amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 10/2000


16.Okt.2000
Stefan Blixth per eMail


Neue Software-Updates auf der OnyxSoft Homepage
Folgende Programme sind bei OnyxSoft in einer neuen überarbeiteten Version erhältlich:
  • BackUp Version 1.2
    Eine intelligente Cleanup-Funktion wurde hinzugefügt, um überholte Dateien automatisch zu aktualisieren sowie eine Statusanzeige für aktuell laufende Operationen.
  • Detris Version 3.0
    Dieses Spiel wurde von grundauf neu geschrieben und bietet einen guten Tetris-Klone mit potentiellem Suchtfaktor. Ein Geheimtipp von OnxySoft.
  • DRemind Version 1.56
    Der Programm-Installer ist nun Dank Alexander Döller erhältlich. Repariert wurden einige Programmfehler in den einzelnen Einstellungen.
  • MultiRen Version 1.42
    Es ist jetzt durch eine gesetzte Markierung im Setup möglich, #?.info- Dateien automatisch umzubenennen.
  • TheMPegEncGUI Version 2.05
    Hinzugefügte Optionen für Pegase und Lame. Die Requester öffnen sich jetzt parallel zum TMPEGUI geöffneten Fenster auf dem Bildschirm.
Weitere Informationen: Es wird einige servertechnische Veränderungen geben. Sobald diese bekannt sind, werden wir Sie darüber informieren. Bis dahin können Sie Ihren Amiga mit dem neuen Detris3 warmhalten und entsprechende Kommentare einfliessen lassen. (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 10:33] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
David Conolly per E-Mail


Neunte Ausgabe des Amiga Survivor Magazines erscheint
Laut Informationen von David Conolly, dem Herausgeber des Amiga Survivor Magazines ist die neunte Ausgabe des Printmagazines für Ende Oktober frisch aus den Druckereien zu beziehen. Diese werde eine Version von Max Rally beinhalten. Ausgabe 10, die Ende November erscheint, wird das Spiel Cosmo's Fun Class beilegen. Schliesslich wird Ausgabe 11 einen Teil des bekannten Amiga Future Magazines zusammenführen und als besondere Weihnachtsüberraschung einen 68-seitigen Special einschliesslich eines (oder zweierlei) geheimgehaltener Geschenke geben. In Kürze wird auch eine Website unter: http://www.amigasurvivor.com erscheinen. Für's erste kann man derzeit in eine Egroups-Mailingliste eintragen lassen. (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 09:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
SFXSoft


Cross-Upgrade auf EZP@gerNG für registrierte EZPager-Anwender
Registrierte Anwender des EZPagers, die den Vorgänger des EZP@gerNG als Vollversion bis zum 31.10.1998 erworben haben (V1.1 bis V1.11), können jetzt von einem speziellen Cross-Upgrade-Angebot Gebrauch machen. Nähere Informationen finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 09:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
Sebastian Bauer


Software Updates von Sebastian Bauer
Auf der Website von Sebastian Bauer finden Sie neue Versionen von Atari800 (1.2), html.datatype(0.12), SimpleHTML (0.12) und SimplePac (1.3). (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 09:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
GeoWorld


GeoWorld News
Das Update 12 wird sich leider noch bis Ende Oktober/Anfang November verzögern. Die erweiterten Geschichtsdaten haben inzwischen bereits einen reinen Textumfang von 211 KByte erreicht. Zu einzelnen Ländern sind mehr als 300 Zeilen Text vorhanden, welche in der aktuellen GeoWorld-Version nicht vollständig angezeigt werden. Deshalb ist auch noch eine kleine Änderung am eigentlichen Programm erforderlich. Für die längere Wartezeit wird der User mit den aktuellsten Daten zu den Politikern entschädigt. (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 09:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
JOTD Patch & Installers


Neue JST Version 4.2 erschienen
JST ist in Version 4.2 erschienen. Wer alte Spiele auf neueren Systemen zum Laufen bringen will, wird JST schätzen, denn viele Disketten-Programme können durch JST auf Festplatte installiert werden.

Download: jst.lha (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 09:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
Olaf Köbnik per eMail


Amiga Arena News
In Zusammenarbeit mit Denis Unger ist FLM zum einmaligen Sonderpreis von DM 10,- in der Amiga Arena erhältlich. FLM ist ein Fremdsprachenprogramm, welches als Wörterbuch, zum Textübersetzen und zum Lernen von Vokabeln genutzt werden kann. FLM beinhaltet einige Englisch/Deutsch Wörterbücher mit ca. 175000 Einträgen.

