amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 01/2002


25.Jan.2002
Robert Williams (ANF)


New Total Amiga Website
South Essex Amiga Link is proud to announce the launch of a website for Total Amiga Magazine:

http://www.totalamiga.org

Total Amiga is the new name for our established quarterly printed Amiga magazine, "Clubbed".

On our new site you can find full details about the magazine, contents lists for past issues and our plans for the future. There is information on ordering trial copies of the magazine and subscriptions with links to ForeMatt Home Computing and Kicksoft who offer an online ordering service for us.

We also have a behind the scenes section where you can find out how the magazine is produced (on the Amiga of course) and see a preview of the new design.

The first issue of Total Amiga is going to press next week and will be available in February.
(ps)

[Meldung: 25. Jan. 2002, 22:49] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

25.Jan.2002
Michael Böhmer (ANF)


SUBWAY / HIGHWAY Umfrageergebnisse
Die Umfrage zur SUBWAY / HIGHWAY ist ausgewertet. Die Ergebnisse finden sich unter dem Titellink. An dieser Stelle ein Dank an alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Wir werden versuchen, Ihre Ideen (soweit technisch machbar) einfließen zu lassen. (ps)

[Meldung: 25. Jan. 2002, 19:15] [Kommentare: 2 - 26. Jan. 2002, 09:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2002
Matthias Henze (ANF)


Wichtige Informationen zu den HSMathLibs und der stormamiga.lib
Als Folge von Rechtsstreitigkeiten um den Namen "CyberdyneSystems" wurde es mir untersagt, diesen Namen in Verbindung mit den "HSMathLibs" und der "stormamiga.lib" zu benutzen. Da dies auch den Domainnamen betrifft, werden die "HSMathLibs" und die "stormamiga.lib" in Kürze nicht mehr unter "WWW.CyberdyneSystems.de" zu finden sein. Wo Sie diese Seiten in Zukunft finden, werde ich hier mitteilen, sobald es feststeht. Auf Grund der Änderungen kann es zum kurzzeitigen Ausfall der entsprechenden Seiten kommen. Ich bitte Sie dafür um Verständnis. (ps)

[Meldung: 25. Jan. 2002, 19:13] [Kommentare: 6 - 28. Jan. 2002, 12:26]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2002
cyborg (ANF)


Umfrage bei computer-security.de
Auf der genannten Webseite findet gerade eine Umfrage nach dem sichersten Betriebssystem statt. AmigaOS hatte zwar kürzlich erst eine Sicherheitslücke, aber im Allgemeinen brauchen wir uns damit nicht befassen. (ps)

[Meldung: 25. Jan. 2002, 19:12] [Kommentare: 20 - 28. Jan. 2002, 15:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2002
Scalos


Workbench: Scalos Version 40.19
Am 24. Januar 2002 wurde von der Workbench-Alternative 'Scalos V1.3' die Betaversion 40.19 veröffentlicht.
Notiz an deutsche User: Ab Version 40.14 ist der neue Sprachenkatalog nötig.

Alle Änderungen können der History entnommen werden.

Fehler können dem Scalos-Team über die Bug-Report-Seite mitgeteilt werden.

Download:
ScalosBeta.lha (223 KB)
Scalos-Language_Deutsch.lha (ab Version 40.14)
(ps)

[Meldung: 25. Jan. 2002, 15:58] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2002
Andreas Neumann (ANF)


Version 3.1 des Textanzeigers "Next" erschienen
Jürgen Klawitter hat Version 3.1 seines Textanzeigers "Next" veröffentlicht. Das Update bringt neben zahlreichen Verbesserungen im Detail vor allem drei Neuerungen: "Next" unterstützt nun XAD, spielt Sounddateien mit Hilfe einer eigenen Routine ab, und erlaubt dem Benutzer die Bestimmung eigener Farben für die Darstellung der Programmfenster. Mehr Informationen findet man unter dem Titellink.

