amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Prometheus Test [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

05.07.2001, 17:16 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Hallo,
Habt ihr auch die Prometheus im A4000 T original Tower installiert?
da dürfte die prometheus nur im untersten Z III slot platz finden,
da weiter oben ja die Platine für DF0 und SCSi sich befindet.

die Prometheus erkennt im Tower die Voodoo 3 nicht .
in Verzeichnis "Devs/PCI/vendor.txt" liest "PRMSCAN" (in Tools/prometheus)
folgendes aus:
Vendor:3 dfx Interaktive Inc
Device:Advanced Telecommunications Modules (Adresse in Vendor.txt = 121B )

Im A4000 D liest er die Voodoo korrekt aus .
der Monitortreiber funktioniert auch.
kann das am Z III des Towers liegen?
Ich kann die Karte nicht weiter in den oberen Z III Slots stecken ;
o.g.Grund
Wollte die Prometheus im Tower lassen,da für A4000T orig. wohl keine
G-REX erscheinen wird (vermutung ).
Im Desktop A4000 D dann Die G-REX A4000 D

Also wer kann über ähnliche Vorfälle berichten?
Wenn A4000T orig. Funktioniert es bei euch?
Mfg
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.07.2001, 19:36 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo,
großer Meister D_Fens, was hält Dich davon ab die Schiene für
DFO DF1 einfach im 4000T umzudrehen. Das ist mit Arbeit verbunden.
Neue Löcher für die Schrauben müssen gebohrt werden. Und ein Mittelsteg
entfernt werden. ABER es geht. 4 Rechner A 4000 T ( umgebaute Destop) haben das in unserem
Amiga User Club Bremen. Da ich Deinen damaligen Rechner kenne, sollte es kein Problem sein das umzubauen. Ich erwarte Dich beim nächsteb Clubtreffen.
Das Datum ist Dir bekannt.

MFG Otis
A.U.C HB :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.07.2001, 20:09 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Problem nicht erfasst
habe ein Desktop der ist für G-REX vorgesehen
der Tower ( Orig ) hatt den SCSI und DiskLW Kontroller auf einer extra
Platine sitzen.und genau da ecken ALLE Karten die im Prometheus sitzen
nur dann NICHT an ,wenn Die Prometheus im unterstem Slot steckt.

Zudem ist da eine Unfähigkeit des Programms die Karten (im Prometheus )
korrekt auszulesen.

Die Matay leute argumentierten mein complain mit :"wir haben ein Orig Tower,
und da funktioniert es"
Tolle aussagen.Hilft sie mir? Nein

Ich benötige jemandem ,der dem technischem Englisch mächtig ist
um persönlich zu matay schreiben zu können.
Mfg
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.07.2001, 20:34 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer

[quote]
Original von D_FENS:
Problem nicht erfasst
habe ein Desktop der ist für G-REX vorgesehen
der Tower ( Orig ) hatt den SCSI und DiskLW Kontroller auf einer extra
Platine sitzen.und genau da ecken ALLE Karten die im Prometheus sitzen
nur dann NICHT an ,wenn Die Prometheus im unterstem Slot steckt.

Kann man die Platine nicht versetzen? Und die Disk-Laufwerke in
die CD Ports

Zudem ist da eine Unfähigkeit des Programms die Karten (im Prometheus )
korrekt auszulesen.

Bei jemanden anderen klappt es. :)
Zur Not könnte ich in polnisch übersetzen lassen.

MnG Askane


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.07.2001, 21:47 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo D_FENS,

das Problem habe ich schon erkannt,es geht glaube es mir oder besser ich
beweise es Dir.
Der Name B&W sagt Dir etwas.? Auch für B&W habe ich einen Org.4000T umgerüstet,
es klappt. Ebenfalls haben wir in Rotterdam das Board in Aktion gesehen.
Es hatte einen besonderen Halter im 4000 D. im ersten Slot. Siehe Bilder der B A S
Rotterdam.
M.i.B Du weist was das heißt ich möchte hier im Forum mich nicht weiter vertiefen,
meine EMail ist Dir bekannt. Oder wir sehen uns beim nächsten Treffen.

