amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 04/2002


03.Apr.2002
Andreas Magerl (E-Mail)


Amiga Future: Verlosung Ausgabe 35 verlängert
Da die Amiga Future Homepage und deren E-Mail-Account die letzten Tage ausgefallen war, wurde der Einsendeschluss für die Verlosung der Ausgabe #35 bis zum 04.04.2002 verlängert. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 23:03] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Apr.2002
Andreas Kürzinger (E-Mail)


Browser: Neue Betas von Voyager für Amiga und MorphOS (Update)
Im Downloadbereich von Vaporware stehen neue Betaversionen des Browsers Voyager für AmigaOS (v3_3-beta122) und MorphOS (v3_3_beta123) bereit.

Aus dem Readme ist zu entnehmen, dass diese Versionen nicht über die alten 3.2-Versionen installiert werden sollen, da einige Subsysteme inkompatibel sind. Bitte das jeweilige Readme vorher aufmerksam lesen.

Nachtrag:
Bladerunner hat noch folgenden Hinweis für Netconnect 3 Benutzer:
Netconnect3-Benutzer müssen, um die aktuelle Beta nutzen zu können, zuerst ihren NC3-Key bei Vapor in "Einzelkeys" neu registrieren, denn bei allen aktuellen Vapor Produkten funktioniert der NC3-Key nicht mehr. Das kann auf dieser Supportseite gemacht werden. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 22:59] [Kommentare: 34 - 07. Apr. 2002, 12:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

03.Apr.2002



Umfrage: Für welche neue Hardware werden Sie sich entscheiden?
Wir haben haben soeben eine neue Umfrage gestartet, die Sie über den Titellink erreichen. Die Frage lautet:

Für welche neue Hardware werden Sie sich entscheiden?

Mögliche Antworten:

  • A1G3SE mit AmigaOS 4.x
  • A1G3SE mit MorphOS
  • Pegasos mit MorphOS
  • Pegasos mit AmigaOS 4.x
  • Ich treffe Entscheidung erst nach Verkaufsstart
  • Ich warte auf schnellere CPUs (>=G4) mit AOS4
  • Ich warte auf schnellere CPUs (>=G4) mit MOS
  • Ich steige auf einen Emulator um
  • Ich nutze meine alte Hardware weiter
  • Ich steige um auf ein anders System
Viel Spaß beim Voten.
Vorschläge für neue Umfragen werden gerne entgegengenommen. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 19:18] [Kommentare: 29 - 05. Apr. 2002, 13:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Apr.2002
Nico Barbat (ANF)


Programmierer für Filesharing-Software gesucht
P2P-Clients gewinnen mehr und mehr an Bedeutung, lediglich in der Demoscene gibt es (mangels Beteiligung der Demoscene) kaum eine vernünftigen Einsatzmöglichkeit für Tools wie Morpheus, eDonkey, Limewire, WinMX oder iMesh. Wir suchen nun stellvertretend mehrere Programmierer, die an der Entwicklung eines P2P-Clients für den Austausch speziell von Demos, Diskmags, Sounddisks, Party-Reports und ähnlichem Material mitwirken möchten.

Dieser Client sollte später unter der GPL stehen und durch das Open-Source-Konzept auf möglichst vielen Plattformen, allen voran AmigaOS, Windows und Linux, lauffähig sein. Uns liegt eine Beta-Version einer MS-DOS-Software vor, auf deren Basis die Entwicklung fortgeführt werden könnte. Wenn Sie an dem Projekt interessiert sind, würden wir uns über eine E-Mail an info@scenia.net freuen. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 16:08] [Kommentare: 23 - 06. Apr. 2002, 00:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

03.Apr.2002
Sylvio Kurze (ANF)