Download:
Next3.1.lha (110 KB)
und demnächst auch im Aminet.
(ps)

[Meldung: 25. Jan. 2002, 12:55] [Kommentare: 4 - 27. Jan. 2002, 21:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

25.Jan.2002
Stefan Falke (ANF)


EZP@gerNG V2.0 erschienen
Die neueste Version der SMS-, Paging- und E-Mail-Software EZP@gerNG, die zahlreiche neue Features gegenüber V1.4 bietet, liegt ab heute als unregistrierte Version zum freien Download auf der SFXSoft-Homepage bereit.

Alle registrierten EZP@gerNG-Anwender finden im Download-Bereich ein Update-Archiv, mit dem sie ihre registrierte Software von Version 1.4 auf Version 2.0 updaten können.

Die wichtigsten Änderungen in dieser Release:
  • Der EZP@gerNG unterstützt jetzt MultiMessages, bei denen mehrere Nachrichten nacheinander über eine Verbindung verschickt werden können.
  • Nachrichten können jetzt auch über das Internet versendet werden, sofern ein entsprechendes externes Plugin für das zu verwendende SMS-Web-Gateway vorhanden ist.
  • Beim Einzel-, Gruppen- und Schnellruf können Nachrichten nicht mehr nur unmittelbar nach der Nachrichteneingabe gesendet werden, sondern sie können auch für eine spätere Bearbeitung oder späteren Nachrichtenversand gespeichert werden.
  • Nachrichten im Logbuch können jetzt kopiert, verschoben und direkt versendet werden.
  • Bei der Nachrichteneingabe stehen unter OS 3.5/3.9 jetzt neue Features wie Clipboard-Support, UnDo-Funktion und weitere verbesserte Editier-Funktionen zur Verfügung.
  • Empfänger können jetzt auch ohne Angabe eines Rufdienstes definiert und beim Einzelruf benutzt werden.
  • Zusätzliche ARexx-Befehle wurden eingebaut.
  • Weitere Änderungen siehe ReadMe
(ps)

[Meldung: 25. Jan. 2002, 12:50] [Kommentare: 2 - 25. Jan. 2002, 14:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
CyberGraphX


GUI: ControlTV für TV-Karten-Treiber der Elbox Multimedia-CD
Auf der Mediator Supportseite von CyberGraphX finden Sie ein simples Arexx-Skript, welches AWNPIPE nutzt, um eine grafische Benutzeroberfläche für die Treiberprogramme der Elbox Multimedia-CD zu bekommen. Damit können Sie zum Beispiel problemlos zwischen verschiedenen TV-Kanälen hin- und herschalten. Sie finden das Skript auf 3rd Party Mediator Software Page. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 19:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
AmigaKult


AmigaKult: Neues Layout fast fertig
Der Webmaster von AmigaKult war fleißig und hat das Layout der Webseite komplett überarbeitet. Er freut sich auf Ihr Feedback zum neuen Design. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 19:23] [Kommentare: 7 - 25. Jan. 2002, 08:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
AmiDog's Movie Player


AmiDog: Bugfix für AMP Movieplayer Beta Version 020118
Für die von Mathias "AmiDog" Roslund am 18.01.2002 veröffentlichte Betaversion seines Movieplayers für PPC ´AMP´ steht ein Bugfix zur Verfügung, der einen Fehler in dem MPEG Video Plugin behebt.

Download: MPEGV.lha

Mit ´AMP´ können Sie derzeit folgende Multimedia-Typen abspielen:

  • MPEG1/2 Video mit Sound (optional)
  • MP2/MP3 Audiostreams
  • AC3 Streams
  • (S)VCD, CD-i and DVD
(ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 19:16] [Kommentare: 2 - 25. Jan. 2002, 20:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
WHDLoad


Installer: WHDLoad - Neue Pakete (bis 23.01.2002)
Mit WHDLoad können Sie Spiele, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, nun auf Ihrer Festplatte installieren. Folgende Pakete sind neu hinzugekommen bzw. aktualisiert worden:
  • 23.01.02 new: Pirates! (Gold) CD³² (Microprose) done by JOTD
  • 23.01.02 new: The Teller (UBI-Soft) done by CFOU!
  • 23.01.02 improved: Dragonflight (Thalion) supports another version
  • 22.01.02 improved: Ghost Busters 2 (Activision) supports another version
  • 21.01.02 fixed: Aufschwung Ost (Sunflowers) new imager and install script
(ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 19:08] [Kommentare: 2 - 25. Jan. 2002, 01:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Amigan Software


Tool: Report+ Version 5.22
Für Nutzer des AmigaOS 3.9 steht Version 5.22 von Report+ zum Herunterladen bereit. Mit Report+ von Amigan Software können auf einfache Weise Bugreports, Aminet Readme-Dateien, Autodocs und ähnliche Reports erstellt werden. Das Programm ist Freeware und unterstützt die GUI-Systeme ReAction und GadTools.

