amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 07/2012


05.Jul.2012
Edgar Schwan (ANF)


AmigaOS 4: X11-Umgebung AmiCygnix 1.1 (Bugfix)
Edgar Schwan stellt ein Update seiner X11-Umgebung AmiCygnix zur Verfügung, die es ermöglicht, diverse Unix-Anwendungen mit vergleichsweise geringen Änderungen am Quellcode unter AmigaOS auszuführen.

Die Installation dieser überarbeiteten Version beseitigt u.a. einige Fehler und erhöht die Systemstabilität, weswegen der Autor ein Update - das einfach über eine bestehende Installation kopiert werden kann - empfiehlt.

Neu in den überarbeiteten Paketen:

  • Überarbeitetes Installer-Skript. Behebt das Problem bei einer kompletten Neuinstallation ("SDK:"-Requester).
  • Beim Beenden von AmiCygnix konnte das System unter Umständen einfrieren. Dieses sollte jetzt behoben sein. Als Nebeneffekt sollte der Programmstart jetzt auch schneller sein.
  • Kleine Verbesserungen bei verschiedenen Programmen bezüglich der Lokalisierung.

Die Distribution besteht aus zwei Teilen: Das Basis-Archiv AmiCygnix-Base und die Tool-Sammlung AmiCygnix-Tools. (cg)

[Meldung: 05. Jul. 2012, 15:47] [Kommentare: 5 - 06. Jul. 2012, 06:45]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Jul.2012
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 97
Die deutsche und englische Ausgabe 97 (Juli/August 2012) des Printmagazins Amiga Future ist heute erschienen und kann direkt bei der Redaktion und im Amiga Fachhandel bestellt werden.

Themen dieser Ausgabe sind u.a.:
  • MorphOS 3 Test
  • Emulatoren im Test
  • Neues von A-EON
  • Classic Reflection Teil 5
(cg)

[Meldung: 05. Jul. 2012, 15:35] [Kommentare: 3 - 07. Jul. 2012, 00:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Jul.2012
Amiga Future (Webseite)


Word Me Up XXL: Kaffeetassen und Mausunterlagen
Freunde des MorphOS- und AmigaOS-4-Spiels Word Me Up XXL können unter dem Titellink auch Tassen und Mausunterlagen mit entsprechenden Motiven erwerben. (snx)

[Meldung: 04. Jul. 2012, 16:04] [Kommentare: 3 - 04. Jul. 2012, 22:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Jul.2012
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4: FTP-Client pFTP 1.2
Pete's FTP von Peter Gordon bietet u.a. beliebig viele Fenster, Server-zu-Server-Transfers und SFTP-Unterstützung. Mit der Version 1.2 wurden SFTP-Verbindungen etwas beschleunigt, weitere Änderungen sind unter dem Titellink aufgeführt.

Download: pftp.lha (739 KB) (snx)

[Meldung: 04. Jul. 2012, 15:59] [Kommentare: 5 - 05. Jul. 2012, 09:49]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Jul.2012
Jochen Terstiege (ANF)


Crowdfunding: Neuauflage des Roguelike-Klassikers ADOM
Was im Amiga-Bereich unter dem Stichwort "Bounty" seit Jahren praktiziert wird, ist nun auch im Mainstream angekommen: Mittels "Crowdfunding" ("Schwarmfinanzierung") lassen sich Filmemacher oder Programmierer ein Projekt von der weltweiten Internet-Gemeinde vorfinanzieren.

Thomas Biskup, Autor des seit 2002 nicht mehr weiterentwickelten Genre-Klassikers Ancient Domains of Mystery, geht nun ebenfalls diesen Weg um eine Neuauflage seines Roguelike-Rollenspiels zu ermöglichen: Wenn 48.000 US-Dollar an Spenden zusammen kommen, will er einen zweiten Entwickler, einen Grafiker und einen Musiker einstellen und eine neue Version seines Freeware-Spiels veröffentlichen.

Dieses Update soll laut Biskup für "alle unterstützten Plattformen" zur Verfügung stehen, also neben Windows, Linux, MacOS und BSD auch dem Amiga. (cg)

[Meldung: 03. Jul. 2012, 00:48] [Kommentare: 25 - 08. Jul. 2012, 17:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Jul.2012
amigaworld.net (Webseite)


Joypad-Adapter: Limitierte Auflage von 64JPX
Der Australier Nicholas Coplin (in C64-Kreisen u.a. bekannt für seine Festplattenlösung 64HDD) bietet nochmals eine limitierte Auflage seines Joypad-Adapters 64JPX an, der in verschiedenen Varianten den Anschluss von Sega-, Nintendo oder PC-Joypads an Commodore- und Atari-Rechner ermöglicht.

Angeboten werden vier verschiedene Adapter-Typen, die zur einfacheren Unterscheidung nach diversen Farben benannt sind:
  • Rot: Für den Anschluß von Sega- (Genesis/MegaDrive) Joypads
  • Blau: Für Nintendo-(S)NES-Joypads
  • Violett: Eine Kombination der ersten zwei Varianten, der verwendete Joypad-Typ wird automatisch erkannt. Für Nintendo-Joypads wird ein zusätzlicher "Pin-Adaptor" benötigt.
  • Orange: Für Sega- (Genesis/MegaDrive) oder PC-Joypads, der verwendete Joypad-Typ wird automatisch erkannt. Für PC-Joypads wird ein zusätzlicher "Pin-Adaptor" benötigt.
(cg)

[Meldung: 03. Jul. 2012, 00:31] [Kommentare: 5 - 04. Jul. 2012, 19:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Jul.2012
amigaworld.net (Webseite)


Amiga-Flohmarkt: AmiBench ist wieder online
Auf AmiBench.org konnten Amiga-Anwender 10 Jahre lang Kleinanzeigen aufgeben und ihre Hardware an Gleichgesinnte veräußern. Im November 2007 hatte der Webmaster Mark Wilson das Projekt schließlich aus Zeitmangel aufgegeben.

Ein neues Team - an dem Wilson immer noch beteiligt ist - hat die Seite jetzt wieder in ihrer ursprünglichen Form ins Netz gestellt. Man habe einen neuen Programmierer an Bord, weswegen man in den nächsten Monaten neue Funktionen implementieren und das Design an aktuelle Ansprüche anpassen will. (cg)

[Meldung: 03. Jul. 2012, 00:12] [Kommentare: 1 - 04. Jul. 2012, 13:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.