amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
04.Jun.2020



Amigakit kündigt eigenes Datatype-System an
Vergangenes Jahr hatte der britische Händler Amigakit die Rechte an den AKDatatypes von Andreas Kleinert erworben. In einer Diskussion auf der hauseigenen Plattform amiga.org gibt Matthew Leaman immer wieder Einblicke in den aktuellen Stand der Entwicklung. Dabei erklärt er auch, dass man nicht nur die Übererarbeitung der erworbenen Datatypes im Sinn habe, sondern zwischenzeitlich auch eine eigene datatypes.library sowie einen eigenen AddDatatypes-Befehl entwickelt habe. Fernziel sei es, das Datatype-System in AmigaOS grundlegend zu überarbeiten, als Beispiel wird Streaming-Unterstützung genannt.

Auf Kritik von Anwendern, dass diese Entwicklung nicht mit dem Team von AmigaOS 3.2 koordiniert wird und so eventuell Arbeit doppelt erledigt werde oder Inkompatibilitäten entstehen könnten, erläutert Leaman dass man aufgrund der rechtlichen Auseinandersetzungen rund um AmigaOS 3.1.4 eine Kooperation für zu riskant halte. Außerdem werde der "professionelle" (Zitat Leaman) Entwickler, der für Amigakit das Datatype-System überarbeite, für seine monatelange Arbeit bezahlt - für die OS-Entwickler gelte das dagegen seines Wissens nicht. (cg)

[Meldung: 04. Jun. 2020, 23:03] [Kommentare: 24 - 07. Jun. 2020, 18:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.