SOMS sucht einen neuen Story-Writer
Irgendwie hat das SOMS-Team in letzter Zeit kein Glück. Wegen Umzugs ist unser Story-Writer ausgefallen, und wir suchen jetzt dringend Ersatz. Wir suchen Leute, die gut und fehlerfrei schreiben können, und Lust haben, Levels und die Story von SOMS weiter zu designen. Senden Sie Ihre Leseprobe bitte an: sylvio.k@gmx.de. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 16:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Apr.2002
Matthias Muench (ANF)


AUG99: Bilder von der Mekka & Symposium 2002
Die Amiga User Group 99 war wieder unterwegs und hat ein paar Bilder von der Mekka & Symposium mitgebracht. Es war eine super Veranstaltung mit rund 1400 Teilnehmern. Auch erstklassige Demos wurden wieder auf der riesigen Leinwand gezeigt, was eine einmalige Atmosphäre in der Halle erzeugte.

Dabei konnte man feststellen, dass sich die Amiga-Demos in keinster Weise vor den übermächtigen PC-Demos verstecken brauchen. Sie wirken sogar weitaus dynamischer und interessanter. Die beeindruckenste war die 64kb-Demo "Planet Potion" von der Gruppe "Potion", was auch in der Halle mit riesigem Beifall bestätigt wurde.

Ansonsten kamen neben den PC-Demos auch einige C64- und (leider) nur noch ein paar wenige Atari-Demos. Gezeigt wurden auch ein paar Demos für den Gameboy und für einen TI83 Taschenrechner, was sehr eindruckvoll war.

Neben den Demos gab es auch noch weitere Rubriken wie MP3 Music, Tracker und Grafik. Mehr darüber und die einzelnen Resultate gibt es auf der Seite von Mekka & Symposium. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 14:30] [Kommentare: 12 - 05. Apr. 2002, 23:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

03.Apr.2002
Scalos


Workbenchersatz: Scalos 1.3u BETA (V40.21)
Von der Workbench-Alternative 'Scalos V1.3u' wurde die Betaversion 40.21 veröffentlicht. Alle Änderungen können der History entnommen werden.

Download: ScalosBeta.lha (220 KB) (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 13:49] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

03.Apr.2002
Daniel Miller


Amiga Expo 2002: Show Report by Daniel Miller
The Amiga/Alternative Computer Expo 2002 was organized by ImageFX's Kermit Woodall and took place in Hunt Valley, Maryland, which is a nondescript but nice town about 80 miles north of Washington DC. Not wanting to spend the entire weekend I attended Saturday for several hours which gave me enough to author this very basic report for the readers of www.amiganews.de.

The Hunt Valley Marriot Hotel had one large exhibition area where about 24 vendors, user groups, and others set up their stands. Additionally there were downstairs meeting rooms where special seminars took place, on subjects like Lightwave, Video Toaster, robotics, Javascript, ImageFX, and more. The seminar I attended featured a panel of 3 former Amiga engineers: Dale Luck, Dave Haynie, and Andy Finkel. Each spoke for a few minutes about his experiences with the Amiga computer at Commodore and thereafter. They then accepted questions from the audience.

Dale had injured a leg muscle in a skiing adventure, and he sat and took it easy while the others did most of the talking. Andy and Dave spoke about the early years, and about the Commodore bankruptcy. They spoke about their common work at PIOS on the Metabox set-top box. I can't recall who, but one of the three spoke about the 3DO system as the reinvention of Amiga OS, and another about the AmiJoe PPC-accelerator card. When asked about Amiga Inc.'s DE product, Dave said that it was "a good idea" and that someone named Gary had sent him two of the latest DE programs, but then accidentally let slip that the programs crashed on his Zaurus.

Overall the men seemed happy talking about their time at Amiga, and a bit wistful. Andy and Dave agreed that the single biggest mistake was wasted time and a failure to seize the moment when technological advances had been within the company's reach.

Upstairs in the large exhibit hall, a vendor with a mild speaking impediment ushered people over to try his Arcade in a Box. It is a sturdy joystick, button and trakball cabinet, which interfaces with MAME to play hundreds of arcade games with the feel of the real thing.

