amiga-news DEUTSCHE VERSION
.
Links| Forums| Comments| Report news
.
Chat| Polls| Newsticker| Archive
.

amiga-news.de Forum > Search [ - Search - New posts - Register - Login - ]

-1- 2 3 Search results: 74 hits (30 per page)
RedBaron   User

2022-06-27, 07:23 h

[ - Direct link - ]
topic: Phase 5 Digial Products: Neue Hardware wurden Angekündigt
Board: Amiga, AmigaOS 4

@Senex:

Danke für die Info.

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 28.06.2022 um 20:15 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-06-25, 22:08 h

[ - Direct link - ]
topic: Andere Sprachen als Englisch für Amiga Forever verfügbar?
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Fanne:
code:
Ist reine Spekulation(meine Vermutung): Um das Locale in AF einstellen zu können müßte was am Programm-code geändert werden.



Das würde auch erklären warum es keine separaten Sprachdateien wie zum Beispiel in WinUAE gibt.
 
RedBaron   User

2022-06-25, 13:17 h

[ - Direct link - ]
topic: Andere Sprachen als Englisch für Amiga Forever verfügbar?
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Primax: Danke für die Auskunft.

Ein Eintrag in der Amiga Forever FAQ wäre auch hilfreich
oder eine Antwort auf die Emails.
Im Amiga Forever Support Forum auf eab.abime.net
herrscht auch Ruhe, oft wird sich dort nicht
von Herrn Batilana geäußert.

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 25.06.2022 um 14:45 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-06-22, 21:31 h

[ - Direct link - ]
topic: Andere Sprachen als Englisch für Amiga Forever verfügbar?
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Sind andere Sprachpakete oder Lokalisierungen als Englisch für
Amiga Forever 9.2 verfügbar?

Auf diese Frage hat Cloanto bisher nicht geantwortet und
in den Suchmaschinen bin ich bis jetzt zu keinem Ergebnis gekommen.
 
RedBaron   User

2022-06-22, 21:28 h

[ - Direct link - ]
topic: Suche startbares KXLite
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von cgutjahr:
Welche Version von Amiga Forever ist das denn? Du willst ja keine Angebote für ein KXLite das du schon hast...

Hast du schon mal versucht den Support von Cloanto zu kontaktieren? Vielleicht hat Mike ja einen Tipp. Er spricht perfektes Deutsch, auch wenn er normalerweise Englisch bevorzugt.



Auf den Support von Cloanto würde ich nicht vertrauen,
nach dem ich Amiga Forever erworben habe wurde nicht mehr auf E-Mails geantwortet.
 
RedBaron   User

2022-03-13, 20:46 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@kadi:
Startest du FS-UAE in Fullscreen oder Windowed Modus?

Im Fenster-Modus funktioniert das minimieren in Taskleiste/Menübar mit F12.

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 13.03.2022 um 20:46 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-03-06, 13:52 h

[ - Direct link - ]
topic: Was macht einen Amiga eurer Meinung nach aus?
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@sardello:
Neben der zutreffenden Beschreibung von Holger als "Rundes Gesamtpaket" macht den Amiga genau das Gegenteil von folgender Situation aus: Ich starte eben Microsoft Teams auf einem Laptop von 2013 mit 1 GHz Dual-Core AMD A-1200 CPU und Windows 10, das dauert so ca. 5 Minuten.

Das ist für x86 Rechner ein lahmes Gerät, nur funktioniert auf dem Gerät AmigaOS 3.1 in WinUAE schneller als Windows 10 als Host-OS.

Das macht auch Amiga in 2022 aus.
 
RedBaron   User

2022-02-21, 18:34 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:

https://www.amigaforever.com/faq/
Allerdings alles auf Englisch.
 
RedBaron   User

2022-02-19, 00:17 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:

Versuche mal folgendes:
In AF9 auf deine verwendete Amiga-Konfiguration -> Rechtsklick
-> im Kontextmenue "Edit" auswählen
-> jetzt die Karteikarte "Media" anklicken -> im unteren Teil
des Fenster können mit "Add" zusätzliche ADFs eingetragen werden.

https://www.amigaforever.com/gfx/screens/dialog-title-editor-5-2x.png

Eine andere Möglichkeit ist es die benötigte Amiga-Konfiguration zu starten
und dann im unteren Teil des Emulator-Fenster auf das Disketten-Symbol klicken und mit
der Funktion "insert" den Ordner und die ADF-Deitei auswählen,was das selbe
ist wie in einem realen 68k-Amiga eine Diskette einzulegen.
 
