amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 04/2002


27.Apr.2002



Neue Umfrage: Welche Bastelarbeiten trauen Sie sich zu?
Wir haben eine neue Umfrage gestartet. Wir interessieren uns für Ihr bastlerisches Geschick und fragen danach, ob Sie beispielsweise eine neue Festplatte, ein neues CD-ROM oder ähnliche Komponenten selbst einbauen, oder ob Sie Ihren Rechner komplett selbst zusammenbauen, also ggfs. auch mal etwas löten oder reparieren können. Oder sind Sie jemand, der alles vom Fachmann machen lässt. Zur Umfrage geht es über den Titellink. (ps)

[Meldung: 27. Apr. 2002, 21:46] [Kommentare: 41 - 29. Apr. 2002, 20:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2002
Thomas Nosutta (ANF)


Bilder von den Berliner Computer Tagen
Ab sofort sind Bilder vom Auftritt des ACBB bei den Berliner Computer Tagen online. (ps)

[Meldung: 27. Apr. 2002, 17:06] [Kommentare: 2 - 27. Apr. 2002, 18:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2002
AudioLabs


AudioLabs: ProStationAudio Titanium Version 5.05
After a few internal releases (5.0x), Titanium 5.05 is being delivered this week. The application is now available in a new, slim, format, with the binary reduced by 50% for better CPU caches, and JIT, handling. All the original features have been mantained, plus new ones added (MIDI playback, via external sequencer, now active also during recording, auto-sized rendering,..) and fixes.

New entry into the DSPSpeed page: Athlon Thunderbird 1400 OC 1533. (ps)

[Meldung: 27. Apr. 2002, 14:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

27.Apr.2002
ANN


Textmitschnitt des TV-Auftritts von Bill McEwen auf Tech-TV
Wie bereits berichtet, hatte Bill McEwen von Amiga Inc. am 13.03.2002 einen TV-Auftritt bei Tech-TV in der "ScreenSavers" Show. In unserer Meldung vom 16.03.2002 finden Sie Links zu Video-Mitschnitten der Sendung.

Die amerikanische Usergruppe NAJ hat sich die Arbeit gemacht, einen Textmitschnitt des Fernseh-Interviews zu erstellen, den Sie unter dem Titellink lesen können. (ps)

[Meldung: 27. Apr. 2002, 13:55] [Kommentare: 2 - 27. Apr. 2002, 17:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

27.Apr.2002
Cord Hagen (E-Mail)


Vintage Computer Festival Europe in München
Wie bereits berichtet, kommt zum dritten Mal das "Vintage Computer Festival Europe (VCF)" am 27. und 28. April 2002 ins schöne München. Ziel des Vintage Computer Festivals ist es, den Erhalt und die Pflege 'historischer' Computer und anderer (E)DV-Gerätschaften zu fördern, das Interesse in 'überflüssiger' Hard- und Software zu wecken und vor allem den Spaß daran auszuleben. Das VCF ist inzwischen nicht nur im kalifornischen Silicon Valley ein regelmäßiges Ereignis sondern auch ein fixer Punkt in den europäischen Terminplänen.

Also lasst uns zurückkehren in die Guten Alten Tage, als Hacker noch keine Sicherheitsberater, Bytes noch keine Megabytes und Kleine Grüne Männchen noch Kleine Gruene Maennchen waren!

Selbstverständlich darf hier auch unser Amigasystem nicht fehlen. Unter den angemeldeten Ausstellungen dabei:
"Die Amiga Geschichte - Von der missglückten Spielkonsole zur Multimedia Workstation" von Thorsten Kuphaldt. Wer in der Nähe zuhause ist, sollte sich das Event auf keinen Fall entgehen lassen! (jm)

[Meldung: 27. Apr. 2002, 12:25] [Kommentare: 1 - 28. Apr. 2002, 13:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

27.Apr.2002
Martin Merz (ANF)


Überarbeitete MasonIcons Archive verfügbar
Die folgenden überarbeiteten Archive sind auf der MasonIcons Homepage verfügbar:
  • AWebMI (4. Ausgabe) für AWeb
  • ClassMI (2. Ausgabe) für ClassAction
  • DataMI (2. Ausgabe) für DataM II
  • EvenMI (2. Ausgabe) für Evenmore
  • EZPagerMI (5. Ausgabe) für EZPager
  • GiambyMI (2. Ausgabe) für GiambyNetGrabber
  • IBrowseMI (6. Ausgabe) für IBrowse
  • MicroDotMI (2. Ausgabe) für MicroDot
  • NRogMI (2. Ausgabe) für NewsRog
  • NCoaster (2. Ausgabe) für NewsCoaster
  • PlayMI (2. Ausgabe) für PlayGUI
  • TaskiSMSMI (3. Ausgabe) für TaskiSMS
  • VideoMI (2. Ausgabe) für VideoMUI
  • VoyagerMI (5. Ausgabe) für Voyager
  • WB2000MI (2. Ausgabe) für Workbench 2000
  • WorkOnMI (2. Ausgabe) für WorkOn
  • PhotoMI (3. Ausgabe) für Photogenics
    • Überarbeitete Images basierend auf AppMI (24x24)
    • Neues Image Set (16x16) für niedrigere Auflösungen (z.B. 800x600)
Weitere Informationen und Previews sind auf Mason.Home (Titellink) verfügbar. (ps)

