amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Prometheus Test [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]

04.09.2001, 21:32 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Hinweis für alle Picasso96 user (incl. Prometheus user)
setzen der env: envarc: variablen "picasso96/showmodes"
auf "all" .Dies sollte eigenen screenmode für Wipeout möglich machen
24 - 28 FPS bei 640x480x16 .
Danke Hans-jörg

Die ENV:picasso96/showmodes lassen ein öffnen eines SMR von DescentW3DWOS zu,
aber dann nur ein grauer Schirm .
MfG
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2001, 21:41 Uhr

thecrack
Posts: 72
Nutzer
:look: Hallo D_Fens.Schönen Gruß von Otis,er hat mich gebeten Dir 'ne
Adresse zu schicken.Leider ist Deine Mail-Addi nicht sichtbar,also
hier die Adresse von HCS Lange:
Bielefelder Str. 30
32756 Detmold

Mail: wj-kra@freenet.de (kann auch wi- heißen?)
Net: http://www.amiga-repair.de
Tel: 0523134530
Fax: dito

Viel Erfolg mit Deinem 4000T

mfg
thecrack

A.U.C Bremen :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2001, 08:00 Uhr

Grendel
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hallo D_FENS,

Ich habe jetzt alle meine Programm zum laufen gebracht (Danke für die INFO !).
Sogar das alte Spiel NemacIV läuft einwandfrei auf der Voodoo3 !
Und sogar noch besser und schneller als mit meiner vorherigen Karte !
:D

Nur schade das es keine WarpOS Version von dem Spiel gibt oder irre Ich
mich da ?
(Vielleicht sollte jemand einfach eine schreiben !)

Schade auch wegen der GL Version von Quake aber man kann ja nicht alles
haben !

Ich sage nur Voodoo3 brinngt Glück herbei und ohne Voodoo3 ists nur halb so
frei... oder so Äh Ich weiß nicht mehr weiter !!
:) ):)):))

Grüße...


:) )

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2001, 16:44 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Eine GL-QuakeW3D 68k + Wos wird es bald geben .
Angepasst für Voodoo 3.
Teste gerade und bin schon begeistert.
beide Versionen werden optimiert.

Die Massimolo (wie immer auch )GL-QuakeWos Version kann so gespielt werden
muss aber mit GFX müll in Waffenleiste leben können.
Das Add on MALICE dagegen geht nicht so ohne weiteres.
es werden personen mit Fässer vertauscht u.s.w. bei berühren
bricht Quake mit "PRogrammfehler" ab. Kein absturz !!!

Für Nemac_4 gibt es keine Wos Version
aber zock mal alle 2D games durch macht mehr spass als vorher.
Descent W3D 040/060
Earth2140
MfG
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2001, 18:40 Uhr

Grendel
Posts:
[Ex-Mitglied]
Ich bins wieder.


Hallo Hans-Joerg,

Da wir bei dem Thema Quake sind,wollte Ich dich gerne mal etwas fragen !
Wird es eingentlich das Spiel QuakeII auf dem Amiga geben,da Du ja die QuakeIIEngine
umgesetzt hast,währe es ja unter Umständen möglich.Und die Recht sind ja auch
nicht mehr ganz so teuer !

Wenn nicht ist es auch nicht schlimm !


Grüße..

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.09.2001, 07:08 Uhr

Grendel
Posts:
[Ex-Mitglied]
@D_FENS,

Mir fällt da noch was ein !
Du sagtest,daß bei dem Addon MALICE für Quake,es einige Fehler bei der
GL-Version gibt !
Nun bei mir war das auch so.Und zwar wurden einige Texturen nicht mehr
korrekt angezeigt,die Türen und Personen z.B. wurden nur Schwarz dargestellt.
Daraufhin habe Ich einfach am Anfang des Games,nach der Filmsequence,das Spiel
gesichert.
Dann habe ich die WOS-Version ohne GL gestartet und das gesicherte Spiel einfach
geladen und dann gleich wieder abgespeichert !
Und siehe da bei dem erneuten Starten von GLQuake und anschließendem Laden
des gesichereten Spieles,waren dies Fehler verschwunden !

Kannst es ja mal ausprobieren,wenn Du es nicht schon bereits hast.


Grüße...