The people who produce the X1200 (which is an emulator-running PC in a compact A1200ish case) were there demonstrating that unusual product, which is rather spiffy in appearance. The X1200 is a pretty good idea. It runs Amithlon, which seemed to be selling very well at the show. Amithlon was getting positive comments all around. Amiga Inc.'s DE was a non-issue. Nobody is into that, from what I saw. There was a lot of anti-Micros oft sentiment. People resent having to use products by that company, because the Windows monopoly is such a fact of life and the consumer does not have much of a choice.

An example of the vendors present at the show was Compuquick who were very knowledgeable and had a good variety of stuff including A1200s and the oldish Phase5 PPC accelerators which can run MorphOS.

MorphOS felt a bit like a taboo subject. The MorphOS/4.0 question is the most politicized issue ever for followers of this platform. Some of the vendors were taking preorders for AmigaOne/4.0. Ben Hermans from Hyperion was reached on cellphone and was interviewed for at least 15 or 20 minutes. Ben must be given credit for putting himself out there and being a salesman.

I liked the fact that this convention doubled as an "alternative computers" convention, however this good idea has not been realized. There wasn't much representation from alternative computing systems. No Linux people, and I don't think anyone from QNX appeared either. And of course it would have great to see a MorphOS stand.

On the whole, the event was positive. There are several different Amiga platform projects in the pipeline now, some of which seem realistic. If some new products materialize, the dynamics of the scene will change, and we could continue these conventions, only bigger and busier.

P.S.: Eine deutsche Übersetzung wird später folgen. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 12:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

03.Apr.2002
Jim (ANF)


Jim's BitShop (AmigaTalk) has a new URL
This is to let everyone know that the Home website of AmigaTalk, G.O.O.S.A., etc. has been changed to: http://www.frontiernet.net/~jimbot.

I also have a new email address: jimbot@frontiernet.net. Everything's been changed because I subscribed to a DSL modem ISP (amazingly fast!). (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 12:25] [Kommentare: 1 - 03. Apr. 2002, 17:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

03.Apr.2002
amiga.org / Elvis (ANF)


Technomages: "Eric Schwartz Puzzles" - Neues Spiel für AmigaDE
Technomages in partnership with ES Productions is proud to announce the new mind-teaser game "Eric Schwartz Puzzles" for Amiga Anywhere.

In Eric Schwartz Puzzles, the object of the game is to piece together beautiful images in as few moves as possible. This addictive game features never before seen images from Eric, free style and challenge play modes, 7 difficulty modes, unlock pictures, saved scores, help, and much more.

Related links:
Read the full press release at the title link. More info about Eric Schwartz Puzzles, and have a look at Eric Schwartz Puzzles on Amiga Anywhere site. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 12:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

03.Apr.2002
Paul Cardwell (ANF)


GetBoinged!: Amiga Expo 2002 show report
GetBoinged! is proud to present the Amiga Expo 2002 show report. The GetBoinged! crew drove to Baltimore, MD for the Amiga Expo 2002. Head on over to GetBoinged! for the report. (ps)

[Meldung: 03. Apr. 2002, 12:09] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Bernie Meyer (E-Mail)


Statement von Bernie Meyer zur Vertriebssituation von Amithlon
Bernie Meyer hat soeben ein öffentliches Statement zur Vertriebssituation von Amithlon ins Netz gestellt, von welchem auch eine deutsche Übersetzung existiert. Bernie Meyer weist allerdings darauf hin, dass die "definitive Version" die Englische ist, da sein Deutsch inzwischen und insbesondere morgens um 6 Uhr doch etwas eingerostet ist.

Als positiven Aspekt gibt es ein neues Kernelimage und ein paar nützliche Patches, siehe hier die Update-Seite entweder in Deutsch oder Englisch.

