amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Glossar| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
30.Jul.2008
Power Developer (Forum)


AROS-Bounties: Efika-Portierung und Kickstart-Ersatz in Angriff genommen
Als erste Bounty-Projekte nach der Umsiedlung zu Power2People (amiga-news.de berichtete) wurden die Portierung des quelloffenen Betriebssystems AROS auf das Efika-Board sowie die erste Phase eines Kickstart-ROM-Ersatzes in Angriff genommen.

Der Efika-Portierung hat sich Michal Schulz angenommen, der u.a. bereits für die Anpassung an das ebenfalls PowerPC-basierte Sam440ep-Board verantwortlich zeichnete (amiga-news.de berichtete). Das Projekt ist gegenwärtig mit 3151 US-Dollar dotiert.

An der ersten von zwei Phasen auf dem Weg zu einem vollständigen Ersatz für das Amiga-Kickstart-ROM versucht sich der Entwickler 'bheron'. Dabei geht es darum, die 68k-Version von AROS auf den aktuellen Stand der x86-Fassung zu bringen. Hierfür ist bislang eine Belohnung von 1313 US-Dollar und 33 Euro ausgesetzt.

Erst in der daran anschließenden, noch nicht zugewiesenen zweiten Phase soll dann ein binärkompatibles Ersatz-ROM geschaffen werden, das sich sowohl für einen physischen ROM-Baustein als auch für Emulatoren nutzen lässt, um AmigaOS damit zu starten. Für dieses Projekt beträgt der aktuelle Spendenstand 1044 US-Dollar und 65 Euro. (snx)

[Meldung: 30. Jul. 2008, 17:59] [Kommentare: 12 - 02. Okt. 2008, 16:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Statistiken | Kontakt
Copyright © 1997-2014 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.