amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
 Je Seite 
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 04/2000


08.Apr.2000
BAUD


BAUD Hardwaretreffen
Der AMIGA-Computerclub "BAUD" (Bielefeld Amiga Users & Developers) lädt alle Interessierten ein, bei seinem Hardwaretreffen vorbeizugucken oder selbst mitzumachen.

WANN: Samstag, den 15.04.2000 ab 10 Uhr
WO: Wertherstr. 84, 33615 Bielefeld.

Um vorherige Anmeldung wird zwecks Planung gebeten, eine kurze E-Mail an Alex Kazik genügt. Weitere Informationen finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
Scalos


Scalos News
Das Scalos Entwicklerpaket steht zum Download bereit und der Icon-Support ist verbessert worden.
Download Entwicklerpaket: ScalosDev.lha (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
MorphOS


MorphOS FAQ- und Supportseite wurde aktualisiert
(ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
Håkan Parting per eMail


VersionWB Version 2.14 und AMarquee Version 50.11a
Download:
VersionWB2_14.lha
AMarquee50.lzx (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
Borut Zivkovic per eMail


Satellitenschüssel als Boingball :-)
Borut Zivkovic aus Kärnten in Österreich sandte uns ein Bild seiner Satellitenschüssel, die er im Boingball-Design bemalt hat. Somit ist sie quasi "Powered by Amiga".

Satellite dish powered by Amiga
(auf das Bild klicken, um eine größere Version zu sehen) (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
IrseeSoft


Neue eMail-Adressen bei IrseeSoft
Ab sofort sind nur noch folgende eMail-Adressen gültig:
Bestellungen sales@irseesoft.de
Sonstiges mail@irseesoft.de (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
AWNPipe


AWNPipe Version 2.42 erschienen
Download: AWNP_2-42.lha - 201 Kb (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
clickBOOM per eMail


Nightlong ist fast fertig
Nightlong befindet sich im Endstadium der Entwicklung. Es hat ein wenig länger gedauert, als geplant, da wir auf die neue StormC-Version warten mussten. Bis jetzt haben wir leider erst 150 Vorbestellungen für Nightlong PPC. Keine Sorge, wir werden deshalb PPC nicht vernachlässigen, aber Sie werden uns rechtgeben, dass 150 Bestellungen nicht gerade überwältigend sind. Mehr darüber im nächsten "S-File". Nightlong kann noch bis nächsten Montag (17. April) vorbestellt werden.

Im clickBOOM-Portal gibt es bereits einen Nightlong-Trailer, der zeigt, was der Hauptakteur Joshua alles kann. Es gibt eine abgespeckte Version mit 8 MB und eine große Version mit 22 MB. Der Trailer wird allen Print-Magazinen für ihre CDs zur Verfügung gestellt. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
Andreas Hippauf per eMail


LightForce Status
Ich möchte an dieser Stelle nur einen kurzen Status-Bericht zum Lightforce-Projekt abliefern, nachdem es ja ziemlich ruhig geworden ist. Das hatte folgende Gründe: ich habe geheiratet und war vom 17. März ab in Flitterwochen. Also war ich die Wochen davor und danach mit wesentlich wichtigeren Dingen beschäftigt.... :-)

Der Rest des Teams war auch beschäftigt. Bedauerlicherweise nicht unbedingt mit dem Projekt, aber nachdem es nur ein Hobbyprojekt ist, ist es auch verständlich, wenn es Zeit braucht. Es gibt aber auch gute Neuigkeiten: Ich bin wieder da und habe mit der Arbeit weitergemacht. Das neue Menü-System ist fast fertig und sollte in einer neuen Version Ende dieser Woche (sprich morgen) oder bis Ende nächster Woche zur Verfügung stehen. Die neue Version wird wieder als Downloadfile im Netz auf der LightForce-Downloadseite erhältich sein und nicht per EMail kommen. Einfach weil mittlerweile doch so großes Interesse besteht, dass ich nicht mehr jedem eine Version persönlich schicken kann. Diese Entwicklung hat mich wirklich gefreut und ich hoffe, auch künftig noch EMail-Feedback zum Projekt zu bekommen!