RedBaron   User

2022-02-17, 20:17 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Data2006:
Moin.

Nun ja, unter FS-UAE hatte ich die virtuelle Diskette auf nem USB-Stick angelegt. Und 2 AmigaBASIC-Programme abgespeichert. Konnte ich auch wieder laden.

Unter AF9 wird mir eine leere Diskette angezeigt. Und auf dem Desktop wurde als Label auch Empty angezeigt, obwohl ich der Diskette ein anderes Label gegeben hatte.


Hast du dir ein leeres ADF-Image in AF9 eingelegt?
Stimmt der Pfad zum Verzeichnis auf dem USB-Stick?

Zitat:
Schätze ich habe mir die Disk zerschossen. Probiere es nachher noch mal über FS-UAE (Ubuntu).

Lieben Dank,
Heiko


Immer Kopien anlegen, egal welches Betriebssystem verwendet wird.
 
RedBaron   User

2022-02-11, 18:59 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Data2006:
Wie kann ich in AmigaBASIC den Programmcode in die Zwischenablage kopieren und in Ubuntu einfügen?


In deinem Linux Home Verzeichnis /home/Benutzername/Dokumente/FS-UAE/Configurations befinden sich die Konfigurationsdateien von FS-UAE.
In die verwendete Konfig-Datei die Zeile
code:
clipboard_sharing = 1

eintragen.
FS-UAE clipboard-sharing

Die Tastenkombination sind R-Amiga-C, R-Amiga-X und R-Amiga-V.

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 11.02.2022 um 18:59 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-02-11, 16:05 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Data2006:
Guten Morgen zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich war doch noch mal in FS-UAE unterwegs und habe mir dort ein Image AmigaBASIC1.adf angelegt. Unter FS-UAE kann ich das Image auch einbinden und Dateien (2 Mini Programme) abspeichern.
Das Image habe ich auf einem Stick anlegen lassen.
?

Jetzt möchte ich aber doch AF9 weitermachen.
Habe den Amiga500 ausgewählt und wollte über Edit/Media die Diskette einbinden. Das geht leider nicht. Es kommt eine kurze Fehlermeldung:
"Unbekannter Fehler"
Ich dachte das liegt an der adf-Datei. Habe dann versucht Extras134 mal einzubinden, da kommt auch der Fehler.

Mit welchem Betriebssystem (Windows, Linux, whatever?), Laufwerksbezeichnung und Ordner?

Zitat:
Kann es daran liegen das ich AF9 nur von DVD gestartet habe?
Das AF9 habe ich nur auf einer 512 GB SSD installiert, nicht aber hier auf der 2 TB Hauptfestplatte; da ist schon soviel drauf, da wollte ich nicht noch mehr installieren.

Verwendest du 2 verschiedene Geräte oder ein Dual-Boot System oder verschiedene Installationen in virtuellen Maschinen?
Wir wissen nichts über deine Hardware und Software oder die verwendeten Laufwerke und Partitionen.

Zitat:
Lieben Dank - wie immer -,
Heiko


Gerne geschehen :D

Zitat:
PS: Kann ich unter FS-UAE nicht auf deutsche Tastatur umstellen? Ich habe mir unter AmigaBASIC einen abgebrochen. Ich mußte einige Tasten neu finden und die Cursortasten funktionieren überhaupt nicht.
Das wird wahrscheinlich daran liegen das die benötigte Keymap sich nicht in "SYS: Devs/Keymaps" befindet.
Hast du ein ADF-Image der Locale-Diskette?
Auf der Locale-Disk sollte sich die benötigte Keymap befinden.
 
RedBaron   User

2022-02-07, 09:07 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Data2006:
Ich meine beim Amiga 500 würde er von Diskette starten. Das hätte ich gerne auf einer Festplatte zusammen mit AmigaBASIC.


