amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Peg 2 - kaufen oder nicht??? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

09.02.2004, 09:12 Uhr

eliotmc
Posts: 917
Nutzer
Hallo,

ich wollte mir eigentlich demnächst einen Peg 2 zulegen,
jedoch bin ich ein bissel skeptisch, was die Zukunft um
Genesi angeht! Nach den neusten Meldungen scheint es mir so,
als seien sie pleite und in ein totes System möchte ich nur ungern
investieren (wer will das schon). Wie sieht es mit einem
neuen Release (V1.5) von Mos aus, ist der Peg 2 momentan
überhaupt erhältlich??? Ich möchte den Peg 2 hauptsächlich
für Mos (um Amiga kopatibel zu bleiben), Linux spielt bei meinen
Überlegungen keine Rolle, da ich das auf x86er nutze.
Was meint ihr, wird es weiter gehen mit Pegasos/Mos, oder
ist es schon wieder aus???

BTW noch eine Frage:

Wollte in den Peg eine SCSI Karte (mit hdd und cdrw) einbauen,
ist es möglich auch von SCSI zu booten, oder geht das nur von IDE???
--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 176041404

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2004, 09:22 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Ich kann dir heute keine SCSI Karte mehr empfehlen.

Ich wüsste nicht mal ob es noch DVD oder CDRW für SCSI gibt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2004, 12:14 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Im Pegasosforum gab es schon eimal eine Diskussion darüber, ob kaufen oder nicht. Vielleicht hilft es etwas.

http://www.pegasosforum.de/viewtopic.php?p=1176




--
(Bild) http://www.pegasosforum.de






[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 09.02.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2004, 20:58 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Eule:
Ich kann dir heute keine SCSI Karte mehr empfehlen.

Ich wüsste nicht mal ob es noch DVD oder CDRW für SCSI gibt.


Hab schon ewig keine SCSI-Geräte mehr im Handel gesehen, außer bei einigen "Spezialisten" im Versand. Und dann sind die Geräte übermäßig teuer.

Spätestens seit ATA133 und noch später seit s-ATA hat SCSI seinen Reiz verloren. SC(a)SI ist out. Wenn man in den Geschäften danach fragt, wird man angeguckt, als wolle man sich nach einen Abakus kaufen. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2004, 21:09 Uhr

PeterH
Posts: 40
Nutzer
Alle Hersteller von Nischensystemen sind ständig an der Grenze zur Pleite, würde ich sagen.:D Das trifft für Eyetech sicher genauso zu, wie für Genesi - selbst sgi hat schon bessere Zeiten gesehen und Aplle war mehr als einmal kurz vor dem Aus.

Die Frage ist, ob das, was Du mit dem PegII nicht auch mit einem 08/15-PC auch und billiger haben kannst. Ich habe für mich entschieden, daß ich jetzt endlich meinen A4000T entlasten will und mit den Amiga-Programmen auf einen PPC-Rechner umziehe - eben den PegII.
So ganz geklappt hat das bisher nicht, denn einige Programme, die mir am Herzen liegen, zicken rum - Monzoom pro und Wordworth7. Andere laufen besser, als auf dem A4000T, dazu gehören die Internet-Programme inklusive Miami.

MOS selber ist vor allem ungeheuer reaktionsschnell und auch von der Konfiguriererei her sehr Amiga-artig. Mit Linux habe ich im Moment noch große Probleme, aber das liegt daran, daß ich bisher zu wenig Zeit hatte.

Fazit: Der PegII ist noch eine ziemliche Baustelle, hat aber durchaus seine Qualitäten!

Grüße, Peter

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 10:19 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Es ist ziemlich einfach:

Ich wolte mich mit meinem A2000 (060/50, CGX ...) nicht mehr zufrieden
geben und suchte nach einer neuen Alternative.

Ich habe mir damals einen PegI gekauft. Ich habe mir gesagt wenn AOS4
wichtiger als MOS wird, dann kann ich den PEG noch als Linux Kiste
benutzen oder ich hoffe darauf dass AOS4 auch für den Peg erscheint.

Bisher ist AOS4 nicht erschienen, statt dessen konnte ich über ein
Jahr die Vorteile eines schnellen Amiga kompatiblen Rechners nutzen.

Auch nicht schlecht, oder ?

cu eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 10:30 Uhr

hannibal
Posts: 201
Nutzer
sicher ist SCSI teuer und blablabla, aber kann ich denn nun in einen PEg2 einen belibigen Kontroller nutzen (zumindest unter Linux) und ist dieser bootfähig???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 11:03 Uhr

tokai
Posts: 1071
Nutzer
Zitat:
Original von h4nnib4l:
sicher ist SCSI teuer und blablabla, aber kann ich denn nun in einen PEg2 einen belibigen Kontroller nutzen (zumindest unter Linux) und ist dieser bootfähig???


eine Reihe der Symbios-SCSI-Controller werden (von MOS und der OF) unterstützt, siehe FAQ auf morphzone.org. Und AFAIK ist es d.h auch möglich über SCSI zu booten (habe ich selbst noch nicht ausprobiert, da ich noch keine grosse SCSI-Platte (>80GB) zu einem vernünftigem Preis gefunden habe :) ).

regards,
tokai


--
http://www.christianrosentreter.com


IRC: #amiganews.de @ARCNET (e.g. de3.arcnet.vapor.com/ port 6667)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 11:06 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Es ist ziemlich einfach:

MOS unterstützt auch SCSI Kontroller zumindest galt das für den Peg-I
und ich denke dass es auch für den Peg-II gilt.

Natürlich geht nicht jede Karte es existieren einfach zu viele Chips
als dass sie alle unterstützt werden könnten.

Hier ist eine Liste der unterstützten Hardware:
http://www.morphos.net/morphos_hardware.php


oder

http://www.morphzone.org/modules/xoopsfaq/index.php?cat_id=6#62


http://www.morphzone.org/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=1258&forum=11#10321


cu eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Peg 2 - kaufen oder nicht??? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.