Bernie Meyer: "Es ist mir klar, dass dieses Statement eine Unmenge an Diskussionen und Spekulationen auslösen wird. Ich möchte ganz ganz herzlich darum bitten, dass diese Diskussionen in zivilem Stil und auf Basis der Tatsachen geführt werden. Die Situation ist verfahren genug, und es nützt niemandem, wenn durch Phantasiegespinste, wilde Anschuldigungen oder beleidigende Kommentare die Atmosphäre noch zusätzlich vergiftet wird." (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 22:34] [Kommentare: 168 - 09. Apr. 2002, 05:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

02.Apr.2002
Benjamin de Waal (AmigaOne-ML)


Amiga Information Site
Benjamin de Waal hat eine englischsprachige Website erstellt, die über Amiga Classic, AmigaOne, AmigaOS4, Amiga Anywhere ... informiert.

Grund für die Einrichtung der Website ist, dass es bisher keine zentrale Stelle mit Informationen über alle diese Systeme gab, was in vielen Mailinglisten und Foren beklagt wurde.

Die Site ist möglichst einfach gehalten, damit sie leicht erweitert werden kann. Zur Verbesserung der Site ruft Benjamin de Waal zur Zusendung weiterer Informationen auf. Die als reiner HTML-Text ohne Javascript, Frames o.ä. in Form einer Seite an yttriumox@softhome.net geschickt werden können. (sd)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 20:26] [Kommentare: 1 - 03. Apr. 2002, 11:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Allen Kamp (E-Mail)


Magazin: REBOL/Zine Issue 5 Vol 1
Am 1. April 2002 hat Allen Kamp die 5. Ausgabe des REBOL/Zine-Magazins veröffentlicht. Dieses englischsprachige Online-Magazin beschäftigt sich mit dem REBOL-System. Die aktuelle Ausgabe enthält Beiträge zu folgenden Themen:

  • Lit-Word!
  • Discovering The forgotten DRAW dialect (PART #1)
  • More than one way to... (Skinning, Effects)
  • Bigger than a pixel - working with sections of an image!
  • Bits & Pieces
    • How can I change the title text of a window?     
    • Did you know?
  • Pick of the List - Everything is a Value
  • Get-Word! (Send in the contributions)
(sd)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 20:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Michiel Erasmus (Open Amiga-ML)


AmigaDE: Tipp - VNC-Client (Java)
Laut Michiel Erasmus, in der Open Amiga-Mailingliste, läuft der Java-VNC-Client auf AmigaDE. Der Client steht über den Titellink zum Download zur Verfügung.

VNC steht für 'Virtual Network Computing'. Mit VNC ist es möglich, einen Rechner über ein Netzwerk, z.B. dem Internet, von einem anderen Rechner aus zu steuern, indem die grafische Oberfläche des einen Rechners auf den anderen Rechner übertragen wird. Dies funktioniert unabhängig von den benutzten Systemen. (sd)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 20:24] [Kommentare: 1 - 04. Apr. 2002, 14:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Achim Stegemann (ANF)


Umfrageergebnis über die Zukunft des Amigas
Bei der Umfrage ging es neben der Zukunft des Astronomieprogrammes "Digital Almanac" auch darum, wie groß das Interesse an den neuen AmigaOne- und Pegasos-Boards bzw. OS4 und MorphOS ist.

Da es in der Umfrage auch um die Weiterentwicklung von Digital Almanac ging, hat das Umfrageergebnis entsprechend auch Konsequenzen mit sich gezogen.