Ein Interview mit Denis Unger ist ebenso online. (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
dEFToNE im ANF


SMSEngineer V1.0.6
Am 14. Oktober 2000 wurde die Version 1.0.6 von SMSEngineer veröffentlicht. Gegenüber der Version 1.0.5 hat sich folgendes geändert:
  • Änderung: Leichte Änderung der GUI.
  • Neu: Tooltype zur Einstellung der Default Signatur.
  • Bugfix: Die Signatur wird nun verschickt.
Das Programm benötigt MUI V3.8+, einen TCP/IP-Stack sowie verschiedene zusätzliche MUI-Klassen, die im Readme aufgeführt sind.

Zu finden ist das Programm im Aminet(comm/tcp) sowie auf der neuen Homepage unter http://blitz-engineers.virtualave.net/.

Download: SMSEngineerMUI.lha, Readme (sd)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 06:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
Amiga Future


Amiga Future nun auch in englisch
CS&E und Amiga Future haben eine Vereinbarung zur Publikation einer englischen Version des Amiga-Spielemagazins "Amiga Future" geschlossen.

Die Amiga Future wird Anfangs als ein Teil der Amiga Survivor erscheinen, aber nach wenigen Ausgaben wird es als eine eigenständige Publikation unter dem Amiga Future UK Namen erscheinen.

Die komplette Ankündigung, mit weiteren Informationen, ist im News-Bereich der Amiga Future-Website zu finden. (sd)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 06:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2000
Blittersoft


Zusammenarbeit Blittersoft und KDH Datentechnik
Blittersoft hat mit KDH Datentechnik eine Vereinbarung getroffen, nach welcher KDH Datentechnik exklusiver Distributor für Deutschland von durch Blittersoft veröffentlichte Amiga-Spiele wird. Im Gegenzug wird Blittersoft der englische Distributor für von KDH Datentechnik veröffentlichten Programmen, wie beispielsweise "Taifun". (ps)

[Meldung: 16. Okt. 2000, 06:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Andreas Steup im ANF


Strandball Kolumne
In seiner aktuelle Strandball-Kolumne beschäftigt sich Andreas Steup u.a. mit den PCI-Boards, dem Falke-Verlag, den Milan II und .NET von Microsoft. (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 09:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Rüdiger Engel


Amiga im Bayrischen Rundfunk
Rüdiger Engels Interview mit Claus Kruesken, das am Samstag zwischen 20 und 24 Uhr stattgefunden hatte, war offenbar ein voller Erfolg. Sogar in der An- und Abmoderation der Sendung wurde der Amiga erwähnt.

Wer das Interview selbst nicht verfolgen konnte, kann es sich als MP3-Dateien downloaden und anhören. Es stehen 3 MP3-Dateien zum Download:
(mj)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 09:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Michael Lünse


Erweiterungen für YAM
Michael Lünse hat am 12. Oktober 2000 seine Seite mit Erweiterungen für YAM aktualisiert. Derzeit sind folgende Skripts vorhanden:

attinfo V2.13 (07-Sep-2000)
Erstellt von Anlagen eine Logdatei Die Logdatei wird anschließend angehängt.

MuYaReq V2.10 (07-Okt-2000)
Bearbeiten einer E-mail per Requester.

Geändert hat sich in dieser Version folgendes:
  • Internes Problem beim Erstellen der Verzeichnise beseitigt.
  • Info Text zugefügt.(Zu sehen in der Statuszeile beim Speichern der Anlagen).
  • Deutsche Quit Knöpfe übersetzt.
listinfo V1.00 (24-Sep-2000)
Gebe den Namen der Liste ein. Infos per Requester.

Expolder V1.3 (11-Okt-2000)
Im & Exportieren von Postfächern.

Geändert hat sich in dieser Version folgendes:
  • Fehler Requester zugefügt, wenn exportierte Datei nicht gefunden wird.
Dogy V1.2 (12-Okt-2000)
Toolbar für alle vier Add-ons. Benötigt MUIRexx.

Geändert hat sich in dieser Version folgendes:
  • Die Toolbar benutzt nun die Info-Dateien der Add-ons. Wenn eines oder mehrere Add-ons nicht in C: installiert sind erscheint auch kein Icon in der Toolbar.
Nachtrag 17.10.2000
Meldung im Datums- und History-Angaben ergänzt. (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 09:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
CyberGFX


Update der Elbox-Treiber
Am 15. Oktober 2000 hat Vision Factory Developement ein Update der Virge-Treiber für das Mediator-Board von Elbox veröffentlicht. Das Update enthält kleine Änderungen und erweitert die Treiber um die Unterstützung von 2MB-Karten.