Versuche das in AF9:
Amiga Forever Workbench 1.x-2.x Verbesserungen

Zitat:
System Anforderungen

Workbench 1.3 (zwei Disketten) funktioniert auf Systemen mit ROM 1.2 oder neuer ("Kickstart"). Selbst die ältesten Amiga 500- und 2000-Systeme haben mindestens ein 1.2-ROM. Dies ist die letzte Serie, die 256-KB-ROM-Modelle wie den Amiga 1000 unterstützt, der von einer Kickstart 1.2- oder 1.3-Diskette gebootet werden kann.

Workbench 2.1 (fünf Disketten oder ein Festplatten-Image) funktioniert auf Systemen mit 2.04 oder neuerem ROM. Für die Unterstützung von IDE und PC Card (PCMCIA) ist ein ROM 2.05 oder neuer erforderlich. Dies ist die beste Workbench-Version, um Modelle wie den Amiga 600 so zu erweitern, dass sie von Festplatte oder CompactFlash booten können, ohne dass das ROM auf die 3.x-Serie aktualisiert werden muss.


Die Installation auf Festplatte wird ab Workbench 2.04
besser unterstützt -> weniger Aufwand.

Für schnelle Übesetungen von Webseiten eignet sich Google Translate.


MfG
RedBaron
 
RedBaron   User

2022-02-06, 18:28 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Data2006:
Ja, ich springe zuviel. Ich habe dann verschiedene Ideen, die ich machen möchte, aber keine Lösung finde. Da kommt Ihr dann ins Spiel.

Würde dann jetzt erst mal bei AF9 bleiben.
Kickstart 1.3 und WB 1.3 werden immer von virt. Diskette adf gebootet. Würde für nem Amiga gerne eine virt. Festplatte hdf (1 GB) anlegen und das WB 1.3 dort installieren. Wie füge ich ne neue Festplatte hinzu? Ich habe bei Amiga500 geguckt und auf Edit gegangen. Da konnte ich nirgendwo ne Festplatte neu anlegen.

Und wenn ich eine vorgefertigte Maschine Editiere, wie kann ich die unter neuem Namen abspeichern? Will die vorgefertigten Maschinen nicht verhunzen.

Lieben Dank,
Heiko


Hallo Heiko

Wie KingZambo es schon geschrieben hat einfach mal am Anfang an einem Emulator und System bleiben.

In Amiga Forever werden verschiedene fertig installierte Amiga-Systeme
mit virtueller Festplatte als hdf-Datei mitgeliefert.
Deswegen brauchst du am Anfang nicht selbst eine Festplatte anzulegen.
Die vorhandenen Systeme brauchen nur im AF9-Fenster
mit Rechtsklick -> Create Copy Kopiert zu werden.

Bild: https://s20.directupload.net/images/220206/tarlc3fh.jpg

In der AF9-Hilfefunktion sind die ganzen Zusammenhänge auch dokumentiert in englischer Sprache wegen dem internationalen Kunden.
Wenn du eine Übersetzung benötigst kannst du dich ja noch mal melden.

MfG
RedBaron



[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 06.02.2022 um 18:51 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-02-03, 18:40 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:
Ok du bist nicht verschreckt worden. :lach:

Den Emulator kannst du einfach ausschalten/beenden da AmigaOS
keine Laufwerkszugriffe puffert und keine Hintergrunddienste am ausführen ist.
Wenn das nicht stimmen sollte bitte ich um Hinweise zur Korrektur.

Hast du du das A1200.hdf als Festplatte im Festplatten-Menü von FS-UAE Launcher eingebunden?

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 03.02.2022 um 18:42 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-02-03, 11:43 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@cgutjahr:
>Du scheinst dagegen alle fünf Minuten eine Suchmaschine mit
>irgendwelchen Suchbegriffen zu füttern,
>und dem nächsten Ding hinterher zu rennen,
>was irgendwie hübsch glitzert:
>"PlayOnLinux!", "Amikit!", >"E-UAE!", "HDInstTools!", "AROS!"...