Ich bitte die Leser zu beachten, dass die Umfrage nicht repräsentativ ist! Unter dem Titellink kann der komplette Artikel mit Ergebnis eingesehen werden. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 18:32] [Kommentare: 9 - 04. Apr. 2002, 01:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

02.Apr.2002
Amiga Fireball (ANF)


DiscMag: Amiga Fireball Ausgabe 8 in Vorbereitung
Gucky schreibt:
Ausgabe 8 der Fireball ist fast fertig (muss noch etwas überarbeitet werden, Fehler, Textaufbau). Wer noch Texte hat, bitte schicken. Ob bzw. wann es eine Ausgabe 9 geben wird, wird sich aus der Resonanz ergeben, die ich bekomme. Im Moment versuche ich, neben Amiga, auch Themen zu Linux und anderen Betriebssystemen mit aufzunehmen (aber keine Wintelsachen). Die Ausgabe wird nach Fertigstellung ins Aminet gestellt. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 15:58] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena - Interview mit László Török
Von dem AVI/MOV Abspieler "MooVId", der auch Bestandteil von Amiga OS 3.9 ist, befindet sich zurzeit die Betaversion 1.6 in Entwicklung, die Divx-Support beinhaltet.

Im Interview mit der Amiga Arena sprach László Török über zukünftige Features und stellte sich den Standard-Fragen, die ihm vor einigen Wochen gestellt wurden. Das Interview steht derzeit leider nur in Englisch zur Verfügung. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 15:50] [Kommentare: 4 - 03. Apr. 2002, 14:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

02.Apr.2002
Markus Tillmann (ANF)


S-File #17 von clickBOOM
Der kanadische Spielehersteller clickBOOM hat ein neues S-File veröffentlicht, in dem er mitteilt, dass eine kleine Anzahl von fehlerbereinigten Nightlong CDs gepresst wurden, und bald Informationen zu neuen Spielen sowie eine überarbeitete Homepage online gehen werden. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 15:07] [Kommentare: 11 - 05. Apr. 2002, 02:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
László Török


AVI/MOV-Player: MooVId 1.6 mit Divx-Support in Arbeit
László Török hat auf seiner Website bekanntgegeben, dass der AVI/MOV-Abspieler 'MooVId' Version 1.6 in Arbeit ist, und einen Screenshot veröffentlicht. Diese Version wird Divx unterstützen. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 10:30] [Kommentare: 29 - 02. Apr. 2002, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Greg Donner


Greg Donner: AmigaOS 3.9 FAQ aktualisiert - Version 1.6
Greg Donner hat seine AmigaOS 3.9 FAQ (Häufig gestellte Fragen) aktualisiert. Die Liste der bekannten Bugs wurde erweitert. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 10:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Amigart


SWAUG: Interview mit Ben Hermans, Hyperion
Die Amiga-Usergruppe aus South Wales (SWAUG) hat ein Interview mit Ben Hermans von Hyperion veröffentlicht. Das englischsprachige Interview finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 10:01] [Kommentare: 5 - 02. Apr. 2002, 22:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Andreas Magerl (E-Mail)


Amiga Future: Serverprobleme beseitigt
Die Serverprobleme der Amiga Future wurden beseitigt. Die URL www.amigafuture.de funktioniert wieder, und alle PHP-Skripte laufen. Es sind leider viele E-Mails verloren gegangen. Wenn jemand eine E-Mail an Amiga Future geschickt und darauf keine Antwort erhalten hat, soll er bitte die E-Mail noch einmal schicken. Die News und der Rest der Homepage werden nun wieder täglich mehrmals aktualisiert. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 09:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Apr.2002
Costel Mincea (ANF)


DynDNS Client: AmiDynDNS v1.0 BETA
Der DynDNS Client AmiDynDNS ist in der Version 1.0 BETA verfügbar, welche von unserer Website (Titellink) geladen werden kann.

AmiDynDNS ist nun ein CLI/Commodity Hybrid Programm. Somit kann das Programm vom CLI aus wie bisher, aber auch von der Workbench aus mit einer kleinen GUI benutzt werden.

