amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 01/2006


27.Jan.2006
Golem (Webseite)


Programmieren: Zweite Auflage des Open Books "C von A bis Z" herunterladbar
Das inzwischen 1.116-seitige Buch "C von A bis Z" von Jürgen Wolf wird von Galileo Computing nun auch in der zweiten, aktualisierten und erweiterten Auflage wieder in HTML-Form zum Online-Lesen oder Herunterladen angeboten.

Der Einstieg in diese Programmiersprache orientiert sich an Windows sowie Linux/Unix und erstreckt sich vom unvermeidlichen "Hallo Welt" bis zu dynamischen Datenstrukturen, Algorithmen und Sicherheitsaspekten beim Programmieren. (snx)

[Meldung: 27. Jan. 2006, 18:19] [Kommentare: 2 - 28. Jan. 2006, 15:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2006
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: GNU core utilities 5.2.1-2
Die AmigaOS 4-Portierung der GNU Core Utilities liegt nun in der Version 5.2.1-2 vor. Hierbei handelt es sich um grundlegende Hilfsprogramme für die Datei-, Shell- und Textbearbeitung. Bei der aktuellen Version handelt es sich um eine Neukompilierung des bestehenden Quellkodes gegen die gegenwärtige CVS-Version der clib2.

Mit dem Update sollten nun die Probleme mit der Speicherzuweisung sowie den symbolischen Links bei Pfaden im Unix-Stil behoben sein. Die GNU Core Utilities können vorerst unter dem Titellink heruntergeladen werden und sind anschließend im Aminet bzw. OS4Depot zu finden. (snx)

[Meldung: 27. Jan. 2006, 07:32] [Kommentare: 51 - 31. Jan. 2006, 02:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2006
Christian Rosentreter (ANF)


binaryriot.org: Neue URLs für gehostete Projekte
Aufgrund einer Server-Umstrukturierung werden die Seiten der nachfolgenden, bisher auf binaryriot.com gehosteten Projekte ab sofort unter neuem URL geführt:

dreamolers (Jacek Piszczek)
  • MUICON
  • PowerTerm
  • SSHCON
  • VNCServer
  • logTool
  • TranspoClock
  • u.a.
Neue URLs:
· http://www.binaryriot.org/dreamolers/
· Jacas Southpole (we)Blog

kiero (Michal Wozniak)
  • ShowGirls
  • Neverball
  • Foobillard
  • Freespace2
  • GLQuake
  • GLHexen
  • u.a.
Neuer URL:
· http://www.binaryriot.org/kiero/

CISC (Sigbjørn Skjæret)
  • SVGTools
Neue URLs:
· SVGTools Direktlink
· SVGTools (Quelltext) Direktlink

tokai (Christian Rosentreter)

Neuer URL:
· OS Wallpaper

Die alten URLs werden noch eine Weile funktionieren, jedoch wird empfohlen, mögliche Bookmarks und Verlinkungen zu aktualisieren. (snx)

[Meldung: 27. Jan. 2006, 07:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2006



MorphOS: BitTorrent 4.3.6
Die von Sigbjørn 'CISC' Skjæret erstellte MorphOS-Portierung des Filesharing-Programms BitTorrent liegt nun in der Version 4.3.6 vor. Eine Übersicht der Neuerungen bzw. Fehlerbereinigungen ist im offiziellen Change-Log zu finden.

Download: bittorrent-4.3.6-morphos.lha (7 MB) (cg)

[Meldung: 26. Jan. 2006, 18:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2006



amiga-news sucht redaktionelle Unterstützung
Das Team von amiga-news sucht einen ehrenamtlichen Redakteur für die Unterstützung im News-Bereich. Voraussetzungen für die freie Tätigkeit sind gute deutsche, gerne auch englische, Sprachkenntnisse und die Bereitschaft zur Einarbeitung in ein Online-Redaktionssystem. Ein wenig Zeit - und das Interesse an Amiga-Computing - sollte mitgebracht werden. Zu den Aufgabenfeldern zählen die Recherche und das Verfassen von deutschsprachigen Newsmeldungen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an Nico Barbat. (nba)

[Meldung: 26. Jan. 2006, 13:23] [Kommentare: 22 - 29. Jan. 2006, 20:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2006
ANN (Webseite)


Neuer Prototyp der Flash-Diskettenlaufwerksemulation
Tim Taschpulatow beschreibt unter dem Titellink im Forum von Amiga.org sein Hobbyprojekt eines emulierten Amiga-Diskettenlaufwerks unter Verwendung einer SD/MMC-Speicherkarte (amiga-news.de berichtete). Inzwischen wurde ein neuer Prototyp hergestellt (Foto).