Download: ReportPlus.lha (468 KB) (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 19:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

24.Jan.2002
gene of kultpower (ANF)


Heise: Linux-Spielehersteller Loki gibt anscheinend auf
Laut Heise hat Scott Draeker, Präsident von Loki Software, in einer E-Mail seinen Geschäftspartnern anscheinend angekündigt, dass der Spielehersteller zum 31. Januar sein Geschäft aufgibt. Loki hatte vor drei Jahren angefangen, die Linux-Gemeinde mit aktuellen Spielen zu versorgen. Außerdem hat sich Loki mit dem Open-Source-Project Simple DirectMedia Layer (SDL), eine Art DirectX für Linux, einen Namen gemacht.
Heise-Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 18:34] [Kommentare: 20 - 28. Jan. 2002, 13:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Dennis Lohr (ANF)


Musik: DigiboosterPro Community veranstaltet eine Mod-Compo
Wollen Sie...
  • Spaß?
  • Gleichgesinnte treffen?
  • Kreativ sein?
  • Es allen zeigen?
  • Die ultimative Herausforderung?
  • DER BESTE sein?
...dann sind Sie bei der DigiboosterPro Community richtig!

Die DigiboosterPro Community veranstaltet ab dem 1. Februar 2002 eine Module-Competition. Wie die abläuft? Ganz einfach: Sie müssen ein sogenanntes Module (DBM) mit dem DigiboosterPro tracken und sich dabei nach den vorgegebenen "Regeln", auch 'rules' genannt, richten. Wir geben jedem die Chance, an dem Wettbewerb teilzunehmen, um eine große Vielfalt verschiedener Musikrichtungen im Wettbewerb zu haben. Nähere Informationen zu den Regeln und zu dem Ablauf der Mod-Compo finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 18:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Markus Nerding (ANF)


H&P: Euro-Update für AmigaOS 3.9
Haage&Partner: Endlich können wir das neue Euro-Update für AmigaOS 3.9 freigeben. Es hatte etwas länger gedauert, da doch einige Änderungen notwendig wurden, die erst nach und nach während der Testphase erkannt wurden. Vielen Dank an die vielen Mitwirkenden. Dieses Update enthält unter anderem Tastaturbelegungen und Amiga-Bitmap-Zeichensätze, die es ermöglichen, das Euro-Symbol zu verwenden. Es ist auch eine deutsche Euro-Tastaturbelegung für AmigaOS XL enthalten. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 17:58] [Kommentare: 115 - 30. Jan. 2002, 18:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
JOTD Patch & HD Installer Page


HD-Installer: JST mit neuen Loadern für WHDLoad
Mit JST von J.F. Fabre können Sie reine Diskettenspiele nun auch auf Ihrer Festplatte installieren und von dort aus starten. Am 19.01.2001 sind viele neue Loader und Updates für WHDLoad hinzugekommen. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 15:28] [Kommentare: 1 - 25. Jan. 2002, 04:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
games-net.de


games-net.de: Suchmaschine und Webindex für Spieleentwickler
Der Maintainer des deutschen Spieleentwickler Netzwerks games-net.de hat bei seinen Recherchen im Internet einige brauchbare Suchmaschinen und Webindexe für Entwickler gefunden. Diese haben teilweise sehr umfangreiche Datenbanken zu verschiedenen Themen. Darum hat er dafür eine eigene Sektion Suchmaschinen und Webindexe für Entwickler aufgemacht. Die neue Sektion finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 15:11] [Kommentare: 4 - 25. Jan. 2002, 22:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
SPIEGEL