Download: CGXV3_Elbox.lzh (200K) (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 09:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Fun Time World


V³, AmTelnet, Microdot-1-Source
Oliver Wagner hat am 14. Oktober 2000 in .plans auf der V³-Portalseite Informationen zum aktuellen Entwicklungsstand des Webbrowser veröffentlicht. Die V³-Entwicklung schreitet gut voran. Frames sind wieder vorhanden und das Frisieren der tiefer liegende Layer- und Cliprects-Routinen brachte einen deutlichen Geschwindigkeitsgewinn bei der Ausgabe und dem Scrolling.

Demnächst wird es eine neue Veröffentlichung geben, nachdem David Gerber die konfigurierbaren Popup-Menüs fertiggestellt hat.

Von AmTelnet gibt es eine Testversion, die die Probleme mit Z-Modem-Transfers in Zusammenspiel mit Miami beheben sollte oder auch nicht.

Außerdem hat Oliver Wagner den Quelltext von MicroDot-1 (nicht 2) veröffentlicht.

Download: md1_src_01.lzx (391K) (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 09:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Michael Heider im ANF


Amigadatenbank für SuSE Linux PPC
Michael Heider schreibt:
Unter angegebenen Titellink findet Ihr, in der von mir neu errichteten Amigadatenbank für SuSE Linux PPC(beide Versionen), einige hilfreiche Texte sowie auch einige Konfigurationsdateien. Unter anderem ist es nun möglich mit SAX und YAST2 unter SuSE Linux PPC, auch mit dem Amiga zu arbeiten. Die dafür benötigten Daten stehen auf meiner Homepage zum Download bereit.

Weiter möchte ich noch Ankündigen, dass in den nächsten Tagen für alle Linux_m68k User ein Kernel 2.2.10 zum Download bereit stehen wird. Der auch mit der von mir erstellten Linux_m68k CD funktioniert. (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 05:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
AmigaSDK.com


Fakten zur AmigaDE
Gary Peake, Director Support Amiga Inc., hat am 14. Oktober 2000 in der Open Amiga-Mailingliste Fakten zur AmigaDE gespostet. Dieses Posting faßt verschiedene, bekannte Informationen zusammenfassen.

Nachtrag 15.10.2000
Martina Jacobs hat das Posting ins deutsche übersetzt. (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 05:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Amiga Future


AF: Interview mit Ralph Debusmann(EasyPlayer)
Amiga Future hat Ralph Debusmann, den Programmierer von EasyPlayer interviewt. EasyPlayer bietet eine einheitliche Oberfläche für alle shell-basierten Musikabspieler. Für nächstes Jahr plant Ralph Debusmann die Veröffentlichung der ersten Version eines Klons vom C64-Spiel "Hattrick", das er gemeinsam mit Mario Cattaneo und Christoph Stahl entwickelt. (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 04:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Amiga Flame


Amiga Flame feiert 4. Geburtstag
Das Spieleonlinemagazin "Amiga Flame" feiert seinen vierten Geburtstag. Vor vier Jahren wurde es ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass ein Amigaspielemarkt existiert. Nun blickt es, nach den vergangenen schweren Jahren, dank der Amiga Digital Environment und den AmigaOne hoffnungsvoll in die Zukunft. (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 04:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
AudioLabs


ProStationAudio-Tutorial zu SMPTE sync.
Auf der Website von AudioLabs ist ein Tutorial erscheinen, welches sich mit der Audioausgabe synchronisiert durch eine externe SMPTE-Quelle befaßt. (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 04:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Richard H. Poser per E-Mail


AmigAIM 0.9396 Beta
Am 15. Oktober 2000 hat Richard H. Poser die Betaversion 0.9396 von AmigAIM veröffentlicht. Dieses Programm ermöglicht die Nutzung des AOL-Instant-Messengers-Systems "AIM". Gegenüber der vorigen Version hat sich folgendes geändert:
  • I think I isolated the problems with the Password being saved improperly, Capitalization and Spacing in ScreenName used for signon should no longer matter - I found that an Earlier built in data conversion was attempting a conversion anyway if spaces were used in the ScreenName in the Signon. I call the problem, the "amazingly growing password"
  • I also now restrict the length of the ScreenName and PassWord entry blocks to a maximum of 16 characters (Longest AIM will allow anyway. Not sure why I hadn't done this already)


Download: (sd)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 04:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Okt.2000
Christian Bauer


Basilisk II - Homepage überarbeitet
Die Homepage des Mac-Emulators "Basilisk II" wurde überarbeitet und neu gestaltet. Der 68k-Macintosh-Emulator ist für AmigaOS, BeOS, Unix & Linux und Windows erhältich.

