amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 11/2014


03.Nov.2014
amigaworld.net (Webseite)


Cloanto: Workbench 3.1 auf Diskette (Update)
Seit einigen Tagen bietet Cloanto über verschiedene Händler bootbare CF-Karten mit Workbench 3.1 an, inzwischen ist auch ein kompletter Diskettensatz mit 6 DD-Disketten verfügbar (erhältlich u.a. bei Vesalia, Amigakit und Amigastore.eu).

Zur Kennzeichnung der Disketten verwendet Cloanto (wie bereits bei den CF-Karten) lediglich die hauseigenen Warenzeichen "Workbench" und "Amiga Forever", woraus die bisher nicht gebräuchliche Kennzeichnung "Workbench 3.1" resultiert - Commodore hatte ursprünglich mit Veröffentlichung von Version 3.1 die Bezeichnung "AmigaOS" eingeführt.

Update: (05.11.2014, 17:15, cg)

Wie uns Cloanto mitteilt, wurde diese 3.1-Distribution in einigen Punkten leicht überarbeitet:
  • Updated C/Version (Y2K patch)
  • Addition of Libs/workbench.library (for A-4000T 3.1 ROMs and 3.X ROMs)
  • Updated S/Startup-Sequence (for 3.X ROMs)
  • Updated Installer 44.10 and FastFileSystem 45.9 (to support larger disks)
  • Installer itself is now part of the system installation (inside the Utilities directory)
(cg)

[Meldung: 03. Nov. 2014, 23:56] [Kommentare: 27 - 10. Nov. 2014, 15:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Nov.2014
Dennis Pauler (ANF)


Printmagazin: RETURN-Magazin, Ausgabe 19
Pressemitteilung: Die Ausgabe 19 des RETURN-Magazins ist da und beschäftigt sich diesmal mit dem Thema Musik und Computer. Bereits vor über 60 Jahren, genau 1951, starteten die ersten Versuche, Computern Musik zu entlocken. In den 70er Jahren begannen Spielekonsolen, erste Musikstücke abzuspielen, in den 80er Jahren waren Heimcomputer erstmals samplefähig und seitdem haben diese die Musikwelt vollkommen verändert. Synths und Samples bestimmen heute die moderne Musikkultur.

Alles über Computer in der Musik und Musik in Computerspielen jetzt in RETURN 19! Auch der Amiga ist natürlich dabei mit Berichten zum "Protracker Digital Turntable" PT1210 und zum Spiele-Klassiker "Rockstar ate my Hamster". (cg)

[Meldung: 02. Nov. 2014, 19:57] [Kommentare: 2 - 03. Nov. 2014, 22:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Nov.2014



Aminet-Uploads bis 01.11.2014
Die folgenden Pakete wurden bis zum 01.11.2014 dem Aminet hinzugefügt:
prism2v2.lha             driver/net 309K  OS4 Driver for 11Mbps wireless ne...
AutumnInColorado.jpg     pix/views  741K      Autumn in Boulder, Colorado (US)
IconLib_46.4.lha         util/libs  384K  68k free icon.library in optimize...
layers.lha               util/sys   206K  68k Layers Library V45 for Os 3.9
(snx)

[Meldung: 02. Nov. 2014, 07:26] [Kommentare: 2 - 03. Nov. 2014, 15:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Nov.2014



OS4Depot-Uploads bis 01.11.2014
Die folgenden Pakete wurden bis zum 01.11.2014 dem OS4Depot hinzugefügt:
jacktunes.lha            aud/pla 2Mb   4.1 An iTunes Library player for Ami...
towertoppler.lha         gam/mis 2Mb   4.0 Remake of the old classic Nebulo...
redeth.rar               net/sam 3Mb   4.0 Graphical interface to manage co...
(snx)

[Meldung: 02. Nov. 2014, 07:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Nov.2014



MorphOS-Files-Uploads bis 01.11.2014
Die folgenden Pakete wurden bis zum 01.11.2014 den MorphOS-Files hinzugefügt:
Statline                 0.16    sys/too     56 Statline is a small utility...
(snx)

[Meldung: 02. Nov. 2014, 07:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Nov.2014



WHDLoad: Neue Pakete bis 01.11.2014
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 01.11.2014 hinzugefügt: (snx)

[Meldung: 02. Nov. 2014, 07:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Nov.2014
Pascal Papara (ANF)


Amiga 1200: DVI-Blende als 3D-Druckdatei
Pascal Papara hat eine DVI-Blende für den Amiga 1200 zum 3D-Drucken erstellt. Die STL-Datei kann zur nicht-kommerziellen Nutzung heruntergeladen werden. Im Thread unter dem Titellink wird aufgrund der Versandkosten bei einer Auftragsfertigung die Möglichkeit einer Sammelbestellung diskutiert. (snx)

[Meldung: 02. Nov. 2014, 07:01] [Kommentare: 3 - 02. Nov. 2014, 17:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2014
David Brunet (ANF)


