amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
28.Sep.2006
amigafuture.de (Webseite)


Individual Computers: Neuauflage des Competition Pro für C64/Amiga
Pressemitteilung: 
Weertzen, September 2006 - Videospieler der ersten Stunde werden ihn kennen! Der COMPETITION PRO für die Systeme Commodore 64 (C64) und Amiga eroberte in den Achtzigern die Gunst der Spielergemeinde und entwickelte sich zum erfolgreichsten Joystick aller Zeiten. Die extreme Haltbarkeit und das charakteristische Klicken der Mikroschalter waren seine Markenzeichen.

Jetzt ist er wieder da! In Kooperation mit Individual Computers veröffentlicht SPEED-LINK den beliebten Joystick in seiner ursprünglichen Form: Der Competition Pro mit Anschlussmöglichkeiten für Commodore, Amiga, Atari, Amstrad/Schneider CPC und MSX Systeme.

Bereits bei der Neuauflage des Competition Pro für den herkömmlichen PC im Jahre 2004 setzte man auf Originaltreue. Das Design wurde 1:1 übernommen und auch die Charakteristika wie Mikroschalter, Metallstick sowie Farbwahl stimmten überein. Diese Liebe zum Detail zahlte sich aus. Der SPEED-LINK Competition Pro USB wurde ein Riesenerfolg.

"Als Folge der großen Aufmerksamkeit, welche die Neuauflage des SPEED-LINK Competition Pro USB auf sich gelenkt hatte, bekamen wir zahlreiche Anfragen nach der ursprünglichen Variante für den Anschluss an die Systeme aus den Achtzigern. Wir bemerkten, dass es noch sehr viele Videospielfans gibt, die noch die alten Systeme wie den Commodore 64 besitzen.", erklärt Michael Eisenblätter, Geschäftführer der Jöllenbeck GmbH. "Daraus entwickelte sich die Idee, den ursprünglichen Competition Pro wieder auferstehen zu lassen. Den letzten Impuls hat uns bei der Verwirklichung der Kontakt zu Individual Computers gegeben, deren große Erfahrung im Bereich Retro-Computing eine enorme Hilfe bei der Umsetzung dieses Projekts darstellte."

Jens Schönfeld, Individual Computers kommentiert: "Mein persönlicher Antrieb bei der Verwirklichung dieses Projekts ist die Knappheit der Competition Pro Joysticks für den C64 auf dem Gebraucht-Markt. Selbst die besten Joysticks geben nach 20 Jahren starker Beanspruchung den Geist auf. Die Besitzer eines funktionstüchtigen Competition Pros geben diesen auch nicht so schnell wieder her. Immer mehr Leute holen ihren C64 wieder vom Speicher und starten die alten Spiele. Trotz "Klötzchengrafik" haben sie an Reiz nicht verloren - in Sachen Spaß stehen sie den aufwändigen Reality-Grafikspielen in nichts nach. Als Folge erreichen die Preise auf eBay teilweise astronomische Höhen. Für uns die beste Basis für den erfolgreichen Start des Competition Pro für die Retro-Systeme."

Alles auf einen Blick:
  • Ein echter Klassiker, der Inbegriff von Retro-Gaming
  • Zum Anschluss an alle Retro-Systeme wie Amiga, C64, Amstrad/Schneider CPC, Atari, MSX
  • Sechs Mikroschalter, zwei Achsen, vier Feuertasten
  • Die oberen zwei Feuertasten abschaltbar
  • Zwei Meter langes Kabel
  • Powered by Individual Computers, dem Spezialisten für Retro-Hardware

Der SPEED-LINK Competition Pro powered by Individual Computers wird ab Mitte Oktober für einen empfohlenen Verkaufspreis von 12,99 Euro incl. MWST erhältlich sein.
Der Vertrieb des Competition Pro erfolgt ausschließlich über Individual Computers.

Für weitere Informationen:
Jöllenbeck GmbH
Kathrin Bachmann
Kreuzberg 2 - 27404 Weertzen
Tel: +49 (0)4287 1251 13
www.speed-link.com

Individual Computers
Jens Schönfeld
Roermonder Str. 228 - 52072 Aachen
Tel +49 (0)241 12077
www.ami.ga

Über Jöllenbeck
Die Jöllenbeck GmbH ist einer der führenden Hersteller von Office & Entertainment Peripherie in Europa. Seit Gründung positioniert sich Jöllenbeck sehr erfolgreich im Bereich PC-, Videospielkonsolen- und Handheld-Zubehör. Das Produktportfolio der Eigenmarke SPEED-LINK umfasst Sound Systeme, Headsets, Mäuse, Mauspads, Tastaturen, Gamepads, Joysticks und weitere Zubehörprodukte. Die SPEED-LINK Produkte bestechen durch die Kombination neuartiger Technologien mit exzellentem Design und hervorragender Funktionalität. Jöllenbeck ist mit SPEED-LINK in über 30 Ländern Europas vertreten.

Über Individual Computers
Individual Computers wurde 1994 von Jens Schönfeld gegründet. Der Unternehmer beschäftigt zwei Mitarbeiter und hat sich auf Computersysteme der 80er und frühen 90er Jahre spezialisiert. Die Catweasel-Serie für heutige PCs verbessert die Originaltreue von Emulatoren, wird aber auch regelmäßig in professionellen forensischen Laboren eingesetzt. Hardwareprodukte aus deutscher Fertigung für Commodore 64 und Amiga sind über ein weltweites Händlernetz verfügbar. (cg)

[Meldung: 28. Sep. 2006, 16:38] [Kommentare: 53 - 30. Sep. 2006, 02:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.