Die Amiga-Binaries finden Sie hier. (td)

[Meldung: 15. Okt. 2000, 01:48] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Dirk Baeyens im ANF


ACG News
Der belgische Amiga Club ACG hat eine neue Version des Newsletters "acgmail 86 Oktober 2000" veröffentlicht. In dem ersten Artikel wird nach Hilfe von belgischen und holländischen Amiga-Usern gefragt. Der Club erwägt ansonsten den Amigateil aufzugeben, weil immer weniger Amiga-User im Club sind. Wenn Sie helfen möchten, wenden Sie sich an vissers.erwin@altavista.net.

The Belgium Amiga Club ACG have a new version of the Dutch newsletter "acgmail 86 Oktober 2000". In the first article the club is asking for help from the Belgium and Holland Amiga-users. Because there are less and less Amiga users in the club they are considerating to stop the Amiga-part of the club. If you want to help you can email us - vissers.erwin@altavista.net. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 12:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Thomas Dellert per eMail


DCE erhält exklusive Voodoo CGX Treiberrechte
Vision Factory Development (VFD) und DCE Computer Service haben heute einen Exklusiv-Vertrag über die Nutzungsrechte der "CGX Voodoo"-Treiber abgeschlossen. Entgegen anders lautender Aussagen wird dieser Treiber ausschließlich für die G-REX PCI Erweiterung verfügbar sein.
Komplette Presseerklärung siehe Titellink.

Siehe in diesem Zusammenhang auch die offizielle Meldung bei CyberGraphX. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 12:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
VMC


VMC News
Ab sofort können die VMC-ISDN und HyperCOM-Anwender Foren wieder ohne Probleme benutzt werden. Sämtliche der Links auf unsere vmc.de Domain wurden bis zur endgültigen Rückübertragung auf unseren usbshop.de Server umgetragen.

Desweiteren fordert Herr Frank von VMC Herrn Schönfeld von Individual Computers auf, die tatsächlichen Begebenheiten darzustellen.
Weitere Informationen finden Sie unter den Titellink.

Nachtrag:
Da amiga-news.de nicht Austragsort für solche Streitigkeiten werden möchte, bitten wir Leser, die sich über den Fortgang informieren möchten, dies direkt auf den Webseiten der betreffenden Firmen zu tun: VMC ./. Individual Computers. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 12:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
H&P


H&P: Neue ImageFX-Angebote
In einer zeitlich begrenzten Aktion bieten wir alle ImageFX-Pakete (auch alle Updates) inklusive der PPC-Erweiterung PowerStation an. Einen Überblick über alle Angebote finden Sie in der Pressemeldung unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 12:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Juergen A. Theiner im ANF


SWOS Turnier auf der Kippe!
Schade. Es hätte so schön sein können! Eigentlich wollte ich auf dem AmigaMeeting ein SWOS-Turnier veranstalten. Schnell waren Sponsoren gefunden und alles organisiert. Jetzt droht die Sache zu platzen:
  • Meine Mitfahrgelegenheit ist abgesprungen: Wer aus dem Raum Aachen/Köln dorthin will: bitte melden!
  • Es haben sich bisher nur 3 (inkl. mir) Leute angemeldet. Also, wer Interesse hat: Bitte anmelden!
(ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 10:58] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Frogger-Homepage


FROGGER - neue Beta-Version des bekannten MPEG-Players
FROGGER ist der MPEG-Video-Player für den AMIGA, da er akzeptable Abspielgeschwindigkeiten auch bei leistungsschwächeren Prozessoren (68030) bietet.

Das Programm kann unter dem Titel-Link in der Version '1.62 beta 2', einer Fortentwicklung der 68K- und PPC- Version, heruntergeladen werden.

Auf der Download-Site findet sich im unteren Bereich auch ein neues FROGGER-Start-Pic. (as)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 10:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
AROS


AROS: Stand der Entwicklung
Am 11. Oktober 2000 hat AROS ein Update über den aktuellen Stand des Open Source-Projekts veröffentlicht. Die Änderungen beziehen sich hauptsächlich auf die AROS-Version für x86er-Rechner.