Aktuell bereiten dem Entwickler jedoch die bisher genutzten DRAM-Chips Kopfzerbrechen, da diese nicht mehr hergestellt werden und entsprechend schwer zu bekommen sind. Daher plant er ein neues Design unter Verwendung von SIMM-Bausteinen, welches zugleich die Leistungsfähigkeit steigern würde. Weitere Details finden sich auf Russisch auch auf Amiga.org.ru. (snx)

[Meldung: 26. Jan. 2006, 11:21] [Kommentare: 1 - 26. Jan. 2006, 12:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2006
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Programmiersprache awk 1.0
Die AmigaOS 4-Portierung von awk hat ein Update erfahren. Dieses entspricht den aktuellen Neuerungen der OpenBSD-Version und unterstützt nun auch die Umgebungseinstellungen.

Bei awk handelt es sich um eine Programmiersprache mit spezieller Ausrichtung auf das Suchen und Bearbeiten von Mustern in Zeichenketten. (snx)

[Meldung: 26. Jan. 2006, 11:08] [Kommentare: 23 - 30. Jan. 2006, 13:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2006
Genesi (E-Mail)


Genesi: Bestellstart für High Density Blade-Evaluationssysteme
In einer Pressemitteilung unter dem Titellink gibt Genesi den Bestellstart für Evaluationssysteme des High Density Blade bekannt.

Auf dem Mainboard sollen neben einer Tsi109-Northbridge von Tundra ein oder zwei PowerPC-Prozessoren vom Typ MPC7447, MPC7447A oder MPC7448 der Firma Freescale zum Einsatz kommen. (snx)

[Meldung: 26. Jan. 2006, 10:49] [Kommentare: 25 - 28. Jan. 2006, 05:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2006
ANN (Webseite)


WinUAE: Update-Paket 1.04 für AmiKit
Für AmiKit, eine Komplett-Distribution für WinUAE-Anwender, liegt nun ein Update-Paket auf Version 1.04 vor. Vorausgesetzt wird mindestens das Update 1.02. Neu hinzugekommen sind die Programme DigiConverter, GuardAmy, STFax und Tree.

Die Änderungen im einzelnen:
  • ADDED: DigiConverter 1.2 (AmiKit:Tools/)
  • ADDED: GuardAmy 1.2 (AmiKit:Internet/GuardAmy/)
  • ADDED: STFax 4.0 (AmiKit:Internet/STFax4/)
  • ADDED: Tree 1.785 (AmiKit:C/)
  • UPDATED: akGIF.datatype 45.30
  • UPDATED: akJFIF.datatype 45.30
  • UPDATED: akPNG.datatype 45.30
  • UPDATED: akTIFF.datatype 45.30
  • UPDATED: console.device 44.10 patch (run "Install Patches" to install it)
  • UPDATED: KingCON 1.7
  • UPDATED: LimpidClock 1.16 beta
  • UPDATED: MultiView 45.10 patch (run "Install Patches" to install it)
  • UPDATED: NewString.mcc 16.17 beta
  • UPDATED: rexxsyslib.library 44.2
  • UPDTAED: PicShow 31.301 and Thumb 7.223
  • UPDATED: SimpleMail 0.28
  • UPDATED: TTEngine 7.2
  • UPDATED: WookieChat 1.9.3
  • FIXED: AmiKit Polish offline documentation links refered to internet
  • FIXED: AmiKit/Configurations moved to AmiKit/WinUAE/Configurations so the "Configure WinUAE" button shows the config entries now
  • FIXED: Double AmiKit install entries in "Add or Remove Programs"
(snx)

[Meldung: 25. Jan. 2006, 13:01] [Kommentare: 4 - 07. Feb. 2006, 22:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2006
Genesi (E-Mail)


Blog: Infos zum Home Media & Communication System von Pieter van den Abeele
In einem seiner beiden aktuellen Weblogs stellt Pieter van den Abeele das pegasosbasierte Home Media & Communication System (HMC) vor, das er für Genesi auf Grundlage von Gentoo Linux zusammengestellt hat (amiga-news.de berichtete). In einem zweiten Artikel erläutert er zudem Genesis Geschäftsstrategie mit dem Pegasos-HAL/OF-Paket.