Der Commodity-Modus ist vor allem für Server-Betreiber interessant, die auf einen immer aktuellen Host angewiesen sind. AmiDynDNS läuft nach dem Start im Hintergrund und überprüft in einem wählbaren Intervall den angegebenen Host und aktualisiert diesen gegebenenfalls.

Außerdem kamen zwei neue Optionen hinzu, welche dem Benutzer gestatten, Pfade für die Logdatei und Configdatei anzugeben. Da dies eine öffentliche BETA-Version ist, möchte ich alle Benutzer bitten, mir ihre Erfahrungen mitzuteilen. Hierbei interessieren mich natürlich vor allem Bugs und Vorschläge für die endgültige Version 1.0. (ps)

[Meldung: 02. Apr. 2002, 09:16] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

01.Apr.2002
Jan Andersen (E-Mail)


VHT-DK New update of VirusZ III (v0.99)
Georg Hoermann has made an update of VirusZ III, and the bugfixed update is now available for download at our homepage. Here is some info about the update:

Name: VirusZ III v0.99
Archive name : VirusZ.lha
Archive size : 57.211
Date : 1 April 2002
Programmer : Georg Hoermann
Requires: AmigaOS 2.04 or better
util/libs/ReqToolsUsr.lha
util/virus/xvslibrary.lha
util/pack/xfdmaster.lha
util/arc/xadmaster.lha (recommended)
util/libs/DisLib.lha (optional)

News in VirusZ III v0.99:

  • Improved window calculation code to avoid rendering bugs when you have installed sysihack-like programs. Thanks to Harry Sintonen for the bug report and screenshot.
  • Splitted the single 'About' request in a 'Technical Info' request and a new 'About' request and added some more information to them.
  • Fixed bug: 72 bytes of memory disappeared during every program startup, this seems to be a problem with special CreateNewProc() tags. After two nights of debugging I still couldn't locate the bug exactly, so I did some workaround instead, now there are at least no more memory losses.
  • Added the first vector snapshots sent by David Oakes, Ian Chapman, Fulvio Peruggi and Harry Sintonen. Thanks guys!
  • Fixed minor rendering problem with VirusZ's main window. This one only appeared if you have modified the top_border size with tools like MCP. Thanks to Luca Longone for the report/screenshot and sorry for my angry email :-)
  • Added full support for NSD-64-bit devices. Now the bootblocks of partitions located higher than the old 4GB-border will finally be accessed correctly.
  • Improved disassembler output in the bootblock lab. The first three longwords now always get displayed as 'dc.l' lines and disassembly starts at offset $000c, the real entry point of a bootblock. This avoids strange interpretations of the bootblock's checksum and the two other fields.
  • Added some more vector snapshots sent by Dariusz Krzempek. Thanks!
Download shortcut (ps)

[Meldung: 01. Apr. 2002, 23:29] [Kommentare: 3 - 02. Apr. 2002, 17:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Apr.2002



Aprilscherze
Folgende Aprilscherze wurden heute im ANF eingetragen, und da sie gar nicht schlecht sind, wollen wir sie Ihnen nicht vorenthalten:

1. CCC: Geldkarte mit dbox gehackt
Der Chaos Computer Club hat es geschafft Geldkarten wieder aufzuladen. Der Clou an der Sache: Als Hack-Box kam eine Premiere-Dbox zum Einsatz, auf der OS/2 installiert war.

2. Bundestag: Bundestag setzt auf MotzOS
Nachdem eine Expertenkomission dem Bundestag weder Linux noch Microsoft-Produkte empfehlen wollte, beschloss die Bundestagsverwaltung mit Wirkung zum 01.04.2003 auf das neue aus dem deutschsprachigen Raum stammende Betriebssystem MotzOS (früher: MorphOS) zu migrieren.
Insbesondere wurde Wert gelegt auf eine Erhöhung der Sicherheitsstandards: Für einen besonders hohen Sicherheitsstandard sorgt das neue ElirpA-Verschlüsselungsprogramm (ElirpA = Encryption limit is reaching phenomenal Accident) mit 4096 KByte-Schlüsseln. Die dazu notwendige Verschlüsselungshardware wird von der auf sichere öffentliche Betatestverfahren spezialisierten Firma ECD aus Oberhausen produziert. Entwickler des vollkommen neuen Verfahrens ist die für Hardwareverschlüsselung bekannte Firma AnECSE (bekannt durch ihr Supraleiterverschlüsselungsprojekt "Stormbrainer").
Mehr Infos siehe Titellink.