MFG Otis
A.U.C HB :commo: :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.07.2001, 21:54 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
askane
schreib ( mail ) mir deine email ,das problem hier zu erläutern ist sehr schreibaufwendig.
gut ..Ich tu es

in "DEVS:PCI/Vendors.txt" sind alle Hardware PCI karten erfasst.
nun sollte bei ner Voodoo 3 3000 nach einem Scan mit dem Programm
"RMPSCAN" die meldung folgendermaßen (wie bei A4000 D ausschaun:

Prmscan 1.2 © 2001 Matay.
PCI cards listing:
-------------------------------------------------
Vendor: Realtek Semiconductor
Device: 10ED Ascii Corporation

Revision: 16.
Device class 02, subclass 00.
Address range: 600EFF00 - 600EFFFF.
Address range: 7BFEFF00 - 7BFEFFFF.
-------------------------------------------------
Vendor: 3dfx Interactive Inc
Device: Voodoo3 All Voodoo3 chips, 3000
Revision: 1.
Device class 03, subclass 00.
Address range: 7E000000 - 7FFFFFFF.
Address range: 7C000000 - 7DFFFFFF.
Address range: 600EFE00 - 600EFEFF.
64 kB of ROM at 7BFF0000 - 7BFFFFFF.
-------------------------------------------------


bei A4000T siehts so aus:


Prmscan 1.2 © 2001 Matay.
PCI cards listing:
-------------------------------------------------
Vendor: Realtek Semiconductor
Device: 10ED Ascii Corporation

Revision: 16.
Device class 12, subclass 00.
Address range: 400EFF00 - 400EFFFF.
Address range: 4FFFFF00 - 4FFFFFFF.
Address range: 60000000 - 4FFFFFFF.
Address range: 60000000 - 4FFFFFFF.
Address range: 60000000 - 4FFFFFFF.
Address range: 60000000 - 4FFFFFFF.
3932160 kB of ROM at 60000000 - 4FFFFFFF.
-------------------------------------------------
Vendor: 3dfx Interactive Inc
Device: 121B Advanced Telecommunications Modules

Revision: 1.
Device class 13, subclass 00.
Address range: 4C000000 - 4DFFFFFF.
Address range: 4A000000 - 4BFFFFFF.
Address range: 400EFE00 - 400EFEFF.
Address range: 60000000 - 4FFFFFFF.
Address range: 60000000 - 4FFFFFFF.
Address range: 60000000 - 4FFFFFFF.
64 kB of ROM at 4FFE0000 - 4FFEFFFF.
-------------------------------------------------

Wenn ihr euch nun ein Abschnit der DEVS:PCI/VENDOR.TXT anschaut:


10EC Realtek Semiconductor
8029 RTL8029 NE2000 compatible Ethernet
8129 RTL8129 10/100 Fast Ethernet Controller
8138 RT8139B/C CardBus Fast Ethernet Adapter
10ED Ascii Corporation
7310 V7310 VGA Video Overlay Adapter

und denn Teil der Voodoo 3 :

121A 3dfx Interactive Inc
0001 Voodoo Voodoo 3D Acceleration Chip
0002 Voodoo2 Voodoo 2 3D Accelerator
0003 Voodoo Banshee Voodoo Banshee
0005 Voodoo3 All Voodoo3 chips, 3000
121B Advanced Telecommunications Modules



Es fällt auf dass das "DEVICE" nicht Richtig ausgelesen werden kann.

Bei a4000T PRMSCAN Steht zwar bei "VENDOR" "3DFX Interactive Inc
aber drunter bei "DEVICE" "Advanced Tele......"

Das ist der Text von adresse "121B" laut "VENDOR.TXT"
Und nicht die "unteradresse" "0005 Voodoo3 All Voodoo3 chips"
die bei "DEVICE" Stehen sollte.

