amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 09/2015


13.Sep.2015



Aminet-Uploads bis 12.09.2015
Die folgenden Pakete wurden bis zum 12.09.2015 dem Aminet hinzugefügt:
twittAmiga.lha           comm/misc  3.0M  MOS Twitter client with map view
CruelSummer2015.lha      demo/misc  246K  68k Delicious hybrid old school i...
kuutamolla.lha           misc/sci   172K      Determines graphically the mo...
ShowFiles.lha            util/shell 33K   OS4 Shows sorted & text-forma...
(snx)

[Meldung: 13. Sep. 2015, 10:41] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Sep.2015



OS4Depot-Uploads bis 12.09.2015
Die folgenden Pakete wurden bis zum 12.09.2015 dem OS4Depot hinzugefügt:
mixer.lha                aud/mis 673kb 4.1 Audio mixer
noteplayer.lha           aud/pla 18kb  4.1 Play notes at command line
libopenssl.lha           dev/lib 6Mb   4.0 The open source toolkit for SSL/TLS
arabic_console_device... dri/inp 2Mb   4.1 An arabic console device
netspeedometer.lha       net/mis 207kb 4.1 A network monitor and bandwidth ...
twittamiga.lha           net/mis 3Mb   4.0 Twitter client with map view
showfiles.lha            uti/she 33kb  4.0 shows a sorted & text-format...
(snx)

[Meldung: 13. Sep. 2015, 10:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Sep.2015



AROS-Archives-Uploads bis 12.09.2015
Die folgenden Pakete wurden bis zum 12.09.2015 den AROS-Archiven hinzugefügt:
apricots.i386-aros.zip       gam/act 651kb 2d side-view airplane dogfights.
(snx)

[Meldung: 13. Sep. 2015, 10:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Sep.2015



WHDLoad: Neue Pakete bis 12.09.2015
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 12.09.2015 hinzugefügt: (snx)

[Meldung: 13. Sep. 2015, 10:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Sep.2015
Amiga.org (Webseite)


FPGA: Minimig-AGA-Core 1.1 für das MiST-Board
Für den Atari-/Amiga-Klon MiST (amiga-news.de berichtete) liegt die FPGA-Reimplementation des Amigas mit AGA-Unterstützung nun in der Version 1.1 vor.

Das von den Entwicklern um Rok Krajnc veröffentlichte Update behebt in erster Linie Fehler. Um Beachtung der Readme-Datei wird gebeten - beispielsweise verträgt sich das AROS-ROM gegenwärtig nicht mit der Minimig-IDE-Implementation.

Changes:
  • Fixed mouse issues (fixes games Like Ishar 1, 2, 3, Robinson's Requiem, and many cracktros)
  • Fixed keyboard issues (fixes game Walker and probably many others)
  • Changes to FPGA clock handling, hopefully this will make a more stable minimig core
  • Entering the OSD menu using UP+DOWN buttons on a DB-9 connected joystick has been disabled
  • 1 MB kickstart ROM support added (enables you to run AROS ROM or your custom kickstart ROM)
  • Firmware now again supports using 256 kB Kickstart ROMs
  • Firmware now again supports using Cloanto AmigaForever encrypted Kickstart ROMs
(snx)

[Meldung: 12. Sep. 2015, 20:32] [Kommentare: 10 - 22. Sep. 2015, 20:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Sep.2015
Retro 7-bit (ANF)


Tastaturadapter: Sum A600
Nach den Amiga-Modellen 1200, 2000, 3000 und, mit Konverter, 500 (amiga-news.de berichtete) liegt nun auch eine Sum-Variante für den Amiga 600 vor, um an diesen eine USB-Tastatur anzuschließen (Foto).

Der Adapter wird auf den Chip U7 auf dem Mainboard des Rechners aufgesteckt und benötigt aufgrund seines eingebauten USB-Stacks keine weiteren Treiber.

Features of Sum A600:
  • Support for both USB HID and USB-PS/2 keyboards
  • A600 compatibility (U7 chip-attached)
  • Built-in USB stack
  • Configuration mode (activated by R-Shift + Pause key combination)
  • Built-in EEPROM memory enabling user preferences storage
  • „Bootloader” function allowing future firmware upgrades
  • „Status” indicator LED providing information about device’s state
  • Built around 16-bit Microchip microcontroller utilizing nanoWatt technology
  • Non-blocking keyboard A600
(snx)

[Meldung: 12. Sep. 2015, 20:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Sep.2015
Christian Krenner (ANF)


Veranstaltung: RETROpulsiv 6.0 am 21./22.11.15 an der Hochschule Augsburg
Christian Krenner schreibt: Es nimmt einfach kein Ende... Die RETROpulsiv 6.0 öffnet am 21. und 22.11.15 die Tore an der Hochschule Augsburg.