Jetzt hast du Ihn aber geschockt und vergrault :lach:
 
RedBaron   User

2022-02-01, 05:45 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:

In Amiga Forever werden auch uae-Dateien mitgeliefert.
Am einfachsten für den Beginn ist es du beschäftigtst dich mit den
mit gelieferten Dateien und der Dokumentation
von Amiga Forever.

Zitat von RedBaron:

Amiga Forever installiert in der Standardkofiguration
WinUAE und WinFellow als Emulator in Windows.
WinUAE von Amiga Forever ist dann im
Verzeichnis C:\Programme(x86)\Cloanto\Amiga Forever\WinUAE installiert.
Deshalb habe ich die Hinweise auf WinUAE gegeben.
Die installierte WinUAE Version lässt sich unabhängig
von Amiga Forever starten.

Die uae-Dateien sind Konfigurationen
von WinUAE in Windows.

Die Konfigurationsdatei von FS-UAE ist
im Verzeichnis ~/.config/fs-uae/base-dir gespeichert.

https://1-fs--uae-net.translate.goog/docs/directories?_x_tr_enc=1&_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp

https://1-fs--uae-net.translate.goog/configuration-files?_x_tr_enc=1&_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp
 
RedBaron   User

2022-01-31, 13:58 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:

Toni Wilen, Entwickler von WinUAE schreibt
dazu im WinUAE Support Forum:

Zitat:
Ja, das liegt wahrscheinlich an der Größenbeschränkung der OFS-Partition.

Wenn Sie KS 1.3 verwenden, empfehle ich, den RDB-Modus zu verwenden und die Partitionierung mit einer moderneren hdtoolbox und KS 3.1 durchzuführen. Denken Sie daran, RDB FastFileSystem durch eine 1.3 kompatible Version zu ersetzen.

IMHO gibt es nur einen Grund, KS 1.3 Tools zu verwenden: wenn Sie Ihre bestehende Konfiguration (wie A590) replizieren wollen, einschließlich der Verwendung von Original-Partitionierungsprogrammen. Nicht weil es Sinn macht, sondern weil es möglich ist!

Original Text in Englisch:

Yeah, it probably is caused by OFS partition size limit.

When using KS 1.3, I recommend to use RDB mode and partition it using some more modern hdtoolbox and KS 3.1. Remember to replace RDB FastFileSystem with 1.3 compatible version.

IMHO only reason to use KS 1.3 tools: if you want to replicate your existing configuration (like A590), including using original partitioning programs. Not because it makes any sense, but because it can be done!

http://eab.abime.net/showthread.php?t=77694
 
RedBaron   User

2022-01-30, 10:24 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:

>16 MB Fast-RAM kann ich m. E. nicht auswählen. Das ging beim Fast-RAM nur bis 8 MB auswählen.

Die Menge des auswählbaren Fast-RAM hängt ab vom verwendeten Prozessor,
eine 68000 CPU des A500/A600/A1000/A2000 und CDTV können maximal 16Bit adressieren.
Um 16 MB Fast-RAM verwenden zu können , egal ob auf realer 68k-Hardware oder Emulator ist ein 32 Bit Prozessor ab 68020 notwendig.
In Amiga Forever 9 kannst du mit Rechtsklick->Copy einfach eine
Kopie der vorhandenen WB 3.X Konfiguration erzeugen und damit herum testen, dort sind 64 MB Zorro3 32 Bit FastRAM, 68020 CPU und 68882 Koprozessor voreingestellt.

>Den besseren Prozessor 68020 kann ich auswählen, aber was ist JIT?
JIT bedeutet Just in Time Compiler und dient dazu die Geschwindigkeit der 68k Emulation stark zu erhöhen.
Der Nachteil ist das es Programme gibt die dann zu schnell ausgeführt werden, u.a. Demos, und dann nur unbrauchbares Zeug auf dem Monitor darstellen.