Es wird die "Surecome Ethernet Karte" bei beiden Rechnern
falsch ausgelesen

"VENDOR" "Realtek Semiconductor" ist ok aber bei
"DEVICE" "10ED ASCII Cooporatin"

ES Sollte da Stehen:

"VENDOR" "Realtek Semiconductor"
"DEVICE" "8138 RT8139B/C CardBus Fast Ethernet Adapter"
====
aber die "unteradresse" "8138" in "VENDOR" wird nicht ausgelesen
====
Es sollte da stehen

"DEVICE" "8138 RT8139B/C CardBus Fast Ethernet Adapter"
====

zusammenfassend:
die "unteradressen" wie "8138" netzwerk oder bei Voodoo3 "0005"

können nicht gelesen werden.(A4000T )
Damit kann der Monitortreiber die Voodoo3 nicht zuordnen
bei start des Monitortreibers erscheint folgende Meldung:
kann nicht Treiber 'Prometheus' mit Voodoo ......
Pease check your Picasso96 installation.

Nun in Mailgroups Yahoo las Ich ,das es mit anderen Orig. Towern funktioniert.

Bei meinem Desktop "läuft" die Voodoo 3
Mfg
D_FENS


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.07.2001, 22:13 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo D_Fens,

da hast Du eine echtes Problem, das verstehe ich nicht. !!
Ist es der selbe Tower den ich kenne, wegen dem Buster frage ich.?
Ich denke Askane übersetzt ins polnische ( die können aber auch Deutsch lesen )
und wir warten ab.

Ich mache mich aber ebenfalls Schlau.
EMail von Dir gelesen,

MFG Otis
A.U.C HB :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2001, 00:47 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Ich hab es auch gelesen. :)

Ich selbst kann kein polnisch, ist mir zu schwer.:(
Aber Bekannte können es mir übersetzen.:)
Lasse es dieses Wochende übersetzen.

Ich bin auch immer wieder erstaunt, wieviele polnische Bürger so gut
deutsch können.

Es gibt ja verschiedene Versionen von A4000D, warum auch nicht
bei den A4000T?
Kannste denn mal nicht die dafür notwendigen Chips mit den Chips
von Towern vergleichen, die funktionieren? Revision, Alter?
Ich vermute dort eher den Fehler. :(

MnG Askane

Himmel-Berlin@T-Online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2001, 17:12 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo Askane,

es gibt verschiedene 4000T das weis ich von Petro und von einem
Entwickler des Boards damals als die Amiga Messe noch in Hannover war.

Ich habe mit D_Fens per EMail Kontakt aufgenommen warten wir ab.

Schönes Wochende allen die hier mitlesen.

MFG Otis
A.U.C HB :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2001, 00:30 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Gut, werde warten.

Ob Vesalia bei seinen A4000T Kompabilitätszertifikate
für die PCI Erweiterungen, machbaren ausstellt? ;)

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2001, 15:59 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo Askane.

Vesalia ist Verkäufer von ( ALTEN - NEUEN 4000T ) aus der Produktion von
Commodore. Diese waren in fernen Ausland hergestellt. Wegen des Konkurs
von Commo., wurden die nicht nach DEUTSCHLAND geliefert.

Erst als Petro die Freigabe erreichte wurde diese nach Braunschweig
geliefert. Petro hatte die Aufgabe alle vorhanden E.Teile bzw.Computer
für die neue Firma AMIGA INC. zuverkaufen. Was er auch getan hat.

Eine Firma die wir alle kennen hat viel Geld investiert und 1200 Board und 4000 Board aufgekauft.
Nur einen Nachweis der verschiedenen Versionen ( Bauteile nicht gleich )
konnte keiner bescheinigen.

Warum auch ist doch nicht wichtig.!!! Der Verkäufer hat nur das
Interesse zu verkaufen.
Ich besitze als Beispiel einen A4000D, jetzt eingebaut im Orginal 4000 T
der stammt aus Kanada und ist mit den in Deutschland verkauften ( in der Bestückung )
nicht identisch.

Zu den Orginal 4000Tower ( ohne Innenleben ) die konnten bei EBay ersteigert
werden. Ein großer Posten davon wurde auf der letzten offiziellen AMIGA MESSE nach
dem Konkurs von Commo. dort verkauft.
Den größten Teil der damaliger 4000T NACKT hat nach meinem Wissen die Firma
die wir alle kennen aufgekauft.