[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.09.2001, 19:02 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
HALLO D_FENZ,
ich hoffe Du hast die Mitteilung von theCrack gelesen wegen HC Lange.
ist die Software angekommen ?

Gruß Otis

A.U.C HB:bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2001, 05:26 Uhr

Neodym
Posts: 487
Nutzer
Zitat:
Original von Dieter:
Zitat:
Original von Otis:
ich erwarte Dich, der 4000T steht hier bereit,zum Einbau, es ist ebenfalls ein
Rev.4 aber gebaut wurde das Board von Fisher in Berlin ist schon sehr
merkwürdig.

Auf meinem Board (A4000T) steht:
:commo: A4000T Rev 4
Berlin/DH/SS/JH/DF/GF/JO/MN/PL/FISH

Also die Kürzel zwischen Berlin und FISH scheinen ja die Kürzel der Entwickler zu sein ( DH = Dave Haynie? ). Ist Berlin denn der Produktionsort. Kann ich mir nicht vorstellen.



Für alle, die die Amiga-Vergangenheit nicht kennen:

Greg Berlin ist der Name eines Entwicklers. Und (an otis): Fish ist ebenfalls ehemaliger Entwickler und kein mysteriöses Unternehmen in Berlin.

Oh Mann *Kopfschüttel* ...


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2001, 07:00 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo Neodym,
ich hoffe Dein Kopf ist nicht abgefallen beim schütteln.:P
Ich hatte meine Infos von Petro und von einem Mitarbeiter in Braunschweig.
Ich kann Dir aber auch nicht wiedersprechen denn evtl. sind Deine
Angaben richtig.

MFG Otis
A.U.C HB:bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2001, 07:22 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Der A4000T ist bei HC Lange zum Check und Reparatur.
Bevor das Maleur geschah ,konnte "Prmscan" (soft für Prometheus)
alle die in der Prometheus gesteckte Hardware auslesen.
Bald mehr.
Die Verweildauer des A4000T soll max. 15 Werktage betragen.
bei

http://www.risc-amiga.de

sollten Speedtests über Prometheus vorhanden sein.
MfG
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.10.2001, 23:11 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Am Montag wird die A4000T Platine von der Reparatur zurück sein .
Dann kann Ich Tower mit Prometheus testen.
aber schon so bereu ich denn Kauf nicht.
Voodoo 3 ist stabil.
Das Prm8029.device funktioniert auch .
D.h. Ethernet PCI karte läuft.
Ist unter AMITCP 4.6 nicht so schnell wie AriadneII.
PCI 250 - 300 KB
AriadneII bis 500 kb
MfG
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.10.2001, 22:40 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Nun ist die Platine da.
Aber
Die Prometheus und die darauf befindlichen PCI Karten werden
mit dem Programm "Prmscan" erkannt.
Auch im Early Boot Startup alles ok.

Habe die selbe Hard und Software genommen die Während der Reparatur des Towers in dem
Desktop gesteckt haben.da funktioniert die Prometheus einwandfrei.

Im Tower jedoch werden während des Bootens ja auch die "Devs/monitors"
Treiber geladen .
Und genau da hakt es.
Beim versuch den "Prometheus" Monitortreiber einzubinden ,erscheint eine Meldung:

"Cant create graphik contex vor Prometheus "

Der monitortreiber kann nicht eingebunden werden.
Ebenso funktionierte auf dem Desktop dei Netzwerkkarte mit
RTL8029 Chipsatz (10 Mbit) mit dem "prm-RTL8029.device .

Auf dem Tower jedoch kann miami DX nicht auf dieses Device zugreifen.

Hardware Technisch Erkennung ok
aber Softwaremässig hakts vielleicht irgendwo.

bei Reparatur wurden ZIII Slots ausgetestet.
Die Prometheus ist selbst auch in Ordnung.
MfG
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2001, 00:27 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo D_Fenz,
Es macht mich traurig wenn das lese, so viel Geld investiert in den Amiga.
Und jetzt alles wieder zur Reparatur?

MFG Otis
A.U.C HB

Anmerkung Die Videobörse in Bremen war spitze, vor allen Ralf mit seiner
Anlage.




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2001, 23:33 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Nun mein A4000D hat eine Gfx karte und eine PCI Netzwerkkarte.
der Tower bekommt ein G-Rex A4000T
Fertig.
MfG
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Prometheus Test [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.