SPIEGEL: Tragbare Computer
Weimarer Studenten führen Handhelds als tragbare Schmuckstücke vor und zeigen, wie Kleinstcomputer zur tragbaren Mode werden können.
Spiegel-Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 14:31] [Kommentare: 9 - 25. Jan. 2002, 10:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Dirk Stöcker (ANF)


Spiel: RekoNet erreicht 1000 Kartensätze
Das RekoNet, die Sammlung von Kartensätzen, Programmen und Links rund um das Klondike-Spiel von Reko-Productions hat heute die magische Grenze von 1000 verschiedenen Kartensätzen erreicht. Wer Interesse an Solitär und einen Amiga oder Windows-PC sein Eigen nennt, kann ja mal vorbeischauen, ob etwas für ihn dabei ist. Leider fehlen immer noch einige ältere Kartensätze. Wer fehlende Karten hat, soll sich bitte melden. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 13:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Joachim "Joooch" Nink (ANF)


Cinemaware: "It came from the desert" und "Antheads" zum Herunterladen
Nach "Wings" und "Defender of the Crown" stehen nun auch "It came from the desert" und "Antheads" zum kostenfreien Herunterladen zur Verfügung. Der Eintrag bei Cinemaware stammt vom 17.12.2001. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 13:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Christian S. (ANF)


Filesystem: SmartFilesystem 1.194
Am 23.01.2002 hat Jörg Strohmayer SmartFilesystem 1.194 veröffentlicht. Neu in dieser Version:
  • ACTION_EXAMINE_ALL_END added.
  • ACTION_RENAME_DISK didn't check for empty or invalid name.

Download: SFS.lha (41 KB)

Es handelt sich um eine Betaversion. Bugreports und Bestätigungen, dass sie läuft können an Jörg Strohmayer geschickt werden.

Für Fragen, Probleme oder Kommentare steht die SFS-Mailingliste zur Verfügung. Um sich dort einzutragen, senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff "subscribe" an sfs-request@freelists.org, oder Sie tragen sich über das Webinterface dort ein. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 13:19] [Kommentare: 6 - 08. Feb. 2002, 13:10]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

24.Jan.2002
Golem - IT News (ANF)


Golem: Staatsanwaltschaft soll Internet-Zensur in NRW untersuchen
»Strafanzeige gegen Düsseldorfer Regierungspräsident wegen Internet-Zensur
Mit einer 38 Seiten langen Strafanzeige richtet sich Alvar Freude, Gründer der Online-Initiative Odem.org, gegen Mitarbeiter der Bezirksregierung Düsseldorf, verschiedene Internet-Provider, Hochschulen und Institutionen. Freude erhebt darin Vorwürfe gegen den Düsseldorfer Regierungspräsidenten, da dieser unter Androhung hoher Bußgelder Internet-Provider dazu aufgefordert habe, vier unerwünschte ausländische Webserver zu blockieren.«
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Weitere Links zum Thema:
ODEM: Komplette Strafanzeige selbst
CCC: Strafanzeige gegen BezReg und Provider in NRW
Heise: Strafanzeige wegen Website-Sperrungen in Nordrhein-Westfalen
(ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 13:02] [Kommentare: 1 - 26. Jan. 2002, 00:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Dino Papararo (ANF)


Fraktalgrafik: FlashMandelWOS Version 1.6
FlashMandelWOS, ein Programm zum Erstellen von Fraktalgrafiken, wurde in Version 1.6 ins Aminet-Verzeichnis gfx/fract geladen. Im Anschluss lesen Sie die Originalmeldung in Englisch:

Version 1.6 of FlashMandelWOS has been uploaded on Aminet in gfx/fract directory. With FlashMandel you can explore fractal space and create your own pictures.

These are the main features:
Full functional program for rendering Mandelbrot & Julia fractals with different exponents. Support for ECS/AGA/RTG and 68020+/PPC with an FPU Amiga or compatible systems. Uses new Reaction GUI, Localization, and has an Installer script also to easy update or uninstall the program. C & Asm 68k/PPC sources included! It's really fast even on old Amigas and should be also compatible with all new Amiga clones and it's free.

