amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
27.Mär.1999
joeCARD


JoeCard G3 goes Amiga!
Da bin ich mal 24 Std. nicht online, weil ich auf einer Modenschau gemodelt habe, und schon verpasse ich die heißeste News :-)
     Lesen Sie den kompletten Artikel über AmiJOE, die dritte G3-Karte von Met@box (ehemals Pios). AmiJOE wird die erste ausschließlich auf dem PowerPC beruhende Prozessorlösung für die Amiga-Plattform sein. Die bekannte G3-Prozessorarchitektur wird den Amiga erstmals in die Lage versetzen, die Leistung vieler gängiger PC-Systeme zu übertreffen.
     Das Entwicklerteam der met@box AG hat sich entschlossen, die AmiJOE nicht nur den Besitzern der High-End-Amiga's A 2000 /A 3000/ A 4000 zur Verfügung zu stellen. Auch die vielen Amiga-Fans, die ihrem A 1200 treu geblieben sind, finden nun eine Chance zum Aufstieg in die G3- Klasse.
     Einige grundlegende Spezifikationen der AmiJOE sind: PowerPC750 (Lonestar) G3 Processor, 333 bzw. 400 MHz, 1.024Kbyte Backside Cache, 66 MHz Local Bus Speed (A 1200), 100 MHz Local Bus Speed (A 2000/ A 3000/ A 4000), UniversalSerial Bus (USB), RealtimeClock (RTC) (A 1200), PCI compatible Connector für zukünftige Erweiterungen (A 2000/ A3000/ A 4000), Sockel für SDRAM Module und FlashROM für einfaches Software Upgrade.
     Als empfohlenen Verkaufspreis für eine AmiJOE 333 Mhz (A 1200) nennt met@box 599 EUR, während die AmiJOE 400 Mhz (für A 2000/ A 3000/ A 4000) zum Preis von 899 EUR angeboten wird. Alle Preise verstehen sich, sofern vorgeschrieben, zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. (ps)

[Meldung: 27. Mär. 1999, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.