Andreas, ganz herzlichen Glückwunsch vom Amiga-News-Team. Du hast vollkommen recht: an erster Stelle steht die Familie :-) (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
Amiga & Atari Messe


News von der Amiga & Atari Messe 2000
Wie bereits berichtet, findet am 10./11. Juni (also am Pfingstwochenende) die Amiga & Atari Messe 2000 (The World of Alternative - Word of Amiga & Atari) in der Neusser Stadthalle statt. Neuss liegt ganz in der Nähe von Düsseldorf, und ist somit auch für internationale Amiga-User gut erreichbar. AMIGA und viele Aussteller sind angemeldet; evtl. werden sogar Bill und Fleecy kommen; Workshops, Vorträge, Konferenzen usw. sind in Planung; beste Voraussetzungen also, um ein echtes Happening daraus zu machen :-).

Die Ausstellerliste ist aktualisiert worden. Neben AMIGA sind bereits achtzehn Aussteller angemeldet und weitere werden folgen. Auch amiga-news.de wird auf der Messe vertreten sein, damit wir Sie mit Informationen "aus erster Hand" versorgen können. Wir werden den Stand zusammen mit dem Amiga-Club im BTX & Internet machen. Die Gelegenheit, sich mal persönlich kennen zu lernen :-). Die Experten vom Amiga-Club werden Usern zu Fragen rund um den Amiga Rede und Antwort stehen. Wie bei vergangenen Messen werden viele kleine Probleme mit Amiga Hard- und Software gelöst werden können.

Für PD- und Shareware-Autoren sowie Clubs gibt es übrigens die Möglichkeit, zu günstigen Sonderkonditionen auf der Messe vertreten zu sein. So zahlen z.B. Sharewareautoren für einen Tisch (120x60 cm) mit zwei Stühlen nur DM 170,- inkl. Mwst, also eine preisgünstige Gelegenheit, sein Programm einem breitem Publikum vorzuführen. Mehr Einzelheiten finden Sie im Bereich Aussteller-Anmeldung unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2000
Martina Jacobs per eMail


Amiga 2K Bericht von Mark Abraham in Deutsch
Martina Jacobs hat den bei ANN veröffentlichten Messebericht von Mark Abraham mit seiner Erlaubnis für AIDA, den Übersetzungsdienst des Amiga-Club im BTX & Internet ins Deutsche übersetzt. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
diverse Quellen


Amiga2K-Berichte
Czech Amiga News: High quality pictures from David Steidley
Wired: New Amiga Stirs Passions
Amiga Flame: What happened at St. Louis
Squid's Amiga Page: Mustic rhythms (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Darek Smietana per eMail


Elbox Computer News
ELBOX COMPUTER kündigt stolz ein neues Produkt für Amiga 1200 an:

FastATA ZORRO IV EIDE Controller mit Datentransfer-Raten von 16.6 MB/s

Features:
  • Hochgeschwindigkeits 32-bit FastATA-2/EIDE Controller.
  • Zwei IDE-Ports erlauben den Anschluß von 4 EIDE-Geräten (HDD, CD-ROM, CD-R, CD-RW, ZIP-100, ZIP-250, L-120, DVD) mit voller Geschwindigkeit.
  • Ermöglicht die Verwendung dieser Geräte in den schnellen Modi PIO-3 and PIO-4 mit bis zu 16.6 MB/s.
  • Wird direkt in einen ZORRO IV Slot eines ZORRO IV Busboards installiert.
  • Der Datentransfer ist mehrfach schneller als mit anderen ZORRO II oder Fast ZORRO II Controllern.
  • Kompatiblität mit PIO-0 bis PIO-4, UDMA-33, UDMA-66 Geräten.
  • Unterstützt HDDs > 4GB in SPLIT oder NOSPLIT (NSD, TD64) Modis.
  • Autoboot von ZIP und LS-120 Laufwerken aktiviert.
  • Kann gleichzeitig mit dem internen Hochgeschwindigkeits FastATA 1200 EIDE Controller eingesetzt werden.
  • Das Set enthält sehr fortschrittliche Software für die Kontrolle von EIDE Geräten und das schnellste CDFilesystem: AllegroCDFS.

