amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
24.Apr.2014



Alte Amiga-Grafiken von Andy Warhol gefunden
Die Pop Art-Legende Andy Warhol war 1985 von Commodore engagiert worden, um live auf der Bühne mit dem Amiga ein Portrait der Sängerin Debbie Harry zu entwerfen. Einem Computer-begeisterten Fan des Künstlers kam vor einiger Zeit der Gedanke, dass Warhol den Amiga auch vor oder nach dieser Präsentation noch für künstlerische Zwecke benutzt haben könnte.

Aufgrund seiner Anfrage beim Andy Warhol Museum, das im Besitz des Warhol-Amigas ist, wurden die beiliegenden Disketten nach weiteren Werken des Künstlers durchsucht und insgesamt 28 bisher unbekannte Computergrafiken gefunden. Die Bilder sind offenbar digitale Varianten bekannter Warhol-Werke, die im Rahmen der damaligen Möglichkeiten nachbearbeitet oder verfremdet wurden.

Einige der Bilder wurden bereits im Netz veröffentlicht. Der komplette Prozess wurde auch filmisch begleitet, die Dokumentation "Trapped" wird ab dem 12. Mai auf nowseethis.org verfügbar sein. (cg)

[Meldung: 24. Apr. 2014, 18:12] [Kommentare: 9 - 27. Apr. 2014, 03:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.