This has changed in the new version:
  • Extended the Z = Z² + C formula to Z = Z^(2^n) + C with 1 <= n <= 11.
  • Added the new ToolType POWER default to 1 for the classic Mandelbrot & Julia formulas.
  • Fixed some little Reaction default pubscreen mistakes.
  • Default coords are now (-2,+1.125i) and (+1,-1.125i).
  • Splitted the archive into 2 parts one for pictures pix/fract/FlashMandelPic.lha and other for program to reduce the size of the archive.
  • Some minor internal changes and improvements.
  • Recompiled and linked with new AmigaOS 3.9 developer archive includes and libs.
  • Updated the docs and installer to reflect new changes.
  • and much more...
In next version is planned an AREXX port to control the program in auto mode to build anim movies and a special benchmark mode to evaluate the CPU/FPU/MEM speed of 'OLD' real Amigas 68K/PPC VS 'NEW' software clones (UAE & company), stay tuned. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 00:42] [Kommentare: 4 - 08. Feb. 2002, 13:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2002
Richard Kapp (ANF)


GFX-BASE: Neues Tutorial
Auf der GFX-BASE können Sie ein neues (englischsprachiges) Tutorial lesen. Diesmal erklären wir, wie Sie aus Opus Magellan 2, aber auch aus der WB selbst noch mehr herausholen können. Dafür haben wir eine große Sammlung an feinen Tipps und Tricks zusammengestellt. Darunter beschreiben wir, wie Sie WB-Fenster mit Hilfe von Shortcuts maximieren können, wie man die Ladegeschwindigkeit von Icons unter Opus Magellan 2 verbessert, und wir empfehlen Taskmanager, Taskbars und viele andere nützliche Tools, die das tägliche Arbeiten am Amiga erleichtern.

Wir hoffen, es ist für jeden etwas dabei. Falls jemand Interesse hat, das Tutorial zu übersetzen, dann würden wir uns natürlich sehr darüber freuen. (ps)

[Meldung: 24. Jan. 2002, 00:35] [Kommentare: 1 - 26. Jan. 2002, 19:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2002
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena: Sonderpreisaktion mit GeoWorld
In Zusammenarbeit mit "Beer Productions" ermöglicht die Amiga Arena einen Sonderpreis für das wohl beste Amiga Erdkundeprogramm "GeoWorld". Über ein Jahr hat es gedauert, bis das kürzlich erschienende Update Nr.13 erhältlich war. Umso erfreulicher, dass diese Software auch in Zukunft weiterentwickelt wird.

Für weitere Informationen über "GeoWorld" besuchen Sie bitte die Homepage von GeoWorld. In Kürze erscheint ein "Entwicklungs-Toolkit", damit u.a. der Datenbestand noch aktueller und umfangreicher werden kann. Für den Grafikbereich suchen die Entwickler weiterhin private "Landschaftsaufnahmen" sowie "Kartenzeichner".

Es wäre schön, wenn sich in Zukunft weiterhin User finden, die dazu beitragen, dass es auch für den Amiga umfangreiche "Wissens-Software" gibt. Die Sonderpreis-Aktion ist bis zum 28.2.2002 online. (ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 21:41] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2002
Dirk Baeyens (E-Mail)


Amiga Inc.: Executive Update
Leider kann Amiga Inc. den STB OEM Partner noch nicht nennen. Alle NDA Developer wurden bereits letzte Woche über den STB Partner informiert. Die Amiga Community soll aber in der nächsten Woche informiert werden:

Bill McEwen discusses the status of a new Set-top Box partner for the Amiga DE.

Greetings one and all:

I have been receiving many e-mails reminding me of the need to announce the STB OEM partner. We are well aware that it was scheduled for last week and we were expecting the legal department of the partner to have released the press release. Unfortunately, when you are dealing with multi-billion dollar companies, it can more often than not take longer than planned.

We did receive the OK to announce to our developers and this was accomplished last week. So all of the NDA developers do know about the deal and the details of the singed OEM deal, however we are going to have to wait a little while longer for the rest of the Amiga community to see the public release.

I am sorry, but it will be worth the wait. In fact we will probably have a couple more that we can announce at the same time.

So the NDA developers were notified last week, and we should have the public announcement out by next week.