Unverbindliche Preisempfehlung: EUR 110.00 (DM 215,14)
Verfügbar ab: 28. April
Erste Präsentation: 8. April auf dem AMIGA MEETING 2000 in Lodz (Polen) (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
H&P per eMail


Haage&Partner News
H&P Online Shop
Seit Anfang Februar ist sind wir mit unserem Shop online. In der Zwischenzeit haben wir viele Verbesserungen vorgenommen, um den Komfort weiter zu erhöhen. Unter anderem sind jetzt Links zu den Produktseiten vorhanden und über das Cookie-System werden Kunden wiedererkannt (der Shop funktioniert auch ohne Cookies). Schauen Sie doch einmal vorbei und geben Sie uns Anregungen.

PageStream 4 Release 5
Das nächste kostenlose Update ist nun verfügbar. Bei uns registrierte Anwender können bei uns die Daten für den Download der kompletten Version (über 7 MB, ohne Online-Hilfe) anfordern.

Fusion 3.2 Amiga verzögert
Aufgrund von Verzögerungen bei der Beschaffung von 3.5" DD-Disketten kann Blittersoft das Update nicht ausliefern. Anfang nächster Woche hofft man die Disketten zu erhalten. Das Update auf die neue Version 3.2 ist zum Preis von 30 DM im deutschsprachigen Raum exklusiv bei uns erhältlich.

St. Louis Show
Auch in diesem Jahr war die Amiga Show in St. Louis wieder ein großes Ereignis. Erstmals war H&P auch als Aussteller dort vertreten. Neben der Vorstellung von AmigaWriter 2.0 und ArtEffect 4.0 (beide kommen im Mai auf den Markt) wurde auch ein Workshop zur AmigaOS-Programmierung abgehalten. Ein paar Bilder der Show findet man hier. (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Martin Strobl per eMail


COOL bits News
Monitore von Iiyama: Neu im Programm sind die Monitore von Iiyama. Diese habe ich mir auf der CEBIT angesehen und die Qualität hat mich überzeugt:-) Diese Monitore sind wirklich "PREIS-WERT". Auf unserer Produkte-Seite, die überarbeitet wurde, ist eine Beschreibung der Monitore vorhanden.

Entwicklung bei Amiga/Amiga2000 Messe in St. Louis: Also ich muss gestehen, dass ich diese Entwicklung doch sehr begrüße :-). Endlich tut sich mal wieder etwas bei Amiga und man bekommt wieder etwas Neues zu sehen. Immerhin ist das seit über 5 Jahren das erste Mal, dass aus der Entwicklungsabteilung von Amiga mehr kommt als nur heiße Luft. Unter anderem die Zusammenarbeit mit Corel und Red Hat verleitet mich doch zu einem vorsichtigen Optimismus. Ich kann nur hoffen, dass Amiga diesen Weg schnell weiter geht.

AmiJoe G3: Die Verhandlungen zwischen Haage & Partner und Metabox wegen der 68k-Emulation sind leider noch nicht abgeschlossen, wodurch sich die Produktion und somit auch die Auslieferung der Karten weiterhin verzögert.

In der Rubrik News finden Sie viele Neuerscheinungen der letzten Wochen.

Die Link-Seite wurde komplett überarbeitet :-). Wer einen Link auf seine Homepage eingetragen haben will, soll sich bitte bei mir melden. Die Seite mit den Sonderangeboten wurde leicht überarbeitet. (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Andreas Magerl per EMail


NoCover Ausgabe #73 erschienen
Heute ist die neue Ausgabe der NoCover erschienen. Die Ausgabe #73 des Onlinemagazines hatte wegen Krankheit leider über ein Monat Verspätung. (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Richard de Rivaz im ANF


X-10 Control now included in INET_DIAL v3.5
The latest version of INET_DIAL now includes X-10 protocol for control of Lamps and other appliances. INET_DIAL is an integrated Internet connection programme which controls "dial-in" and "dial-out" connections both to the Internet and by direct dial.

Automatic timed mail send and retrieval is included. Remote computers can be accessed and they can also control X-10 devices via the web. (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
David Scheibler im ANF


MCC Amiga - Wiederauferstanden als Linux-Surf-Terminal?
FutureZone: AOL und Gateway bringen Linux-Surfstationen
Heise: Gateway und AOL bringen Surf-Terminals

Hört sich ganz nach unserem MCC an:

FutureZone: «Webpad, Schreibtisch- und Küchengerät | Verbinden automatisch mit dem AOL-Netzwerk | AOL-Chef-Case: Hilfe für junge Menschen. AOL und Gateway bringen ab Ende des Jahres eine Reihe von relativ preiswerten Surfstationen, die unter Linux laufen werden.»