>Bei den ROM's kann ich kein Kickstart 3.5 oder gar 4.1 auswählen (auch beim A4000 PPC nicht). Workbench geht auch nur bis 3.1.
In Amiga Forever 9 werden die ROM-Dateien und Dateien bis zur Workbench 3.1 mitgeliefert. OS3.5, 3.9, OS4 PPC und OS 3.2 68k müssen separat erworben werden.
Die Mitgelieferte Workbench 3.X in AF 9 hat ähnliche Funktionen wie OS3.5 nach den Angaben auf der Cloanto AF 9 Seite.
Amiga Forever and Installation of "Amiga OS 3.5" and "Amiga OS 3.9"

>Kann ich mein Amiga externes Disklaufwerk über z. B. USB am PC anschließen?
Nein geht nicht das Amiga und PC Diskettenlaufwerke aufgrund des Aufbau inkompatibel sind.
ADF Dateien können auf einem 68k-Amiga mit transdisk erstellt werden.
transdisk ist auch in AF9 enthalten.
I have a collection of data and software on floppy disks, how can I use it in Amiga Forever?
Für Linux ist dieser Thread auf Amiga eventuell von Nutzen:
Mounting ADF floppy image under Linux


>Da sind auch 38 Dateien der ROMs auf der Festplatte angekommen.
>Nur die Workbench- und Extras .adf's sind nicht auf der Festplatte angekommen.
>Muß ich die manuell auf die Festplatte ziehen?
>Starte ich so einen Amiga 500, muß ich immer die DVD einlegen,
>sonst kann ich die Workbench 1.3 nicht laden.

Du kannst im FS-UAE Launcher, in WinUAE oder Amiga Forever
Verzeichnisse des Host-Rechner einbinden über die jeweiligen Funktionen der Emulator GUI.
Eine fertig konfigurierte AmigaOS 3 Dstribution ist ClassicWB, die über den mitgelieferten Installer installiert werden kann und
vorkonfiguriert ist. Die AmigaOS 3.1 Dateien und ROM-Dateien aus Amiga Forever werden für die Installation benötigt.
Eine Anleitung dazu ist auf der Seite von FS-UAE verfügbar.
FS-UAE: Tutorials Installing ClassicWB in FS-UAE
 
RedBaron   User

2022-01-30, 06:42 h

[ - Direct link - ]
topic: Anwendungsbeispiele für 120Hz-Displays
Board: Amiga, AmigaOS 4

@IM_Petrow:
Auf 68k Hardware hast du recht wird wahrscheinlich
keine Software mehr als 60 FPS erreichen.
Auf NG-PPC Amiga, PPC Mac oder Emulator im Rahmen des möglichen.

Den Unterschied zwischen 60 oder 120 Hz
Bildwechselfrequenz ist in Szenen mit schneller Bewegung
schon zu erkennen. Stichwort Motion Blur.
 
RedBaron   User

2022-01-28, 09:32 h

[ - Direct link - ]
topic: Anwendungsbeispiele für 120Hz-Displays
Board: Amiga, AmigaOS 4

@Primax:
Das Video zeigt die Workbench in Emu68 auf einer PiStorm Turbokarte
mit aktivierter Grafikkarte.

Die initiale frage im ersten Beitrag war welche Inhalte Software
auf dem Amiga erzeugen kann die von dieser Bildwiederholfrequenz profitieren können.
Auf AmigaOS 4, MorphOS oder einem Emulator in Verbindung
mit entsprechender Hardware sind 4k und 120Hz möglich.
3D Spiele und Portierungen von anderen Systemen können davon profitieren.
Im Video ist auch die kleine Dartellung der Symbole, Schrift und Menüs zu erkennen, welche Möglichkeiten zur Skalierung in AmigaOS 3.x auf 68k Bestehen weis ich nicht, wenn es solche geben sollte.
 
RedBaron   User

2022-01-28, 09:13 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

Auf der Seite von Amiga Future gibt es auch jede Menge
legale Downloads:Amiga Future Downloads Index

Und natürlich das aminet :D
 
RedBaron   User

2022-01-27, 22:37 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:
Amiga Forever installiert in der Standardkofiguration
WinUAE und WinFellow als Emulator in Windows.
WinUAE von Amiga Forever ist dann im
Verzeichnis C:\Programme(x86)\Cloanto\Amiga Forever\WinUAE installiert.
Deshalb habe ich die Hinweise auf WinUAE gegeben.
Die installierte WinUAE Version lässt sich unabhängig
von Amiga Forever starten.