Bill McEwen
CEO Amiga Inc.
bill@amiga.com (ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 21:27] [Kommentare: 49 - 25. Jan. 2002, 22:37]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2002
Newsgroup de.comp.sys.amiga.unix + de.admin.news.group (ANF)


Abstimmung über die Löschung von de.comp.sys.amiga.unix läuft
Die alljährliche Abstimmung über die Löschung der Newsgroup de.comp.sys.amiga.unix hat begonnen. Letztes Jahr gab es genug Gegenstimmen, um das zu verhindern - wie wird es dieses Jahr?

Wer sich an der Abstimmung beteiligen will, möge den Originalartikel (s.u.) in den Usenet-News nachlesen und darauf per E-mail antworten.

news:<cfv1-rmgroup-de.comp.sys.amiga.unix-23.01.2002@dana.de>
news:de.comp.sys.amiga.unix (ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 21:21] [Kommentare: 1 - 24. Jan. 2002, 15:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2002
amiga-topcool.de / Daniel Orth (ANF)


amiga-topcool: Interview mit Hans Jörg Frieden
Bei amiga-topcool gibt es ein aktuelles Interview mit Hans Jörg Frieden von Hyperion. Thema: AmigaOS 4. Frieden antwortet auf die Fragen: Wie kam Hyperion auf diese Idee? Was kann es besser als MorphOS? Was ist neu seit OS 3.9? Auf welcher Hardware wird das neue OS laufen? (ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 21:13] [Kommentare: 48 - 30. Jan. 2002, 01:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2002
Amigaland


Amigaland: Neues Spiel und Fußball Total gefixt
Amigaland bietet neben Spielen (legal, dank Erlaubnis der Hersteller), auch Demos, Emu-Tools und Emulatoren zum Download an. Auch zum Thema AmigaOS finden Sie dort viele Informationen. Seit heute gibt es das Kultspiel Doom bei Amigaland zum Download. Doom war eines der ersten 3D-Shooter auf dem PC und wurde später auch auf dem Amiga umgesetzt.

Das Spiel 'Fußball Total' wurde gefixt. Das erste Archiv war mit einem Virus verseucht, das jetzige Archiv ist garantiert virenfrei! (ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 17:02] [Kommentare: 2 - 23. Jan. 2002, 22:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2002
Frederic Boisdron (E-Mail)


Event: Invitation to SIIA 2002 in France
Hello from France,

The 2002 autumn will be the birth of the great SIIA (International Alternative Computer Exposition in French) in the little town of Sainte Marie de Redon (South of Britanny) near Nantes and Rennes. This expo would like to be THE best expo in the world of alternative computing!

All the formats will be represented : AmigaOS, TOS, RiscOS, Linux, BeOS, QNX, BSD, CPC and many, many more...

This expo will be implemented on one weekend in November 2002. Some hotels services will be available near Sainte Marie with good prices. You can go to the expo by car, train, boat (on the Vilaine river) and by plane (tourism plane).

The cost to be represented at the expo with a stand will be very cheap (maybe free).

This mail is done to invite you to join us to the party !

You can have some information with :

Mail:
webmaster@toutou-net.com or frederic.boisdron@atosorigin.com

Phone:
+33 299 720 663 (after 5:00 PM)
+33 677 358 726 (portable)

Or by snail mail:
BOISDRON Frédéric
La Belle Etoile
F-35600 SAINTE MARIE
(ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 16:05] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

23.Jan.2002
SOL-Invictus (ANF)


Heise: Motorola mit Milliardenverlust (Update)
Bei der Chip- und Handy-Schmiede Motorola ergab sich im vierten Quartal 2001 ein Verlust von 1,4 Milliarden Euro in der Bilanz. Damit fiel der Umsatz von 10,1 Milliarden US-Dollar um 27% auf 7,32 Milliarden US-Dollar. Trotz dieser negativen Zahlen zeigt sich Präsident und Vorstandsvorsitzender Edward Breen positiv und hofft, ab dem zweiten Halbjahr wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Um dieses Ziel zu erreichen, wird der Personal-Stand von 150.000 Mitarbeitern bis zum Ende des Jahres auf 101.600 Mitarbeiter reduziert.
Heise-Artikel siehe Titellink.

