amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
28.Mai 2006
Bernd Roesch (ANF)


AFA OS: Prerelease 1 des MUI-Klons Zune
Bernd Roesch stellt für AFA OS, seine AmigaOS-Rückportierung diverser AROS-Bibliotheken, jetzt eine Portierung des MUI-Klons Zune zur Verfügung.

Zune kann parallel zu MUI betrieben werden, es werden keinerlei Dateien einer MUI-Installation gelöscht oder überschrieben. Mit dem "ZunePromoter" wird festgelegt, welche MUI-Anwendungen Zune statt der ursprünglichen MUI-Bibliotheken nutzen sollen. Dieser Ansatz war notwendig, da viele MUI-Anwendungen offenbar undokumentierte MUI-Funktionen nutzen und derzeit noch nicht unter Zune funktionieren. YAM und SimpleMail wurden bereits getestet und harmonieren mit Zune.

Zune hat derzeit noch zwei Einschränkungen: Es kann noch keine eigenen Bildschirme öffnen (nur der Workbench-Screen wird unterstützt), und die Fensterkoordinaten werden nicht gespeichert. Für die Implementation der noch fehlenden Funktionen wäre der Autor für die Mithilfe weiterer Entwickler dankbar.

Externe Klassen für Zune haben die endung .zcc und .zcp und befinden sich in MUI:libs/zune. MUI-Klassen können daher einfach mit einem File-Editor zu Zune-Klassen umfunktioniert werden, auch ohne Zugriff auf die Quellen. Die Klassen von Klaus Melchior(kmel) und Alfonso Ranieri wurden mit Einverständnis der Autoren so an Zune angepasst und liegen dem Archiv bei. Weitere Klassen werden während der Installation von Zune kopiert und angepasst.

Programmierer die Zune direkt nutzen möchten, öffnen statt der muimasterbase.library einfach die zune.library. Schlägt dieser Vorgang fehl, sollte stattdessen die muimasterbase.library geöffnet werden. So lassen sich mit nur einem Binary sowohl MUI als auch Zune unterstützen.

Autoren die undokumentierte MUI-Funktionien nutzen oder deren Software aus anderen Gründen nicht unter Zune funktioniert, werden gebeten mit Roesch Kontakt aufzunehmen um eine entsprechende Anpassung oder Erweiterung der Bibliotheken zu ermöglichen. (cg)

[Meldung: 28. Mai 2006, 19:59] [Kommentare: 169 - 04. Jun 2006, 10:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.