollte es ganz gut gehen (ist ein guter Kompromis zwischen Speed und Optik).
Wenn du schon Heretic II oder Shogo hast, hast du eine gute Vergleichsmöglichkeit: Quake II ist schneller.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 20:06 Uhr

Paladin1
Posts: 752
Nutzer
Wo liegt den das grössere Problem? an der Grafikarte oder PPC?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 20:41 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ein 040er auf der BPPC dürfte etwas bessere Performance bringen als ein 060er. Allerdings ist die PPC leider die kleinste.


--
(Bild) http://www.pegasosforum.de




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 20:48 Uhr

Docki
Posts: 783
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Ein 040er auf der BPPC dürfte etwas bessere Performance bringen als ein 060er. Allerdings ist die PPC leider die kleinste.

040 bessere Performance als 060?(
Das mußt du mir genauer erklären wieso.

--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ Dieser Beitrag wurde von Docki am 17.01.2004 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Docki am 17.01.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 21:05 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Brauch ich nicht erklären. Schaue selbst:

http://home.haage-partner.de/neumann/q***e2.html




--
(Bild) http://www.pegasosforum.de




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 21:09 Uhr

Docki
Posts: 783
Nutzer
Da brat' mir doch einer 'n Storch...
wieso ist das so? verstehen tu' ichs nicht.

--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 21:11 Uhr

Bluebird
Posts: 3260
Nutzer
A1200
BPPC 160 @175 (Standard)
BVision
96 MB Fast
Fast ATA

koennte mein rechner sein ;) , wenn ich mit @175 175 mhz verstehe ?
naja weissja nicht was meine vorredner so zu wissen glauben aber q2 ght bei mir in 640x480 noch super fluessig erst bei 800x600
wirds eng und darueber issja eh kein 3d support mehr mit der bvi also nicht intressant ...
was ich eher beachten wuerdre ist wie spiele ich das dann ... .
wenn du ne tastatur mit "bug" hast macht das keinen spass auserdem ist eine gute maus zu empfehlen !

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 21:26 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
@ DJBase

Die Testwerte glaube ich schlicht und ergreifend nicht, bzw, daß für beide Tests die absolut gleichen Einstellungen verwendet wurden.
Der 68k hat ja nur durch CGX Einfluß auf die Geschwindigkeit. Vielleicht war auf dem 060er die 020er Version von CGX installiert ?

Was gut spielbar ist, ist natürlich subjektiv, aber 800x600 trau ich mir noch nicht mal auf BPPC 060(60MHZ)/266MHz mit VooDoo3 in der G-Rex und diese Kombination ist um einiges schneller als mein A4000T 060/200 mit CVisionPPC.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 21:40 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ist doch ganz einfach. Der 68060/50 läuft bei 50 MHz Bus, der 68040/33 läuft mit 66 MHz Bus, daher ist der 040er bei PPC+GFX-lastigen Anwendungen schneller.


--
(Bild) http://www.pegasosforum.de




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 21:44 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
OK, daß stimmt und macht auch Sinn, in die Richtung habe ich nicht gedacht.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 21:59 Uhr

Paladin1
Posts: 752
Nutzer
Nagut dann werde ich mir das Game mal kaufen. Hab zwar die Pc Version hier aber nie gespielt *g* Naja werd mal gucken und testen wie das Game läuft wenn die ppc auf 210 läuft.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 22:08 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Der PPC ist in diesem Fall nicht der entscheidende Punkt (auch wenn der Unterschied 175->210 etwas bringen wird)
Als ich die BVision gegen die VooDoo3 in der G-Rex getauscht habe gab daß einen enormen Leistungsschub. Ein aufstocken von 96 MB auf 128 MB kann auch einiges bringen.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 22:15 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Quake2 lüppt aufm Amiga eigendlich recht flink, 640x480 sind locker drin selbst mit bvision, ich meine sogar das 800x600 mit deiner config noch zufriedenstellend gehen sollte.

Andere Spiele wie Shogo oder Heretic2 dagegen geniesst man lieber in 320x240 oder maximalst 512x384.

Quake2 an sich läuft auch flinker als Quake1...

