amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Tastatur Aussetzer [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

10.02.2004, 19:06 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Kennt jemand dieses Phänomen?

Ich habe einen A4000T und seit kurzem, wenn ich den Rechner einschalte, ist die Tastatur nicht da. Das heist die Caps Lock leuchtet permanent aber ich kann keinen Text eingeben.

Dies ist aber sehr selten. Wenns aber mal so ist, dann kann ich den Rechner ein- und ausschalten, am Kabel wackeln usw. wie ich möchte. Es braucht immer mehrere anläufe bis es geht.

Zu 90% aber kann ich den Rechner normal hochfahren, bis eben auf diese paar male.

Ist da ein Baustein defekt und falls ja, ist das reparierbar oder was könnte das sein?

Gruss Roger :bounce: :bounce:
--
Die Schweizer Amiga Seite:
http://www.ahs-amiga.ch


Das PDF Magazin "Amiga intern"

Das Schweizer Forum:
http://www.ahs-amiga.ch/php/index.php


Schweizer Amiga Club:
http://club.ahs-amiga.ch


Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 20:00 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Was geschieht, wenn Du die Tastatur ausziehst und wieder einsteckst? Wird die tastatur geresettet? Macht der Rechner gar einen Neustart?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 20:36 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Meinst du im laufenden Betrieb? Das habe ich noch nie gemacht und werde es auch nicht riskieren.
Das ist so ziemlich das einzige Teil am Rechner bei dem ich angst habe es während des betriebes raus zu ziehen. Weshalb auch immer
--
Die Schweizer Amiga Seite:
http://www.ahs-amiga.ch


Das PDF Magazin "Amiga intern"

Das Schweizer Forum:
http://www.ahs-amiga.ch/php/index.php


Schweizer Amiga Club:
http://club.ahs-amiga.ch


Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 21:05 Uhr

thomas
Posts: 7668
Nutzer

Würde ich auch nicht machen. Wenn die Caps-LED an bleibt direkt nochmal ausschalten. Ich kann mich dunkel erinnern, daß ich das bei meinem A4000D auch hatte und keine andere Lösung gefunden habe. Jetzt benutze ich eine PC-Tastatur mit Lyra-Adapter und damit ist das noch nie passiert. Ich meine aber, daß bei mir die LED geblinkt hat, wie sie das bei einem Initialisierungs-Fehler eigentlich tun sollte, und nicht die ganze Zeit brannte.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 21:44 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Um das Problem zu finden, bleibt Dir sonst nur eine alternative Tatstur übrig (OK. PC Tastatur lass ich gelten). Ansonsten gilt folgendes:
Macht der Amiga beim einstecken einen reset, wurde die tastatur beim Einschalten nichtkomplett initialisiert, der Fehler liegt auf dem Amiga Motherboard!
Wird die Tastatur nun initialisiert und kann benutzt werden, CPU in der Tastatur wechseln oder Kontaktproblem auf dem Tastaturboard!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2004, 23:07 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 334
Nutzer
Hallo Roger,

Falls nötig kannich Dir eine A2000 Tastatur überlassen. Mein A4000T hat auch eine 2000er-keyboard dran. Stecker ist pinkompatibel.

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2004, 15:53 Uhr

Borut
Posts: 674
Nutzer
Hatte das auch - verschwand aber wieder - bei mir wars irgendwie in Verbindung mit der CSPPC glaub ich.
Aufjedenfall habe ich des öfteren die Tastatur im Betrieb auch rein und rausgesteckt was kein Problem war - da hätte ich bei anderen Sachen mehr Angst.
--
mfg Borut

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2004, 18:05 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Hallo

Danke für die vielen Antworten

Komischerweise hatte ich heute auch gleich wieder dieses Problem. Es stimmt tatsächlich, die Caps Lock Led leuchtet nicht ständig wie ich erst geschrieben habe sondern blinkt. Dachte zwar beim letzten mal hätte sie geleuchtet.
Egal

Auf jeden Fall habe ich dann im laufenden Betrieb die Tastatur ausgezogen und wieder eingesteckt und sie lief.

Werde mir diesen Trick mal merken und bei gelegenheit mal die Tastatur aufschreiben und nachsehen.

Markus, danke für deine Hilfe. Falls die Tastatur wirklich schlapp machen sollte, werde ich nochmal darauf zukommen.

Danke an alle



Gruss Roger :bounce: :bounce:
--
Die Schweizer Amiga Seite:
http://www.ahs-amiga.ch


Das PDF Magazin "Amiga intern"

Das Schweizer Forum:
http://www.ahs-amiga.ch/php/index.php


Schweizer Amiga Club:
http://club.ahs-amiga.ch


Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2004, 21:59 Uhr

Micha4
Posts: 249
Nutzer
Hi,

Ich würde mir das mit dem Tastatur an- und abstecken
im laufenden Betrieb lieber verkneifen.
Das geht 100 mal gut und beim 101. Versuch ist Sense.
Oder Du hast genug Mobo's auf Lager, oder hast das
entsprechende Werkzeug zum SMD-Löten.

Beim A2000/3000 raucht meist nur ein leicht zu wechselnder
Widerstand ab.
Beim A4000 ist es um einiges Schwieriger...

Ciao

Micha

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Tastatur Aussetzer [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.