Deshalb 4000T mit 4000T Innenleben. Und das alles Orginal!!!!

Im letzten Jahr habe ich dann für unseren Club Vier nackte Orginal Tower,
von der Firma die damals auf der Messe verkaufte erworben.
Stückpreis 99,00 DM, es waren die letzten die dort seit Jahren lagerten.

Wer soll also wissen was Kompaktibel ist.

Aber sei beruhigt, ich war dabei als die Firma die wir alle kennen in
Rotterdam auf der B A S zwei neue 4000T auslieferten. Wir waren dabei als
die neue Software für die Rechner installiert wurde. Beide wurde sofort
eingesetzt und es gab keine Probleme.

Wenn ich heute ein NEUES Auto kaufe steht im Kaufvertrag " Änderungen auf
Grund der neusten Technischen vorbehalten "

Ein AMIGA 4000T Orginal mit Orginal Innenleben ist NEU, doch die neuen
technischen Veränderungen hat er NICHT erlebt. Die Personen die Ihn damals
poduziert haben sind heute auch einige Jahre älter. !!!!
Damals gingen meine Kinder noch zur Schule und heute, ich bin schon das
dritte Mal OPA geworden.

Aber der A 4000 T ist immer noch NEU. !!! Es lebe der AMIGA keiner bleibt
so jung wie diese Maschine.



MFG Otis

Amiga Club Bremen






[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 08.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2001, 22:20 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Otis, danke für Deinen interessanten Beitrag.
Erstaunlich, für mich, worin und weshalb sich einige Amigas
unterscheiden.
Ja, Amigas, werden immer lang leben und ewig jung bleiben.
Nun, ich bin noch jung und kein Opa auch nicht Vater. :(

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2001, 19:44 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo an mitlesende,

meine Frage zu dem Thema, wer hat einen Orginal 4000T von Commo.
wer hat einen Orgianl 4000T von Escom.

beide 4000T unterscheiden sich in der Bestückung.

Hat schon einer die Prometheus im 4000T zum laufen gebracht. !!
Auf dem Commo oder Escom. !!

Bitte EMail an Otto.Dette@t-online.de

Ihr könnt dazu beitragen das D_Fenz feststellen kann, warum die
Prometheus im 4000D von Commo läuft aber nicht im 4000T von Commo.

MFg Otis
A.U.C HB


[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 10.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2001, 23:13 Uhr

Psycho
Posts: 78
Nutzer
Also ich habe z.b einen A4000T Rev4. Der wurde von Eagle zuzammengebaut, glaube das war 1996 oder 97.
Bei mir ist das problem das nicht eine einzige PPC Karte von P5 oder DCE darinn laufen will.
Würde mich mal interessieren was dann mit der Prometheus ist. Da ich sonst keine alternative hätte um eine PPC Karte
zu betreiben.
Aber das mit den verschiedenen bestückungen stimmt, die Tower sind nicht gleich, das habe ich auch schon schmerzlich erfahren,
siehe PPC Karten von P5 Oder DCE.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2001, 23:33 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Bei meinem A3000 mußte ich auch einige Leitungen
verlegen, vielleicht fehlen den A4000 auch einige Leitungen. :?(

Aber wie soll man das rausbekommen, was fehlen könnte :D )

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 07:04 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo Psycho,

da kannst Du schon sehen wie unterschiedlcih die Boards sind.
Rev.4 läuft mit einer der ersten PPC von PH5 bei uns,keine
Probleme im Orginal Tower von Commo.

Aber mit der Prometheus NICHT. :rotate:

MFG Otis
A.U.C HB :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 19:29 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Nun wollen mal sehen.
Kontakt nach Polen ist aufgenommen.
allerdings verrichtet die Prometheus ihren Dienst nicht mal mehr
im Desktop.
Early startup ->Expansion "Working.
in der shell "showcongfig" eingegeben -> auch erkannt
mitgeliefertes "Prmscan" "enter" ->dann scrollt die Shell
endlos nach unten weg. ( Falsche Adresse UND Device wird ausgelesen.)