[Meldung: 27. Apr. 2002, 10:52] [Kommentare: 5 - 27. Apr. 2002, 22:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2002
Michael Dittmar (ANF)


G-Rex: Neues RTL_8029pci.device V1.5
Kurze deutsche Übersetzung:
Vision Factory Development hat einen neuen Realtek RTL8029AS Netzwerkkarten-Treiber V1.5 für G-Rex Benutzer veröffentlicht. Was ist neu? Überarbeitung für Genesis Besitzer (Genesis beenden...). Dazu bringt der neue Treiber noch eine Geschwindigkeitssteigerung. Sie finden den neuen NIC-Treiber zusammen mit der ganzen G-Rex Software auf der G-Rex Support Seite. (ps)

[Meldung: 27. Apr. 2002, 10:50] [Kommentare: 10 - 09. Mai. 2002, 12:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2002
Michael Dietrich (ANF)


Neues LDDCheck in Arbeit
Michael Dietrich:
Leider ist der Urheber von LDDCheck Heiko Schröder seit August 2000 nicht mehr am Amiga aktiv, "AmigaSystem.org gibt es seit letztem Jahr nicht mehr!", schrieb er mir am 25. April 2002. Da viele Amiga-User den Service sehr schätzten, online die Möglichkeit zu haben, zu prüfen, ob vorhandene Librarys, Datatypes und Devices noch aktuell sind, und ggfs. eine aktuelle Version laden, habe ich Heiko gefragt, ob ich das Projekt weiterführen darf.

Er hat mir die Erlaubnis erteilt und freut sich, dass seine zwei Jahre Arbeit daran nicht umsonst waren. Folgende Projekte hat er mir anvertraut:

  • LibGuide
  • DTypeGuide
  • DevGuide
Er wird sogar alle Skripte für das Internet liefern, so dass wir nicht von vorne anfangen müssen! Da ich dieses Projekt nicht alleine realisieren kann, suche ich Leute, die Lust haben, daran mitzuarbeiten. Wer Interesse hat, melde sich bitte per E-Mail bei Michael Dietrich oder spricht mich per ICQ an unter: Wolverine (107370055). ()

[Meldung: 27. Apr. 2002, 10:48] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Apr.2002
Matthias Münch (ANF)


Jabberwocky nun OpenSource
Jabberwocky, ein Jabber Client für Amiga, ist nun OpenSource. Die Weiterentwicklung wurde durch Tom Parker und Matthias Münch wieder aufgenommen. Ein entsprechendes Projekt wurde auf SourceForge eingerichtet. Die entsprechenden Links sind auf der Jabberwocky Homepage (Titellink) zu finden.

Wir suchen dazu auch verschiedene Grafiken, Sounds und Guides in verschiedenen Sprachen, um diese dem Archiv beizulegen. Wer Interesse hat und etwas beisteuern möchte, nehme doch bitte unter jabberwocky@amigaworld.de Kontakt mit uns auf. (ps)

[Meldung: 26. Apr. 2002, 22:14] [Kommentare: 3 - 27. Apr. 2002, 11:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

26.Apr.2002
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena: Vollversion Breed96 Version 1.3
Eines der "most wanted" Shareware-Spiele der Amiga Arena war Breed96 von Damian Tarnawsky. Lange hat es gedauert, um eine Freigabe zu ermöglichen, und nun liegt Breed96 in der Version 1.3 zum freien Download bereit!

Breed96 gehört mit Abstand zu den besten Shareware-Spielen, die für den Amiga entwickelt wurden und sollte, nachdem der Entwickler Damian Tarnawsky drei Monate an dem Nachfolger Breed2000 arbeitete, kommerziell von Vulcan Software vertrieben werden. Breed2000 wurde allerdings nie von Vulcan Software veröffentlicht.