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 28.01.2022 um 09:14 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-01-27, 13:12 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:

FS-UAE ist ein anderer Emulator als WinUAE, klar sehen die anders aus.
Installation von AmigaOS 3.9 unter WinUAE


Für die Installation von AmigaOS 4 muss im jeweiligen Emulator
eine Konfiguration mit PowerPC Turbokarte, Cyberstorm PPC ausgewählt werden, außerdem muss das passende ROM der PPC Turbokarte und
AmigaOS 4 für Classic verwendet werden.
Auf der Amiga Forever Homepage wird die Installation
in Amiga Forever Windows erklärt.
Installing a PowerPC OS in Amiga Forever Amiga Forever and Installation of "Amiga OS 3.5" and "Amiga OS 3.9"

Bevor du mit Programmierern beginnen kannst ist
das Lesen der Dokumentation und Handbücher der Compiler, Programmier-Tools, Editoren zu empfehlen,
auch da du anscheinend wenig Erfahrung mit der Installation von AmigaOS und der Einrichtung der verschiedenen Emulatoren hast.

Viel Erfolg
 
RedBaron   User

2022-01-26, 16:31 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:
Nein nicht Synaptic deinstallieren, wenn es denn installiert
sein sollte.

Mit apt-get remove wine solltest du wine deinstallieren,
das Wort "wine" musst du mit der exakten Paket Bezeichnung von Eine ersetzen.
 
RedBaron   User

2022-01-26, 15:06 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:
Hast du möglicherweise Synaptic installiert?
Das ist eine GUI für die DPKG basierende Packetverwaltung.

Ansonsten im Terminal sudo apt-get remove PAKET eingeben.
 
RedBaron   User

2022-01-26, 12:50 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

FS-UAE auf Linux funktioniert genauso wie Amiga Forever 9,
ich habe beides installiert.
In Linux kann es Probleme geben wenn die Kernelmodule für
Grafikkarte nicht verfügbar sind z.B. wenn die Grafikkarte zu neu ist
oder wegen Problemen mit UEFI Secure Boot.
Das hat jedoch nicht direkt etwas mit dem Emulator zu tun.
 
RedBaron   User

2022-01-26, 06:46 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

@Data2006:
Die Funktionen von apt-get
sind im Ubuntu Users Wiki beschrieben:

apt-get Ubuntuusers Wiki

Die Installation von FS-UAE in Ubuntu
wird auf der Seite von FS-UAE beschrieben,
dort gibt es noch mehr Dokumentation.

FS-UAE on Ubuntu

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 26.01.2022 um 06:49 Uhr geändert. ]
 
RedBaron   User

2022-01-25, 17:49 h

[ - Direct link - ]
topic: Anwendungsbeispiele für 120Hz-Displays
Board: Amiga, AmigaOS 4

@IM_Petrow:
>Das eine bedingt ja das andere.

Das musst du mir mal erklären, meinst du damit den Zusammenhang mit aktiviertem VSync und der Bildwiederholfrequenz?

Im Hyperion Forum habe ich zu UHD Auflösung
folgendes Thema gefunden:
UHD/4K resolution in AmigaOS4

Der AOS Betatester Michael Merke schreibt das die Graphics Library
Probleme mit QHD/UHD Auflösungen in AOS 4 haben kann.

Eine Radeon RX 560 mit 4GB RAM kann von der Hardware
diese Auflösungen darstellen und wird auch von RadeonHD V2 Treiber in
AOS 4 unterstützt.
 
RedBaron   User

2022-01-25, 08:55 h

[ - Direct link - ]
topic: WinUAE unter PlayOnLinux
Board: AROS und Amiga-Emulatoren

In Linux ist FS-UAE alleine schon deshalb etwas schneller
oder verursacht eine geringere Auslastung des Host-Rechner
da es keine zusätzliche Software zur Ausführung benötigt.

Und wie es King-Zambo schon geschrieben hat ist die Konfiguration in Linux mit FS-UAE Launcher weniger komplex.
 
 
-1- 2 3 Search results: 74 hits (30 per page)

Search terms
keywords      username
Search options
Only search these boards
   match whole words only
show only titles
show all results

.
Masthead | Privacy policy | Netiquette | Advertising | Contact
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - all rights reserved.
.