amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
06.Dez.2000
Falk Lüke per eMail


Eternity News zur Messe in Köln
Eternity wird auf der am kommenden Wochenende im Kölner Mediapark stattfindenden 'Word of Amiga 2000' folgende Produkte präsentieren:

*! EASys kommt in einer neuen Version !*
  • Wichtige Features von OS 3.9 werden unterstützt...
  • Eine wichtige Ergänzung, die auf einem modernen Betriebssystem wie OS 3.9 leider fehlt, hat Tom Neidhardt eingebaut im aktuellen Update eingebaut.
  • Konvertierer von ToolsDemon-Prefs -> OS3.9-Menu eingebaut
  • Anpassung der Toolbar. Vorkonfiguriert für vertikale und horizontale Positionen...
  • Start-Vorgang verbessert und beschleunigt...
  • Auswahl zwischen großen WB-Menu und kleinem WB-Menu...
  • Das Menu ansich wurde verbessert
  • Icon-Konvertierscripte benötigen OS 3.X-CD nicht mehr...
  • DEF-Icon-Festlegung per Point&Click
  • Genesis-Anbindung nun besser...
Das Update ist auf der Messe als CD für 15,- DM Unkostenbeitrag erhältlich. Nach der Messe kann dieses Update kostenfrei aus dem Internet runtergeladen werden...

*! MAS-Player goes AmigaAmp !*
Wie bereits versprochen, haben wir in den letzten Wochen daran gearbeitet, dass der MAS-Player möglichst viel Software-Unterstützung erhält. Ein erster Schritt ist nun getan:
  • Der MAS-Player wird ab der Messe von AmigaAmp unterstützt. Zu verdanken haben wir dies den Herren Dirk Conrad, Thomas Wenzel und Paul Quershi. Damit ist der MAS-Player der günstigste, effektivste und kompatibelste MP3-Player auf dem Amiga...
  • Die aktuelle AmigaAmp Version wird an unserem Stand sogar erstmals mit Internetradio-Unterstützung präsentiert!
*! Eternity präsentiert den Eternity-One !*
Als Alternative zu den aktuellen Amiga-Computer-Systemen brechen wir die Regeln und bieten zum ersten Mal einen Computer mit Amiga- Emulation an. Folgende Gründe und Vorteile können wir hier ausmachen:
  • Jeder Amiga einstellbar !
  • OS3.x kompatibel
  • OCS, ECS AGA und Grafikkarten-kompatibel
  • Speicherschutz in der Amiga-Box
  • Geschwindikeit wie Amiga-Exorzist mit 68040/68060 Prozessor
  • Zugriff auf Amiga-Disketten möglich
  • Amiga-System mit 128 MB RAM
  • 100 % Kompatibel mit Windows-Systemen und allen Windows-Programmen
  • Alle Amiga & PC-Spiele spielbar
  • Netzwerk zwischen Workbench & Windows
  • Netzwerk zu anderen Amigas möglich über TCP-IP
  • Günstig durch Standard-PC-Hardware
  • Mac-Emulation nutzbar
  • Linux nutzbar
  • Unabhängig von der Amiga-Marktlage
  • Unabhängig von Amiga Inc.
  • Amiga-SDK benutzbar und Zukunftskompatibel
  • Alle Amiga 68k Programme nutzbar
  • Kickstart 1.3-3.1
  • Garantiezeiten der Hardware-Hersteller sind länger
  • Keine unnötig langen Reparaturzeiten
  • Kompatibel zu OS 3.9
  • Überzeugen Sie sich selbst von diesem System. Es stellt nach unserer Meinung eine gute Lösung zu den aktuellen Amiga-Problemen dar. Wir weisen darauf hin, dass dieser Computer ein Ausgangssystem darstellt und die Leistungen der Amiga-Seite sich in Zukunft zum gleichen Preis stets steigern werden.
*! Tales of Tamar !*
Ebenfalls auf der Messe präsentieren wir unser liebstes Kind in der aktuellen Beta-Version. Überzeugen Sie sich selbst vom Fortschritt und sehen Sie, was da in Zukunft auf Sie zukommt. (ps)

[Meldung: 06. Dez. 2000, 02:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.