Nachtrag 24.01.2002:
Heise: Motorola schließt vier Halbleiterfabriken
(ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 13:39] [Kommentare: 13 - 24. Jan. 2002, 14:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2002
News-Bereich der Website von Metabox (nicht Presse) (ANF)


Metabox verkauft Beta-Boxen, Metabox 1000 an Entwickler (Update)
22.Januar 2002
Angebot Beta- met@box1000 an Entwickler und interessierte Beta-Tester

Allen Unkenrufen zum Trotz wollen wir den Nachweis der Einsatzfähigkeit der met@box 1000 in privaten Haushalten antreten. Sie selbst sollen sich davon überzeugen, dass die bereits mehrfach vorgestellte Settop-Box den Anforderungen der Realität standhält. Sie selbst sollen sich davon überzeugen, Sie selbst sollen zu den ersten gehören, die die Möglichkeit haben, dieses multimediale Produkt in den "eigenen vier Wänden" zu genießen. Wir betonen, dass Ihre Order die Grundlage für eine Optimierung der bevorstehenden Massenproduktion bildet. Diese Sonderproduktion ist nur mit Ihrer Unterstützung möglich. Dafür garantieren wir Ihnen, dass wir diesen "Kreis der Frühbucher" besonders betreuen werden. Aus diesem Grund wenden wir uns besonders an unsere Aktionäre, Entwickler und interessierte Beta-Tester und unterbreiten Ihnen folgendes Angebot der met@box 1000:

Ausstattung:

  • Satellitenbox FTA
  • Digitalempfänger
  • DVD-Laufwerk
  • Parallel Port
  • Ethernet (für DSL / Lan) oder Modem (V90)
  • Internet Html 4, JPEG, BMP, GIF, Macromedia Flash 3.0
  • PiP (Picture in Picture)
  • Einfache Menüführung
  • Geniale Tastatur

  • Zusatzausstattung (noch in der Testphase, noch nicht funktionstüchtig)
    • Harddisk
    • SP/DIF
    • USB
Dieses Angebot trägt folgende Rahmenbedigungen:
Bestellannahme und Produktionsanlauf nach Eingang von 100 Orders unter Vorauskasse (Zahlung entweder auf Und-Konto der Aktionärsgemeinschaft oder Unterkonto der Met@box AG) Lieferung einer funktionstüchtigen Beta-Test- Settop-Box Lieferzeit ca. 12-16 Wochen

Darüber hinaus ergeben sich aus diesem Angebot folgende Chancen:

  • Beta-Test mit umfangreichem Support
  • Möglicherweise Angebote seitens Marktforschungsinstituten
  • Möglicherweise erster interaktiver TV-Content Deutschlands
  • Möglicherweise weitere Teilnahmemöglichkeiten bei
  • Erstprojekten in Deutschland (z.B. Video on
  • Demand - VOD / NVOD)
  • Teilnahme an Umfragen und Erfahrungsberichten


Die Möglichkeiten mit der met@box 1000 sind vielfältig und umfassen den gesamten Bereich des digitalen Fernsehens. So können mit dem Digitaltuner alle offenen digitalen Kanäle, wie vor allem ARD digital und ZDF digital, empfangen werden. Zusätzlich ist der freie digitale Radioempfang von mehr als 200 digitalen Radiosendern möglich. Die met@box 1000 bietet eine herausragende Browser-Bildqualität, somit ist ein optimales Surfen im Internet über den Fernseher möglich. Die Box bietet zudem des gleichzeitigen Fernsehens Surfen im Internet (Picture in Picture). Zusätzliche Features sind:
  • DVD's, Video CD's, MP3- und Musik-CDs
  • HTML basiertes interaktives Fernsehen
  • Webmail
Im Laufe des 23.01.02 werden Sie ein Bestellformular und die entsprechenden Kontonummern vorfinden.

Nachtrag:
Die Bestellformulare sind jetzt online unter http://www.metabox-info.de/ zu erreichen. (ps)

[Meldung: 23. Jan. 2002, 13:11] [Kommentare: 22 - 25. Jan. 2002, 11:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 -> ... 11

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.