3. Microsoft - AmigaAnywhere Banner

Microsoft - .net
Microsoft - .net

Das war unser kleiner Aprilscherz :-). (ps)

[Meldung: 01. Apr. 2002, 23:20] [Kommentare: 18 - 03. Apr. 2002, 15:33]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Apr.2002
SFXSoft


SFXSoft: YGM V2.6
YGM steht für 'You've Got Mail' ('Du hast Post' oder auch 'e-m@il für Dich'). Mit YGM kann eine unbegrenzte Zahl von POP3-Mailboxen auf vorhandene E-Mails überprüft werden, ohne dafür den sonst bevorzugten aber häufig Ressourcen verschlingenden E-Mail-Client zu starten. YGM zeigt an, wie viele E-Mails in den eigenen Mailboxen auf den Download warten, sowie deren ungefähre Größe.

Die wichtigsten neuen Features dieser Release:
Das Argument NOQUIT wurde hinzugefügt, das bewirkt, dass ein bereits laufendes YGM nicht beendet wird, wenn es erneut gestartet wird. Die Stellen, an denen YGM nach diversen Dateien sucht, wurden modifiziert, um einen Programmstart aus dem WBstartup-Ordner besser zu unterstützen. Der Mailbox-Login unterstützt jetzt APOP für eine sicherere Übermittlung von Username und Passwort. REPEAT-Werte können jetzt auch in Sekunden angegeben werden.

Download: YGM.lha (151 KB) (ps)

[Meldung: 01. Apr. 2002, 18:48] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

01.Apr.2002
Richard Hackelbusch (ANF)


Amiga PPC Komplettsysteme bei KDH zum Vorbestellen
Bei KDH-Datentechnik gibt es im Online-Shop bereits Komplettsysteme mit AmigaOne bzw. Pegasos zum Vorbestellen. Interessanterweise kosten die Systeme bei gleicher Ausstattung gleich viel. (ps)

[Meldung: 01. Apr. 2002, 15:44] [Kommentare: 29 - 02. Apr. 2002, 20:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Apr.2002
Daniel Miller (ANF)


Dave Haynie nicht mehr bei Merlancia
Dave Haynie, "Herr 3000," wurde am Samstag auf der AmigaExpo 2002 gefragt, ob er noch bei Merlancia Industries ist. Er hat "nein" gesagt. Dave wollte nicht sagen, was er jetzt beruflich macht, aber er hat gesagt, dass es nichts mit PCs oder Amigas zu tun hat. Im Juli 2001 hatte amiga-news.de gemeldet, dass Haynie zum CTO bei Merlancia ernannt wurde.

Am Wochenende zeigte Dave seine musikalischen Fähigkeiten. Er spielte auf der Amiga Expo in Hunt Valley mit der Gruppe "Unplanned Swampland Band". Merlancia war nicht auf der AmigaExpo. (ps)

[Meldung: 01. Apr. 2002, 15:42] [Kommentare: 34 - 03. Apr. 2002, 21:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

01.Apr.2002
Pär Boberg (E-Mail)


Famous Amiga Uses - Liste aktualisiert
Pär Boberg teilt mit, dass seine Website Famous Amiga Uses (berühmte Amiga Anwendungen) aktualisiert wurde. (ps)

[Meldung: 01. Apr. 2002, 09:07] [Kommentare: 1 - 02. Apr. 2002, 00:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.