So sei etwa die erste Firma, mit der Genesi bezüglich des HMC eine Unterstützungsübereinkunft getroffen habe, die österreichische Digital Everywhere. Deren HDTV-DVB-Tuner (T,S,C) unterstütze man durch einen proprietären Linuxkernel-Treiber, dessen Quellkode man selber pflege.

Nach Vorführungen des HMC auf Veranstaltungen in den USA (bei Freescale auf der CES 2006 sowie auf dem IBM Power.org Venture Capital Symposium) werde man mit dem Gerät neben der PUSH in Schweden auch auf der Embedded World in Nürnberg präsent sein.

Das HMC selbst zeichne sich vor allem dadurch aus, dass es nahezu lautlos sei. Dies wird dadurch erzielt, dass es ohne Lüfter auskommt und die Festplatten speziell montiert sind. Zudem dienen letztere einzig der Aufzeichnung, während das Betriebssystem selbst sich auf einem kleinen Solid-State-Drive befindet.

Weitere Hardware-Charakteristika des Systems:
  • Ausstattung mit bis zu sechs analogen SDTV- und zwei digitalen HDTV-Tunern möglich
  • Optische und digitale Ausgänge sowie vergoldete Cinch-Buchsen für das 7.1 THX-zertifizierte Audiosystem
  • Maus- und Tastatursteuerung per Fernbedienung möglich
  • Integriertes Vacuum Fluorescent Display für Meldungen des Betriebssystems oder der Anwendungen
  • Dual-Layer-DVD-Recorder
  • Gigabit-Ethernet
  • USB2
  • Bluetooth2
  • IEEE 1394
  • IEEE 802.11 für drahtlose Übertragung von Live-TV-Streams an andere Geräte
  • Optional: Face tracking camera
Software (P = PowerPC-beschleunigte Versionen):
  • Pegasos-HAL/OF
  • Gentoo Linux
  • MythTV (P)
  • VLC (P)
  • MPlayer (P)
  • Xine (P)
  • ffmpeg (P)
  • openh323 (P)
  • KDE
  • Gnome
  • Fluxbox
  • Xfce
  • Luminocity
  • Enlightenment
  • GCC 4.1
  • glibc 2.3.6
  • binutils
Alle Hardware-Komponenten werden entweder durch Open source- oder proprietäre Treiber unterstützt. (snx)

[Meldung: 25. Jan. 2006, 07:50] [Kommentare: 71 - 28. Jan. 2006, 15:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2006
Steffen Nitz (ANF)


SN-AnlagenArchiv 0.80 / Windows-Version von SN-ListDatei 0.60
Bereits am 15. Januar wurde von Steffen Nitz ein Update seines SN-AnlagenArchivs veröffentlicht. Zudem liegt das Programm SN-ListArchiv in der Version 0.60 seit heute auch für Windows vor (gegenüber der Amiga-Fassung jedoch noch ohne GUI).

Neuerungen des SN-AnlagenArchivs 0.80:
  • HTML-Generator (Beispielseite) für Jahres/Monats-Kurse von 1 Unze, 1 Gramm, 1 Kilogramm und individuellen Gewichtsangaben hinzugefügt
  • Fehlerbereinigungen
  • Börsenkurse bis zum 6. Januar 2006 aktualisiert
  • Anleitung angepasst
Die Windows-Software des Autors ist über eine eigene Subdomain erreichbar. Gegenüber der Amiga-Version böten sich hier zusätzliche Funktionen - zumindest hinsichtlich der Generierung von HTML-Sitemaps, da etwa eine Kopf- und Fuß-Vorlage zusätzlich zur Hauptvorlage angegeben werden könne. (snx)

[Meldung: 25. Jan. 2006, 06:58] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.