Bernardo Innocenti hat den Quelltextbaum von AROS aufgeräumt. Eine einfache Hardfile-Unterstützung, für FFS-formatierte Disketten (ADF), wurde von Georg Steger hinzugefügt. Der Maus-Support für AROS Native/x86 wurde von Tobias Seiler verbessert - nun funktionieren beide Maustasten. Georg Steger hat Code zur Bewegung des Mauszeigers auf dem Bildschirm beigesteuert, so dass nun das Window verschoben werden kann. Da der VGA.HIDD bisher nicht das Zeichnen im XOR-Modus unterstützt, gibt es derzeit noch etwas Grafikmüll auf dem Bildschirm aber dies sollte bald behoben sein. (sd)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 06:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Heise [Newsticker]


StarOffice-Quelltext veröffentlicht
Sun hat am 13. Oktober 2000 den Quelltext von StarOffice als Open Source veröffentlicht. Hierbei handelt es sich schon um eine Vorversion von StarOffice 6.0. Die Weiterentwicklung des Pakets wurde damit ans OpenOffice-Projekt übergeben.

Der Quelltext umfasst 400 MByte und steht auf der OpenOffice-Website zum Download bereit. Er teilt sich in 35 000 Dateien mit zusammen 9 Millionen Zeilen C++-Code auf. Ein Pentium III-Rechner mit 256 MB RAM und Linux soll rund 20 Stunden mit der Compilierung des Pakets beschäftigt sein. Der Speicherbedarf auf der Festplatte wächst dabei auf 2 GByte an. Unterstützt werden derzeit Windows, Linux und Solaris. Eine Version für Mac OS X, die sich noch in einen früheren Stadium befindet, soll folgen.

Sun selbst wird sich über die Entwicklungsabteilung in Hamburg auch in Zukunft an der Entwicklung des Office-Pakets beteiligen und auf Basis von OpenOffice offizielle StarOffice-Versionen veröffentlichen. Diese werden auch die Komponenten erhalten, die Sun von Drittfirmen lizenziert hat und daher nicht Bestandteil von OpenOffice sind. Zu diesen Komponenten gehört die Rechtschreibprüfung, der Thesaurus und die Datenbank Adabas D. (sd)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 06:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Martin "Mason" Merz im ANF


MI News: AppMI - 5. Veröffentlichung
AppMI ist eine Freeware Sammlung von Images und Animationen für Toolbars im GlowIcons Design, die vielleicht ein Standarf für das Classic Amiga System werden könnte. Das vierte Update wurde jetzt fertiggestellt.

Das neue Archiv enthält 66 neue oder überarbeitete Images, 2 neue Animation und eine neue HTML-Dokumentation für einfachere Navigation. Weitere Informationen über AppMI sind hier verfügbar. Das Archiv geht registrierten Benutzern in Kürze via Email zu. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 06:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Andreas Kleinert per eMail


News zu SView-Portierungen
SuperView ist ein vom Amiga her sehr bekanntes Grafik-Konvertierungs- und Anzeigen-Programm. Der Autor Andreas Kleinert arbeitet seit einiger Zeit an der Portierung auf andere Systeme und gibt einen Statusbericht ab:

Das GUI-Preview von dem geplanten WinSView-Toolkit befindet sich noch im Alpha-Stadium, während es Gegenstand intensiver Entwicklungsarbeit ist. Von daher ist es noch nicht verfügbar, aber auf diesem Weg bekommen Sie einen ersten Eindruck, worum es geht.

Die Entwicklung findet auf zwei Ebenen statt:
  • 1. Die unterliegende C++ Class-Library für die Handhabung der Bilder (Laden, Speichern)
  • 2. Die Programmoberfläche (GUI) in Form eines MFC 4.1-basierten Designs
Beide wurden zunächst mit Watcom C/C++ entwickelt - für den Class-Library-Teil und zum Testen wird die Fähigkeit von Watcom C/C++ V11 genutzt, 32 Bit-Software für den Win9x/NT "character mode" (DOS-Box) zu entwickeln, und für den GUI-Teil kommt BlueSkys Visual Programmer zum Einsatz.

Das Design der C++ Klassen ist jedoch komplett plattform-unabhängig (z.B. im Hinblick auf Endianess) und geeignet, auf eine breite Anzahl von Plattformen portiert zu werden, z.B. diverse Linux-Derivate, BeOS oder QNX. Desweiteren werden keine compiler-spezifischen C++ Besonderheiten verwendet ("baseline C++") und eine Nutzung aus einem ansonsten reinen C-Programm ist dementsprechend unproblematisch.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 03:41] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Playamiga.de


Earth 2140 Preview bei Playamiga.de
Jürgen Theiner von Playamiga.de hat sich Earth 2140 näher angesehen und ein ausführliches bebildertes Preview zu dem C & C Clone geschrieben. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 01:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Okt.2000
Fabio Trotta im ANF


Earth 2140 Preview auf No Risc No Fun
Auf unserem Server finden Sie ein Preview des neuen Echtzeitknallers Earth 2140. Links zum Download der Demo sind auch vorhanden. (ps)

[Meldung: 14. Okt. 2000, 01:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.