--
MfG
TriMa
--
irc.euirc.net #Sarkasmus-pur @ http://www.sarkasmus-pur.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2004, 23:25 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von DJBase:
Ist doch ganz einfach. Der 68060/50 läuft bei 50 MHz Bus, der 68040/33 läuft mit 66 MHz Bus, daher ist der 040er bei PPC+GFX-lastigen Anwendungen schneller.


DING! Falsch...

Wer sich mittels öffentlich zugängigen Informationen informiert:

http://e-www.motorola.com/files/32bit/doc/ref_manual/MC68060UM.pdf


http://e-www.motorola.com/files/32bit/doc/ref_manual/MC68040UM.pdf


wird feststellen:

Zitat:
The MC68040 uses two clocks to generate timing: a processor clock (PCLCK) and a bus clock (BCLK). The PCLK signal is twice the frequency of the BCLK signal, and is internally phase-locked to BCLK.

Zitat:
The MC68060 CLK is distributed internally to provide logic timing. /CLKEN indicates important rising CLK edges for the bus interface controller but does not directly affect internal operation or timing of the 68060. (...) /CLKEN makes possible full-, helf-, and quarter-speed bus operation by providing a signal to qualify valid riging CLK edges.

Klartext:

Der 68040er kann HÖCHSTENS nur alle 2 Takte auf den Bus zugreifen, der 68060er hingegen kann JEDEN Takt auf den Bus zugreifen.

D.h. : 68040er mit 66Mhz Oszillator: 33Mhz Busspeed.
68060er mit 50Mhz Oszillator: 50Mhz Busspeed.

Die Performance Unterschiede szeugen meiner Meinung nach von einem schlecht konfiguriertem System (Blizkick installieren!!!)
--
Jeder User verdient seinen Computer!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2004, 00:20 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Vigo:


Klartext:

Der 68040er kann HÖCHSTENS nur alle 2 Takte auf den Bus zugreifen, der 68060er hingegen kann JEDEN Takt auf den Bus zugreifen.

D.h. : 68040er mit 66Mhz Oszillator: 33Mhz Busspeed.
68060er mit 50Mhz Oszillator: 50Mhz Busspeed.

Die Performance Unterschiede szeugen meiner Meinung nach von einem schlecht konfiguriertem System (Blizkick installieren!!!)



Dann hätte jeder ein schlecht konfiguriertes System Deiner Meinung nach. Kann also so nicht stimmen.






--
(Bild) http://www.pegasosforum.de




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2004, 00:52 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Wenns an der Hardware nicht liegt, muss es glaube ich zwangsweise an der Software liegen.
--
Jeder User verdient seinen Computer!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2004, 01:59 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ich glaube nicht das es an der Software liegt.


--
(Bild) http://www.pegasosforum.de




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2004, 13:07 Uhr

gunatm
Posts: 1418
Nutzer
Der Typ hat ein vergurktes System, weil die Aussage, die dort steht keinen Sinn macht. Glauben kann man in der Kirche, beim Rechner zählen Fakten!

[ Dieser Beitrag wurde von gunatm am 18.01.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2004, 13:29 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Wie gesagt, dann haben sehr viele, wenn nicht alle, ein vergurgtes System.


--
(Bild) http://www.pegasosforum.de




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2004, 20:01 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Zitat:
Original von Vigo:
Zitat:
Original von DJBase:
Ist doch ganz einfach. Der 68060/50 läuft bei 50 MHz Bus, der 68040/33 läuft mit 66 MHz Bus, daher ist der 040er bei PPC+GFX-lastigen Anwendungen schneller.


DING! Falsch...

Wer sich mittels öffentlich zugängigen Informationen informiert:


http://e-www.motorola.com/files/32bit/doc/ref_manual/MC68060UM.pdf



http://e-www.motorola.com/files/32bit/doc/ref_manual/MC68040UM.pdf



wird feststellen:

Zitat:
The MC68040 uses two clocks to generate timing: a processor clock (PCLCK) and a bus clock (BCLK). The PCLK signal is twice the frequency of the BCLK signal, and is internally phase-locked to BCLK.

Zitat:
The MC68060 CLK is distributed internally to provide logic timing. /CLKEN indicates important rising CLK edges for the bus interface controller but does not directly affect internal operation or timing of the 68060. (...) /CLKEN makes possible full-, helf-, and quarter-speed bus operation by providing a signal to qualify valid riging CLK edges.