Breed96 ist ein Space Colonisation Spiel mit Elementen aus Sim City, Reunion und Deuteros. Sie müssen Ihre Kolonie aufbauen und Erz, Nahrung und Gebäude produzieren. Sie müssen Hungersnöte, Angriffe von Aliens und andere Umstände managen, sowie andere Planeten erforschen und besiedeln oder Kriege führen.

Hinweis:
Damian Tarnawsky ist nicht mehr im Besitz einer Orginal-Version von Breed96 und somit steht mit seinem Einverständnis die gecrackte (Keyfile) Version 1.3 zur Verfügung! Sollte jemand im Besitz eines Keyfiles oder der Vollversion von Breed96 V.1.3b sein, wäre ich für eine Mitteilung sehr dankbar! (ps)

[Meldung: 26. Apr. 2002, 19:15] [Kommentare: 6 - 27. Apr. 2002, 23:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

26.Apr.2002
Andreas Magerl (E-Mail)


Amiga Future: Übersetzung des Interviews von GetBoinged mit Kaliko
Auf der Amiga Future Homepage wurde heute im Interactive-Bereich eine deutsche Übersetzung des Kaliko Interviews von Get Boinged veröffentlicht. (ps)

[Meldung: 26. Apr. 2002, 18:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Apr.2002
Cj-Stroker (ANF)


Amiforce: Amiblitz Version 2.26 verfügbar
Ab sofort steht das Updatearchiv Amiblitz Version 2.26 unter dem Titellink zum Download bereit. In Kürze ist es auch im Aminet erhältlich (schon hochgeladen). Enthalten ist nun auch eine deutsche Version folgender Bestandteile:
  • Amiblitz 2.26 (Compiler)
  • PED 2.26 (Editor)
  • Amiblitz2.readme
  • Amiblitz2faq.txt
  • Amiblitzhistory.txt
Um die deutsche Version zu erhalten, benennen sie einfach die Datei PED_ger in PED um. Danach starten sie Amiblitz2_ger und schon öffnet sich die deutsche Version.

Alles, was möglich war, wurde hierbei ins Deutsche übersetzt. Dies beinhaltet bei Amiblitz2 nahezu alle Compilermeldungen und Requester.

Beim Editor PED konnten manche Teile nicht übersetzt werden, da diese ein reibungsloses Funktionieren unmöglich machten. Ansonsten sind alle Fehlermeldungen, Requester und Menüpunkte übersetzt worden. Da einige Gadgets nicht fontsensitiv waren, musste Manches abgekürzt werden.

Im Großen und Ganzen ist die Übersetzung aber recht gut geworden.

Die übersetzten Readmes wurden in kürzester Zeit übersetzt. Deswegen kann keine Garantie für völlige Korrektheit gewährleistet werden.

Mit diesem Schritt soll ein Anreiz geschaffen werden, damit mehr Leute diese hervorragende Sprache lernen können. Für Anfänger dürfte dies auf jeden Fall einiges erleichtern. Im Archiv ist natürlich auch noch die englische Version enthalten.

Damit Amiblitz 2.26 und PED 2.26 absturzfrei arbeiten können, sollte auch noch die disassembler.library installiert werden, welche Bestandteil des MMUlib-Paketes ist (erhältlich im Aminet). Amiblitz funktioniert aber auch ohne diese Lib. Ein Requester wird sie daran erinnern. ;-) Direkter Downloadlink: MMULib.lha.

Weitere Änderungen und Bugfixes entnehmen Sie bitte der im Archiv enthaltenen History. In Kürze wird auch eine Distribution folgen, die alles nötige und noch mehr eingedeutschtes Material beinhaltet. Neben einer Mailingliste steht auch ein Forum für Interessierte zur Verfügung. Besuchen sie auch http://www.blitz-2000.co.uk für ein großes Archiv an Blitz2-Materials und vieles mehr. Danke an Bernd Roesch, der die Umsetzung erst ermöglicht hat. (ps)

[Meldung: 26. Apr. 2002, 18:19] [Kommentare: 15 - 29. Apr. 2002, 10:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

25.Apr.2002
Eyetech


Eyetech: Mailingliste für Händler eingerichtet
Eyetech hat eine Mailingliste für Händler eingerichtet, die das AmigaOne Board vertreiben möchten. Um in die Liste eingetragen zu werden, ist eine Mail an a1dealerapp@eyetech.co.uk erforderlich.

