amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
22.Sep.2007



Bilder und Nachrichten von der Pianeta Amiga (Update 3)
Dieses Wochenende findet in Empoli (Italien) die "Pianeta Amiga" statt, an der u.a. ACube (Sam440ep) und Hyperion (OS4) teilnehmen. Inzwischen stehen erste Bilder und Nachrichten von der Veranstaltung zur Verfügung:

Andrea "afxgroup" Palmate portiert derzeit den auf eMule basierenden P2P-Klienten Bourriquet auf AmigaOS 4 (Screenshots: 1, 2).

Bei lightelements.com sind erste Bilder von der Veranstaltung zu sehen. Neben dem PPC-Motherboard Sam440ep, das auf der Show erstmals an Endkunden verkauft wird, sind auch Aufnahmen von AmigaOS 4-Verpackungen zu sehen - diese sind allerdings Angaben von Besuchern zufolge für die Classic-Version des Betriebssystems gedacht und bisher noch leer. Vermutlich will man bei ACube auf diese Weise deutlich machen dass man am angekündigten Vertrieb der Classic-Version festhält.

Update: (22.09.07, 18:00, cg)

Auch bei amigaweb.net sind jetzt erste Bilder zu finden, weitere sollen in den nächsten Stunden hizugefügt werden.

Update 2: (23.09.07, 08:30, snx)

Folgende Details berichten Besucher der Veranstaltung (1, 2): Das Sam440ep-Board konnte wie angekündigt vor Ort gekauft werden. Gezeigt wurde es mit U-Boot sowie CruxPPC, welches allerdings noch vergleichsweise unfertig und instabil lief, beispielsweise bezogen auf die Tonausgabe. Eine noch sehr grundsätzliche Debian-Anpassung existiere ebenfalls.

Die Ankündigung und Vorführung des Sam440ep-Boards durch ACube Systems erfolgte erst um 17 Uhr statt wie ursprünglich geplant sechs Stunden früher. Der Preis in der bestausgestatteten Version beträgt demnach 489 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für das Board samt Arbeitsspeicher. Komplettsysteme lägen preislich entsprechend darüber, zumal Qualitätskomponenten gewählt worden seien (etwa ein Nexus-Gehäuse).

Insgesamt kann unter vier Konfigurationen gewählt werden, abhängig vom Arbeitsspeicher (256 oder 512 MB) und Prozessorfrequenz (533 oder 667 MHz). Der Preisunterschied zwischen den Prozessorvarianten betrage lediglich um die 15 Euro, so dass die Minimalvariante etwa 60 Euro weniger koste. Während der Veranstaltung gab es jedoch einen Sonderpreis von 449 Euro (zzgl. Mwst.) für das Board.

AmigaOS 4 liegt dem Sam440ep gegenwärtig nicht bei, sollte sich bei einem Erscheinen für dieses Board aber preislich in der Region von 70 - 80 Euro (zzgl. Mwst.) bewegen. Die Version für PowerUp-Amigas sei so gut wie fertig und werde nicht aufgrund der gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen Amiga Inc. und Hyperion verzögert. Lediglich die Installationsroutinen müssten noch fertiggestellt werden. Der Preis werde 79 Euro zzgl. Mwst. betragen.

Update 3: (23.09.07, 15:00, cg)

Bei tizeta2.altervista.irg stehen weitere Bilder zur Verfügung.

Weitere Meldungen werden an dieser Stelle nachgereicht, sobald sie zur Verfügung stehen. (cg)

[Meldung: 22. Sep. 2007, 16:50] [Kommentare: 180 - 27. Sep. 2007, 15:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.