(Dasselbe im Tower )

D.h. KEINE PCI Hardware mehr wird ,weder im Orig. Tower noch im Desktop ,
erkannt .Unabhängig davon ob welche gesteckt ist oder nicht.

Im Desktop ist ein BUSTER 9 .Da die Voodoo 3 bis gestern im Desktop
arbeitete ,läuft sie unter Buster 9.
Mfg
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 21:24 Uhr

Psycho
Posts: 78
Nutzer
Hm, die frage ist nun, wie man die ganze sache auch mit dem A4000T Rev.4 zum laufen bringen kann.
Und was hat der Buster damit zu tun? Wo liegen denn da die unterschiede? Wenn ich mich nicht Täusche habe ich einen
Buster 11? Zumindestens steht da eine 11 über Buster auf dem Chip ;) .

Falls einer noch eine CSPPC 233 MHZ haben will, der kann bei mir ein angebot abgeben, aber vorsicht> mit dem A4000T Rev.4
läuft die nicht! Aber in jedem a4000D :) , mail an psycho-biker@t-online.de

So, nun kann jemand Matay in den Arsch treten das die eine Karte Bauen die auch bei mir läuft *frins*
Soviel zum Erbe von P5.... die haben doch nur schrott gebaut, wenn die PPCs von denen noch nichmals bei mir gehen, in meiner Edlen Kiste :) )



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 21:28 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Zitat:
Original von Psycho:


Soviel zum Erbe von P5.... die haben doch nur schrott gebaut, wenn die PPCs von denen noch nichmals bei mir gehen, in meiner Edlen Kiste :) )


Jaja Psycho - was bei dir nicht läuft, ist Muff und Du kannst nie nix dafür :itchy:

Bei meinem Escom 4k T lief bisher jede Hard und Soft (letztere z.T. halt nach, wie Bella seinerzeit so schön sagte, "konfen") prima

Nix für ungut - man liest sich :) )



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 10.07.2001 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 10.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 21:46 Uhr

Psycho
Posts: 78
Nutzer
@ Wolfman

Also für dein Alter bist du ganz schön Frech mein lieber :)

Aber fackt ist das PPC Karten von P5 oder DCE, egal welche, bei mir nicht laufen.
Nur die Karte von McFly lief bei mir anstandslos, aber danach keine andere mehr.

So, und darum war ich gespannt was mit der Prometheus ist, ob die laufen würde. Denn Z3
ist Z3, und bis jetzt ging noch jede Z3 Karte bei mir :) ))

Apropo Bellisima, sie kommt BÄCK to Germany in a few days :)
Das stand aber nur bei uns im Forum, nicht im Hummel. Also CU!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 23:17 Uhr

ShuTTeR
Posts: 124
Nutzer
Zitat:
Original von Askane:
Bei meinem A3000 mußte ich auch einige Leitungen
verlegen, vielleicht fehlen den A4000 auch einige Leitungen. :?(

Aber wie soll man das rausbekommen, was fehlen könnte :D )

MnG Askane



Hi Askane,

welche Leitungen im 3000er ? nur der INT Fix oder noch mehr ?

gruß
ShuTTeR

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 10:05 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
HAllo,

was mich hier sehr erstaunt, ist die Tatsache das nur 10 Prometheus
verkauft wurde. Eine davon hat D_Fens.
Und mehr als 10 User haben im Forum und A-News Kommentare abgegeben
und geschrieben, ich habe eine, bei mir laufen auch die Treiber.

Ruft doch einmal bei KDH an und erkundigt euch wieviele Karten verkauft wurden
und warum es zur Zeit keine Karten gibt.

Ich werdet eine wundern.