Neue Artikel auf der Obligement-Webseite
In den letzten zwei Monaten wurde die Webseite des französischen AmigaOS- und MorphOS-Magazins Obligement um die untenstehenden Beiträge erweitert. Übersetzungen in andere Sprachen sind stets willkommen, Interessenten wenden sich bitte an David 'Daff' Brunet.
  • Septembre/October news.
  • Old articles from Amiga News 60 to 62: AMOS Pro 2.0 review, CanDo 2.5 review, Hardware: CD32, Brilliance review, Interview with Spina, Report: World Of Commodore 1993 Pasadena, Hardware: Emplant, Real 3D 2.0 review, Hardware: Vidi Amiga 12, etc.
  • Interview: Philippe Guichardon (games developper).
  • Interview: Randy Platt (developper at Cinemaware).
  • Review: VR Slingshot.
  • Review: AMIStore.
  • Review: Speed Dreams 2.
  • Comparison: multimedias software from 1988-1993.
  • Update of the glossary.
  • File: the Amiga CD32.
  • Tutorial: Wi-Fi on MorphOS.
  • Tutorial: installation of AmigaOS 4.1 Classic on WinUAE.
  • Tutorial: Retr0Bright (update).
  • Special quizz about the graphic cards.
(cg)

[Meldung: 01. Nov. 2014, 18:38] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2014
amigaworld.net (Webseite)


Set-Top-Box: Android-basierte "Met@box" samt Amiga-Emulator (Update)
Das Deutsche Unternehmen PIOS (u.a. Stefan Dohmeyer, Dave Haynie, Peter Kittel) entwickelte Ende der Neunziger Jahre PPC-Hardware für die Betriebsysteme von Apple und Amiga, Geräte wie der PIOS One oder die AmiJoe erreichten jedoch nie Serienreife.

Nach der Umbenennung in "Met@box" wurde dann an einer gleichnamigen, Coldfire-basierten Set-Top-Box gearbeitet, an deren Software einige namhafte Amiga-Entwickler beteiligt waren. Wenige Monate nachdem erste Geräte an Entwickler ausgeliefert wurden musste man jedoch Insolvenz anmelden. Zwar gab es noch einen Rettungsversuch von Seiten der Aktionäre, nach einem zweiten Insolvenzverfahren und einer Anklage wegen Kursbetrugs war dann jedoch endgültig Schluss.

Unter der IP-Adresse 188.122.70.211 (eine zugehörige Domain ist uns derzeit nicht bekannt) ist seit Kurzem ein Web-Auftritt der "neuen" Met@box zu finden: Das Android-basierte Gerät soll Zugriff auf den Google Play Store ermöglichen und TV-Inhalte aus einer Vielzahl von Quellen - genannt werden CYMTV ChannelStore, das Internet oder lokale Datenträger - abspielen können und Zugriff auf das Web oder E-Mail ermöglichen.

Dass man offensichtlich an die Geschichte der Marke im Amiga-Markt anknüpfen will, zeigt neben dem Motto "we're b@ck" auch die Ankündigung, dass auf dem Gerät ein Amiga-Emulator samt "kostenloser ROMs" installiert sein wird.

Wer hinter dem Projekt steckt, ist derzeit noch unklar, als Kontaktmöglichkeit wird nur der niederländische Vertriebspartner CYMTV angegeben, dessen Streaming-Technolgie und Content-Network auf der Met@box zum Einsatz kommen soll. Bei CYMTV wiederum spricht man in einer Presserklärung von den "Consumer-Produkten der aus Deutschland stammenden [Firma] Met@box".

Update: (01.11.2014, 17:30, cg)

Wie uns inzwischen zugetragen wurde, ist Ron van Herk der Kopf hinter CYMTV und Met@box. Der ehemalige Amiga-Händler ("Computer City") hatte bereits in der Vergangenheit mit Set-Top-Boxen mit Amiga-Bezug experimentiert: In Zusammenarbeit mit dem heutigen Amiga-News-Herausgeber Martin Heine entstand das Unternehmen AHT, das nach der gescheiterten Lizenzierung von AmigaOS 4 eine AROS-basierte Box angekündigt hatte, letztendlich jedoch nur die unter Linux betriebene Tribbox auf den Markt brachte. (cg)

[Meldung: 01. Nov. 2014, 16:24] [Kommentare: 30 - 04. Nov. 2014, 08:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2014
boingsworld.de (ANF)


Podcast: BoingsWorld-Episode 57
Das BoingsWorld-Team schreibt:
Hallo Amigafans,

wie jedes Jahr haben wir uns auch dieses mal wieder in den hohen Norden aufgemacht um das alljährliche Amiga-Meeting in Bad Bramstedt zu besuchen. Das Meeting befindet sich mittlerweile im fünfzehnten Jahr und hatte diesmal sogar einen prominenten Teilnehmer zu Besuch.

Petro Tyschtschenko hatte sein Buch im Gepäck und erzählte auch ein wenig aus dem "Nähkästchen". Das war wohl mit ein Grund, das dies wohl das größte Meeting seit bestehen war. Wir haben ein paar Eindrücke und ein paar Anekdoten von Petro eingefangen und auch vor Ort ein kleines Interview mit "Bizcocho" geführt. Bizcocho entwickelt zur Zeit ein sehr interessantes ADF-Tool, das schon jetzt mit vielen Funktionen aufwarten kann.

Wer neugierig geworden ist und rund eine Stunde Zeit erübrigen kann sollte einfach mal reinhören. Wir wünschen Euch wie immer viel Spaß und gute Unterhaltung mit der aktuellen Ausgabe von BoingsWorld dem Podcast "roundabout" Amiga.

BoingsWorld Episode 58 erscheint am 1. Dezember 2014

Euer BoingsWorld Team (cg)

[Meldung: 01. Nov. 2014, 15:50] [Kommentare: 2 - 02. Nov. 2014, 12:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.