Klartext:

Der 68040er kann HÖCHSTENS nur alle 2 Takte auf den Bus zugreifen, der 68060er hingegen kann JEDEN Takt auf den Bus zugreifen.

D.h. : 68040er mit 66Mhz Oszillator: 33Mhz Busspeed.
68060er mit 50Mhz Oszillator: 50Mhz Busspeed.

Die Performance Unterschiede szeugen meiner Meinung nach von einem schlecht konfiguriertem System (Blizkick installieren!!!)
--
Jeder User verdient seinen Computer!



Ist zwar alles richtig, aber nur die halbe Wahrheit. Der 060 kann zwar mit 50MHz theoretisch auf einen Bus zugreifen, auf der Blizzard wird dies aber nur mit 25MHz tun. (Kartendesign, Kompatiblität mit dem CPU-Slot oder PCI?)
Der 040er ist in dem Fall übertaktet. Der Bus der Blizzard läuft dann mit 33MHz, bzw der PCI-Bus. Bei der 060er Version wird dieser mit 25MHz laufen.

Die Flaschenhälse in Reihenfolge:
1. Bus
2. 68k
3. Speicherinterface
4. PPC

bye, ylf


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2004, 23:09 Uhr

Beeblebrox
Posts: 723
Nutzer
Also die Werte von der AmigaSpeed-Seite da glaube ich auch nicht (insbesondere die von Alexander Kruchten). Bei HereticII habe ich mal damals den Vergleich gemacht und meine 604e233 + Grex + Voodoo3 war langsamer als die Werte von popligeren Rechnern da auf der Seite. Ist allerdings auch schon eine Weile her. Ich denke auch nicht daß man durch Softwarepatches grade bei PPC-Anwendungen mehr herausholen kann. Auf dem 603-175 wird Q2 nicht super in 640x480 laufen, eine Zwischenauflösung wäre angebracht.
--

>>> bEeBlEbRoX <<<
http://www.endlosstudent.de

http://www.microkontroller.de (preview)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 15:02 Uhr

Paladin1
Posts: 752
Nutzer
Danke für die vielen Infos. Solange meine pPC auf 175 und 040@25 läuft werd ich dann mit Zwischen Auflösung probieren. Naja und wenn dann die neuen Quarze da sind werd ich ma gucken wie es bei 210 und 040@30 mhz aussieht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 15:42 Uhr

Motorolajunky
Posts: 485
Nutzer
Also Leute,

QuakeII läuft auf meinem PPC-Amiga erste Sahne! Beim Startpunkt "timerefresh" unter 800er Auflösung über 40fps.
Gegenüber "Shogo" und "HereticII" ist hier so sagenhaft
optimiert worden das QuakeII aufm Amiga eine wahre Freude ist
und sogar bei 1024er Auflösung sehr gute Werte bringt.

Allerdings sollte man immer mindestens ne Voodoo3 nutzen.

Gruss

--
Orig.A4000T-233PPC/060-144MB-MediatorA3/4000T-Voodoo5 5500-SB128-PCI Ethernet
-Algor USB Interface -9,6GB UWSCSI-Plextor 40x CD-Rom-Plexwriter extern-usw..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 15:45 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Zitat:
Original von Beeblebrox:
Also die Werte von der AmigaSpeed-Seite da glaube ich auch nicht (insbesondere die von Alexander Kruchten). Bei HereticII habe ich mal damals den Vergleich gemacht und meine 604e233 + Grex + Voodoo3 war langsamer als die Werte von popligeren Rechnern da auf der Seite. Ist allerdings auch schon eine Weile her. Ich denke auch nicht daß man durch Softwarepatches grade bei PPC-Anwendungen mehr herausholen kann. Auf dem 603-175 wird Q2 nicht super in 640x480 laufen, eine Zwischenauflösung wäre angebracht.
--

>>> bEeBlEbRoX <<<
http://www.endlosstudent.de


http://www.microkontroller.de (preview)



Hi,

ich weiß nicht, wieso man diese Werte nicht glauben sollte ?
Mir glaubt ja auch keiner, daß meine IDE-Platten an der
CS-PPC (über IDE-SCSI Adapter) Datendurchsätze von jenseits
der 35 MB/s schaffen.
Das zeigen mir nicht nur alle möglichen Testprogramme, sondern
auch meine Stoppuhr an.
Wenn ich für 'ne 100 MB lange Datei knappe 5 Sekunden zum
Speichern brauche, dann kommt das hin. Der Rechner/Controller
braucht ja hier- und dafür auch noch etwas Zeit...