Heise: «Auf der Messe Spring Internet World in Los Angeles stellten AOL und Gateway erstmals ihre Linie von Surf-Geräten (Internet-Appliances) vor: Ein Web-Pad, ein so genanntes Countertop-Device mit drahtlosem Keyboard, und ein Desktop-System. Das Countertop-Gerät, im Prinzip ein LCD-Bildschirm mit Halterung, soll zum Weihnachtsgeschäft 2000 auf den Markt kommen. Die beiden anderen Geräte folgen im nächsten Jahr. Der Desktop-Rechner sieht aus wie eine graue Version des iMac und soll laut Gateway unter 500 US-Dollar kosten.» (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Achim Stegemann im ANF


Digital Almanac II Update
Version 1.8.13 von DA II ist auf der Homepage des Autors erhältlich. Es behebt zwei schwer zu entdeckende Fehler in der 040 Version des Programms, welche vor allem im Animationsmodus störten. Gleichzeitig wurde das Zeichnen der Oberflächentexturen noch einmal beschleunigt (040 Version). (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Halvadjian Georges im ANF


PerfectPaint V1.3 erschienen
Malt, animiert und manipuliert Bilder von 1 - 24 Bit.

What's new:
  • Improve 24bits version with animation, big work on brush (mapping density, smooth border), more effects, more arexx commands, all menus are available.
  • Improve 8bits version.

Download: PfPaint_V13.lzx (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Robert Simmonds im ANF


#Ami3D time limited Artwork on display
Daniel Pisanec, long-time regular of ARCNet's #Ami3D, has created a site to showcase all the work submitted for the #Ami3D time-limited competitions. The competitions continue to be a success, and anyone rendering on any platform is welcome. Take a look at competition.rogue3d.co.uk for more information.

The Competitions run every week, on Sunday evening 20:00 GMT+1, in #Ami3D on ARCNet (irc.arcnet.vapor.com port 6667). PWe look forward to seeing you there! (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Stephan Neise im ANF


Statement von Bill McEwen zur Amiga-Website
In seinem Statement nimmt Bill McEwen zu den Problemen mit der neuen Website Stellung. Er wird alles tun, damit die Website in Kürze voll funktionstüchtig sein wird. Lesen Sie zunächst unsere deutsche Übersetzung, das englische Original folgt weiter unten.

Übersetzung: Martina Jacobs

Wie vielen Leuten aufgefallen ist, haben wir Probleme mit der Webseite. Dies spiegelt in keiner Weise die Art wider, wie wir den Geschäften nachgehen.

Dies ist die Reflektion von Problemen, wie sie geschäftlichen Beziehungen anhaften.

Als Amino alle Domains für Amiga von Gateway kaufte, waren dabei mehr als eine Firma beteiligt, die Amiga-Webseiten hosteten.

Wir haben monatelang daran gearbeitet, alles auf unsere Server und in unser Eigentum zu übertragen.

Jetzt sind viele der Leute, die bei Gateway/Amiga waren, nicht länger dort, und wir haben noch immer Probleme mit der Freigabe der Domains an uns. Dies wurde durch unsere neue Website und der Tatsache, dass tausende von Mail-Nachrichten nicht eintreffen, sehr klar.

Wir arbeiten so schnell wie möglich an dieser Sache und hoffen, dies alles heute zu lösen. Doch es gibt ein paar Leute (Firmen), die das sehr schwer machen, da sie unsere Accounts nicht abgeben wollen. Ich werde deren Firmen bewußt nicht in dieser Meldung nennen, diese aber bekannt geben, wenn es nötig sein sollte.

Ich danke Ihnen allen für ihre Geduld, da wir in Anbetracht der mangelnden Professionalität in der Arbeit mit diesen Firmen mehr als frustriert sind, seit wir die Kontrolle über unsere Website und Mails übernehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Bill McEwen
President/CEO
Amiga, Inc.
TEL (425) 396-5660
FAX (425) 396-5671
bill@amiga.com

Englisches Original der Pressemitteilung:

As many people are aware we are having problems with the web site. This is in no way a reflection of how we do business.

This is a reflection of the inherent problems of business relationships.

When Amino purchased all of the domains from Gateway for Amiga there was more than one party involved in hosting Amiga web sites.