Unter dem Titellink finden Sie eine Liste der Händler, die bereits Boards geordert haben. Desweiteren wird allen Händlern die Vertriebs-Politik erklärt. (ps)

[Meldung: 25. Apr. 2002, 20:12] [Kommentare: 25 - 26. Apr. 2002, 17:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

25.Apr.2002
Heise [Newsticker]


Heise: Serienabmahnung wegen mangelhaften Impressums auf Websites
Wie bereits berichtet, ist vielen Homepage-Betreibern, egal ob gewerblich oder privat, nicht bewusst, dass die neuen Gesetze Teledienstegesetz (TDG) und/oder Mediendienste-Staatsvertrags (MDStV) die Pflicht zu einem Impressum vorsehen.

Heise berichtet über erste Serienabmahnungen wegen fehlendem oder mangelhaftem Impressum. In diesen Fällen, immerhin 1000, sind primär gewerbliche Websites betroffen, aber der Schritt zu privaten Websites ist nicht weit.
Heise-Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 25. Apr. 2002, 13:56] [Kommentare: 27 - 28. Apr. 2002, 22:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

25.Apr.2002
AMIGAplus


Xonio: Test: Sharp Zaurus SL-5500g - Herausforderer mit Linux
Fans des Sharp Zaurus SL-5500g PDAs finden unter dem Titellink einen sehr ausführlichen Test von Xonio. In dem Test werden die Ausstattung (kein trauriger Saurier) und die Praxis (Spaß mit Haken und Ösen) beleuchtet. Zusätzlich gibt es eine Tabelle mit Detailinformationen und ein Fazit.

»Das Ende der Idylle ist nah: Noch ruht sich Palm auf fetten Marktanteilen aus, und die Hersteller von PDAs auf der Basis von Pocket PC 2002 vertrauen auf den Namen des Desktop-Gurus Microsoft. Aber mit Sharp mischt sich jetzt ein Hersteller ein, der über die Power verfügt, Linux auch im PDA-Markt zu etablieren. "Zaurus" heißt der erste Aufschlag, und der hätte das Zeug zum Hype - wenn nicht so mancher Makel das strahlende Bild trübte.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 25. Apr. 2002, 12:54] [Kommentare: 11 - 26. Apr. 2002, 09:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

25.Apr.2002
AMIGAplus


Emulator: Neue Features für WinUAE in Arbeit
Die Entwickler des Amiga-Emulators für Windows 'WinUAE' kündigen folgende neue Features an:
  • Interne Unterstützung von ZIP- und GZIP-gepackten Dateien
  • Verbesserter Support von xdms.exe, mit dem DMS-gepackte Dateien eingelesen werden
(ps)

[Meldung: 25. Apr. 2002, 12:41] [Kommentare: 23 - 29. Apr. 2002, 13:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Apr.2002
WHDLoad


Installer: WHDLoad - Neue Pakete (bis 24.04.2002)
Mit WHDLoad können Sie Spiele, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, nun auf Ihrer Festplatte installieren. Folgende Pakete sind neu hinzugekommen bzw. aktualisiert worden:
  • 24.04.02 new: Wild West World (Software 2000) done by Wepl
  • 24.04.02 new: Elvira 2 - The Jaws of Cerberus (Horrorsoft/Accolade) done by Wepl
  • 24.04.02 improved: Archon (Electronic Arts) install package shorten
  • 23.04.02 new: Dracula (Psygnosis) done by Bored Seal
  • 23.04.02 improved: PGA European Tour (The Dome/Ocean) support for CD³² version added, fast mem support
  • 23.04.02 new: Total Eclipse (Incentive Software/Domark) done by Codetapper
  • 23.04.02 fixed: Odyssey (Audiogenic) access fault removed
  • 23.04.02 new: Heavy Metal (Access) done by Bored Seal
  • 23.04.02 new: Driller (Incentive Software/Domark) done by Codetapper
  • 23.04.02 new: Dark Side (Incentive Software/Domark) done by Codetapper
  • 22.04.02 improved: Test Drive (Accolade) no longer needs s/startup-sequence
  • 22.04.02 fixed: Lotus 3 (Magnetic Fields/Gremlin) bugs removed
  • 17.04.02 improved: Elvira - Mistress of the Dark (Horrorsoft/Accolade) higher mouse speed, docs added
(ps)

[Meldung: 25. Apr. 2002, 12:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Apr.2002
Celso (ANF)


Microsoft meldet Erscheinen vom AA Entertainment Pack (Update)
Auch Microsoft ist die Verfügbarkeit des Amiga Entertainment Packs #1 eine Meldung wert.

Nachtrag:
Weiterer Artikel zum Thema:
PC-Tip: Amiga-Spiele auf Compact Flash Cards für Windows PocketPCs
Xonio: Amiga-Spiele für Pocket PCs
(ps)

[Meldung: 25. Apr. 2002, 12:05] [Kommentare: 22 - 26. Apr. 2002, 15:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.