Ebenso glaubt man mir ja nicht, daß ich in MovieShop Projekte
mit einer Datenrate von > 90% problemlos bearbeiten kann.
Wie das mein Zorro-Bus schafft, danach frag' ich nicht, es
läuft einfach.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 17:51 Uhr

Rasczak
Posts: 22
Nutzer
Zitat:
Mir glaubt ja auch keiner, daß meine IDE-Platten an der
CS-PPC (über IDE-SCSI Adapter) Datendurchsätze von jenseits
der 35 MB/s schaffen.


Doch, ich glaube Dir! Komme aber nur auf ca. 33 MB/s mit ner WD400. Habe diese ebenfalls an einen IDE/SCSI-Adapter angeschlossen.

Und was Q2 betrifft komme ich mit ner Voodoo 3-2000 in meinem G-Rex 4000D auf ca. 34 fps. Allerdings im timedemo bei einer Auflösung von 640x480.

Gruß Rasczak
--
e-mail: rasczak@imail.de
Jabber: rasczak@amessage.de
ICQ: 230876598

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 17:53 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Zitat:
Original von Motorolajunky:
Also Leute,

QuakeII läuft auf meinem PPC-Amiga erste Sahne! Beim Startpunkt "timerefresh" unter 800er Auflösung über 40fps.


timerefresh taugt nicht als Maßstab. Das Ergebnis hängt vom Augenblick/Standort ab.
Wenn, dann timedemo mit immer der selben Demosequence.
Da kommt ein Durchschnittswert raus, der wesentlich aussagekräftiger ist und vor allem 100% reproduzierbar.
Bei HereticII auf dem A1200 sind dies dann knapp 12fps max.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 19:56 Uhr

Motorolajunky
Posts: 485
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
Zitat:
Original von Motorolajunky:
Also Leute,

QuakeII läuft auf meinem PPC-Amiga erste Sahne! Beim Startpunkt "timerefresh" unter 800er Auflösung über 40fps.


timerefresh taugt nicht als Maßstab. Das Ergebnis hängt vom Augenblick/Standort ab.
Wenn, dann timedemo mit immer der selben Demosequence.
Da kommt ein Durchschnittswert raus, der wesentlich aussagekräftiger ist und vor allem 100% reproduzierbar.
Bei HereticII auf dem A1200 sind dies dann knapp 12fps max.

bye, ylf


Mich würde nur Interessieren wie das denn funktioniert mit timedemo?
Was muss man denn eingeben?

Gruss



--
Orig.A4000T-233PPC/060-144MB-MediatorA3/4000T-Voodoo5 5500-SB128-PCI Ethernet
-Algor USB Interface -9,6GB UWSCSI-Plextor 40x CD-Rom-Plexwriter extern-usw..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 19:59 Uhr

Andreas
Posts: 200
Nutzer
Bei mir läuft Q2 auf einer BPPC040@200 dem 040 habe ich 32Mhz verordnet.
Das Game läuft bei 800x600 recht flüssig, bin zufrieden. Ich habe allerdings nur 64Mb Ram und das ist die absolute Untergrenze. Muß teilweise die Texturen ausschalten bevor ein neues Level nachgeladen wird, sonst meldet sich das Game ordentlich ab.
Kann es empfehlen .

Andreas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2004, 21:39 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
ihr labert, ne quake 2 lüppt sehr schnell am amiga ppc.

heretic2 ist da kein vergleich.

wenn quake2 auf meiner 233bppc mit bvision in 1024xd768 noch in gut 10 fps lief und ich es in 800x600 testweise online gespielt hab und problemlos zocken konnte in annehmbaren frameraten kann mir keiner sagen das es auf einer 175er bppc so extrem viel langsamer ist.

Lest mal den AmigaFuture test dazu, den habe ich unter anderem mitgemacht, so konnt eich da einiges testen an dem Spiel.

--
MfG
TriMa
--
irc.euirc.net #Sarkasmus-pur @ http://www.sarkasmus-pur.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quake II wie spielbar? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.