Diesmal haben wir uns "plattformübergreifend" als Motto ausgedacht. So unterschiedlich die Computersysteme der 70er, 80er und 90er auch waren, plattformübergreifende Software ließ die Welten wieder zusammenrücken. Egal ob Betriebssysteme wie CP/M, Spiele wie die legendären LucasArts-Adventures oder einfach (mehr oder weniger) kompatible Programmiersprachen, auf der RETROpulsiv 6.0 wollen wir zeigen, was uns schon damals einte.

Außerdem möchten das plattformübergreifende Spiel "Beast Arena" aufleben lassen, das einst als gemeinsames Projekt der Hochschule und des VCFe entstand und zur Programmierung neuer "Biester" aufrufen.

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch! Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos. Weitere Infos sowie Bilder der letzten Veranstaltungen finden sich unter dem Titellink.

PS: Nachdem es Petro Tyschtschenko auf den letzten beiden RETROpulsivs in Augsburg so gut gefallen hat, hat er sich für die 6.0 erneut angemeldet! Wir freuen uns also, ihn bereits zum dritten Mal begrüßen zu dürfen! (snx)

[Meldung: 12. Sep. 2015, 19:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Sep.2015
Markus Tillmann (E-Mail)


Veranstaltung: Mögliche Viva-Amiga-Kinoaufführung bei deutscher Amiga-30-Feier
Heute in einem Monat, am 10. Oktober, findet im Rheinischen Landestheater in Neuss die deutsche Feier des 30. Amiga-Geburtstags statt (amiga-news berichtete). Aufgrund des großen Zuspruchs wurde die Veranstaltung von 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr ausgeweitet.

Eröffnet wird die Feier gemäß dem uns vorab vorliegenden Tagesablaufplan (PDF-Datei, kurzfristige Änderungen vorbehalten) um 9:45 Uhr durch Petro Tyschtschenko. Mit Colin Proudfoot und David Pleasance (beide Commodore UK) sowie den Amiga-Entwicklern Ron Nicholson, RJ Mical und Dave Haynie schließen sich dann die internationalen Zeitzeugen an.

Nach aktuellem Stand werden die folgenden Personen und Aussteller in Neuss erwartet:

Gästeliste
  • Michael Battilana
  • Trevor Dickinson
  • Mevlut Dinc
  • Dino Dini
  • Frank Geisler
  • Karina Härtel
  • Dave Haynie
  • Chris Hülsbeck
  • Dr. Peter Kittel
  • Richard Löwenstein
  • RJ Mical
  • Ron Nicholson
  • David Pleasance
  • Colin Proudfoot
  • Martin Stanscheit
  • Rainer Steen
  • Petro Tyschtschenko
Ausstellerliste
  • ACube Systems SRL
  • A-Eon Technology Ltd
  • Alinea Computer
  • Amedia Computer
  • Amiga Forum
  • AmigaTec
  • Amikit
  • Amistore.de
  • APC&TPC
  • Ares Computer
  • Blue Metal Rose
  • Cherry Darling
  • Cinemaware
  • Cloanto Italia Srl
  • Dennis van der Boon (Sonnet Amiga)
  • Factor 5
  • Funstock Ltd
  • HunoPPC – Hugues Nouvel
  • Hyperion Entertainment
  • individual Computers Jens Schönfeld GmbH
  • KryoFlux / SPS
  • Marcus Computer
  • MorphOS-Team
  • Museum of Electronic Games & Art
  • 010101 Music
  • Retro Gamer
  • Return Magazin
  • Virtual Dimension
Alternativ zur After-Show-Party mit den Ehrengästen besteht bei hinreichendem Interesse zudem die Möglichkeit, eine 70-minütige "Special-Preview"-Fassung des seit fünf Jahren in Arbeit befindlichen Dokumentarfilms "Viva Amiga" zu sehen.

Hierfür wurde das knapp 80 Personen fassende Hitch-Kino in Neuss, direkt eine Etage über dem Rheinischen Landestheater, für Freitag- und Samstagabend reserviert. Der Film würde am Samstag um 23:00 Uhr gezeigt werden, sodass vorher jeder noch Gelegenheit hätte, gemütlich etwas essen und trinken zu gehen.

Voraussetzung wäre, dass mindestens 25 Interessenten zusammenkommen, die bereit wären, einen Beitrag in Höhe von fünf bis sechs Euro zu entrichten, um die Kosten zu decken. Hierzu wird um Rückmeldung bis Sonntag, 13. September, an die E-Mail-Adresse info@amiga30.de gebeten. (snx)

[Meldung: 10. Sep. 2015, 09:00] [Kommentare: 17 - 16. Sep. 2015, 13:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.