MFG Otis
A.U.C HB :commo: :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 21:39 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
@ Psycho:

>@ Wolfman

Also für dein Alter bist du ganz schön Frech mein lieber

Du weißt doch - Biken hält jung :P
Falls Du Bell "treffen" solltest - grüß Sie von mir, ich bin zurzeit selten im IRC


@Otis: mail an Dich ist raus, hab mich oben in dem Posting etwas missverständlich ausgedrückt (Psycho, weiß, wie ichs meinte)



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 11.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 23:13 Uhr

Psycho
Posts: 78
Nutzer
@ Wolfman

Fahr nicht zuviel Motorrad, sonst wirste nie so erwachsen wie ich *kicher*





Aber nochmal zur Prometheus. Könnte man seinen Rechner nicht einfach mal zu einem Händler bringen, und
die ganze sache mal testen lassen. Dann können die ja die Daten ermitteln was geht oder was nicht.
Dann sollen die die ermittelten Daten nach Matay schicken, und auf den Putz hauen. Denn schließlich will
man ja was verkaufen, und an möglischst viele Leute. Wenn das argument nicht fruchtet.....
Würde meinen Rechner sogar zur verfügung stellen für einen Tag, wenn ich Urlaub habe :)


--
wHEn lIVe bECOMEs bORINg...
wEHn rEALITy sEEMs tO vANISh...
wEHn dOg sOUp cOMEs tRUe...
wHEn sKY fALLs oN yOUr hEAd...
wHEn gIRLs aRE nO lONGEr iNTERESTINg...
wHEn yOU dON'T cARE aBOUT aNYTHINg...

»»»» tHEN mOOds cAUGHt yOU!!!!! ««««



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.07.2001, 09:36 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Psycho
Habe auch einen A4000 T REV.4 ;die CSPPC 233 läuft.

Heut wird die Prometheus in einem anderen A4000 T getestet.
Mfg
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.07.2001, 14:27 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo D_Fenz

ich erwarte Dich, der 4000T steht hier bereit,zum Einbau, es ist ebenfalls ein
Rev.4 aber gebaut wurde das Board von Fisher in Berlin ist schon sehr
merkwürdig.

Bis nachher.

MFG Otis
A.U.C HB :commo: :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.07.2001, 14:56 Uhr

RayWagner
Posts: 51
Nutzer
Ohmannomannomann...

Ich war immer neidisch auf euch 4000er Besitzer, wegen meinem "popeligen" A1200.

Aber jetzt?

Gegen Euer Problem ist die kleinigkeit mit dem DF0-busy-signal einfach nur Pille-Palle!:P

Und PPC und GREX! Null Problemo...

OK, das war jetzt OFF TOPIC, aber ich musste es einfach mal ablassen...
--
Cheerio!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.07.2001, 18:10 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo Leute,

D_Fenz ist in Bremen eingetroffen, wir werden erstmal Kaffee trinken, von alten Zeiten reden
und dann mit dem Test anfangen.

Danach werden wir uns heute nochmal melden.

MFG Otis

Amiga User Club Bremen :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.07.2001, 22:05 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Das sind mehr wie eine Leitung beim A3000. Habe nochmal
nach den Unterlagen geschaut, aber nicht gefunden. :(

Poste es doch mal so, hoffe das sich jemand meldet.
Was anderes kann, könnte es nicht sein, oder? ;(

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.07.2001, 22:19 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo an alle die hier mitlesen,

Wir habe die Prometheus in den 4000T gesteckt,die Tests durchgeführt,
und das Ergebnis ist.:

SIE LAÜFT NICHT. !!!!!

Es sind die selben Symtome wie im den anderen 4000T.

Ich habe die Information heute erhalten von einer Firma die wir alle kennen,
nicht KDH, dass die Prometheus NICHT im 4000T laufen kann, weil die
Unterschiede im Mainboard liegen.
Denn der A 4000T hat kein Daugtherboard.
Der 4000D hat eins.
( Aufgrund des Hardwaredesigns )

Wir beenden damit die Testreihe und warten auf GREX und was da noch kommen soll.
Was lehrt uns das ? Das die ORGINAL 4000T in der Versenkung verschwinden.

Es ist zum heulen.

MFG Otis und D_Fenz

A.U.C HB :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Prometheus Test [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.