amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
21.Okt.2011
amiga.org (Webseite)


AmigaOne x1000: AmigaKit nimmt Vorbestellungen für Komplettsysteme an
In drei Pressemitteilungen geben A-EON und Partner Neuigkeiten rund um den AmigaOne bekannt:

AmigaKit nimmt Vorbestellungen für AmigaOne-Komplettsysteme an

AmigaKit nimmt ab sofort Vorbestellungen für eine "Limited Edition" des AmigaOne X1000 an, die Aktion trägt den Namen "First Contact". Angeboten wird ein AmigaOne X1000-Komplettsystem inklusive der neuesten Version von AmigaOS 4.1 sowie der Möglichkeit, kostenlos auf AmigaOS 4.2 umzusteigen sobald dieses verfügbar ist.

Das "First Contact"-Angebot beinhaltet laut AmigaKit das offizielle X1000 BoingBall-Gehäuse in schwarz oder weiß, ein Nemo Rev. 2.1-Motherboard mit 1 GB DDR2 RAM, eine Radeon HD4650 Grafikkarte, 500 GB Festplatte, einen DVD-Brenner sowie Audio- und Netzwerkkarten.

Als "optionale Extras" sind die vor einiger Zeit vorgestellten Maus und Tastatur im AmigaOne-Design erhältlich, außerdem kann der Kunde zusätzliches RAM oder weitere bzw. größere Laufwerke einbauen lassen. Auch eine Dualboot-Konfiguration (AmigaOS/Debian) ist möglich.

Was die "Limited Edition" von späteren Angeboten unterscheiden soll, ist unklar.

Matthew Leaman von AmigaKit hofft, die ersten Geräte der Limited Edition zwischen Weihnachten und Neujahr verschicken zu können. Als Preis (vor Steuern und Versand) werden 1699 britische Pfund bzw. 2682.56 US-Dollar genannt - was ca. 1950 Euro entsprechen würde. Die Kosten für eine AmigaOS 4-Lizenz (derzeit ca. 120 Euro) sind in diesem Preis noch nicht enthalten

Varisys arbeitet an weiteren PPC-Lösungen

In einer zweiten Mitteilung geben A-EON und Varisys, das im Auftrag A-EONs das Nemo-Motherboard entwickelt hat, bekannt dass man sich bereits vertraglich auf die Entwicklung weiterer Projekte geeinigt habe und die AmigaOne-Produktlinie "verbessern und ausbauen" wolle.

A-EON und AmigaKit bilden strategische Partnerschaft

A-EON und der offizielle Distributor AmigaKit bilden eine strategische Partnerschaft, bei der AmigaKit die Entwicklung weiterer Projekte mitfinanziert und auch für alle zukünftigen Produkte als Distributor fungieren wird. (cg)

[Meldung: 21. Okt. 2011, 15:42] [Kommentare: 103 - 30. Dez. 2011, 18:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.