amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Glossar| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
07.Jun.2013
amigaworld.net (Webseite)


Amiga-/Atari ST-Klon: MiST
Till Harbaums "MiST" ist ein FPGA-Motherboard, das mittels verschiedener "Cores" unterschiedliche Heimcomputer oder Arcade-Automaten nachbilden soll. Ursprünglich als reiner Atari ST-Klon gedacht und deswegen - analog zum Minimig - "MiniST" getauft, lief zunächst ein Minimig-Core auf der Hardware. Seither fungiert das Projekt als "MiST" (aMIga/ST).

MiST verfügt über einen größeren FPGA, der auch eine 68000-CPU emuliert und so einen zusätzlichen Prozessor überflüssig macht. Das Motherboard hat u.a. vier USB-Ports, einen SD-Kartenslot, zwei Anschlüsse für Amiga-/Atari Joysticks sowie einen VGA-Ausgang.

Als Vertrieb fungiert der polnische Anbieter Lotharek der für ein einzelnes Board inklusive schwarzem oder weißen Metallgehäuse 190 Euro (zzgl. Versandkosten) verlangt. Zur Zeit werden die Gehäuse produziert, mit der Auslieferung der Rechner soll Ende Juni begonnen werden. (cg)

[Meldung: 07. Jun. 2013, 23:02] [Kommentare: 17 - 10. Jun. 2013, 16:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Statistiken | Kontakt
Copyright © 1997-2014 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.