We have been working for months in getting everything transferred to our servers and our ownership.

Now many of the people who were at Gateway/Amiga are no longer there, and we still are having problems with their releasing the domains to us. This has become very clear with our new web site, and the fact that thousands of mail messages are not arriving.

We are working as quickly as possible on these issues, and hope to have all of this resolved today. However there are some people (companies) who are making this very difficult as they do not want to let go of our accounts. I am purposely not mentioning their companies here in this message, but will make it known if it becomes necessary.

I thank everyone for their patience as we more than frustrated at the lack of professionalism in working with these companies, as we take control of our web sites, and mail.

Best regards,

Bill McEwen
President/CEO
Amiga, Inc.
TEL (425) 396-5660
FAX (425) 396-5671
bill@amiga.com (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Andreas Magerl im ANF


Amiga Future Interview mit MantaSoft
Im Bereich Aktion finden Sie ein aktuelles Interview mit der Softwareschmiede MantaSoft, die kurz davor ist, ihr erstes kommerzielles Spiel "Pictris" zu veröffentlichen. (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2000
Martin Endres per eMail


CamX-Projekt - Was ist das überhaupt?
Martin Endres stellt das CamX-Projekt vor:

CamX kann man als "objektorientierten, modularen Daten-Manager mit Alarm/Timing-System" bezeichnen.
  • CamX ist KEIN MIDI/Audio-Sequencer, auch wenn man CamX als einen solchen benutzen kann.
  • CamX ist KEIN Video-Schnittsystem, auch wenn man CamX als ein solches benutzen kann.
  • CamX ist KEIN Heizungssteuerungssystem, auch wenn man CamX als ein solches benutzen kann.
  • CamX ist komplett modular aufgebaut und kann somit an den jeweilen Bedarf angepasst werden.
  • Daten/Struktur-Objekte
    Es gibt "Daten-Objekte" (z.B. Samples, Videos oder MIDI-Events) und "Struktur-Objekte" (z.B. Songs oder Tracks). Diese "Objekte" besitzen jeweils Input- und Output/Ports und lassen sich einzeln per Adresse ansteuern. "Daten-Objekte" können beliebig in das System eingebaut werden.

  • Ports mit Pipeline
    Diese Objekt-Ports besitzen eine Pipeline, in die beliebige Datenbearbeitungsmodule (z.B. Filter) eingebaut werden können.

  • Objekt-Datenbank
    CamX besitzt eine Datenbank-Sprache, mit der man beispielsweise alle MIDI-Events selektieren kann.

  • Externe System-Steuerung
    Alle System-Funktionen sind extern ansteuerbar, und stehen somit anderen Programmen zur Verfügung. So ist CamX auch per Netzwerk/Internet steuerbar. Die Bearbeitungs-Module können im Netzwerk verteilt sein.

  • Objekt-Editoren
    Editoren werden als Module eingebaut. Je nach Objekt-Typ wird dann der passende Editor geöffnet. Es können beliebig viele Editoren geöffnet werden.

  • GUI
    Die GUI/Oberfläche ist gekapselt und kann jederzeit geändert und angepasst werden.

  • I/O-System
    Als I/O-Datenlieferant soll das ARTAS-System von ACT eingesetzt werden.

Einige Anwendungsbeispiele:
MIDI/Audio-Sequencer - Video-Schnittsystem - Laser/Dia-Show - Steuerung von Haushaltsgeräten und Büromaschinen - Steuerung von Hifi/Multimedia-Geräten - Einsatz als DVD/MP3-Player

Alles (Soft- und Hardware), was in irgendeiner Form Daten verschickt oder empfängt, soll mit CamX angesprochen werden können, falls das entsprechende Steuerungsmodul vorhanden ist. (ps)

[Meldung: 07. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
Xandiy im ANF


Mitfahrzentrale für die Amiga-Messe in Neuss
Ich habe auf meiner Seite ein schwarzes Brett eingerichtet, wo man Mitfahrgelegenheiten anbieten oder suchen kann! (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
HydraBBS


HydraBBS eingestellt
Dominic Clifton hat die Weiterentwicklung von HydraBBS für Amiga eingestellt und hat auch kein Interesse, das Programm auf andere Plattformen zu portieren. Wer sich für den Sourcecode von HydraBBS interessiert, kann den Autor per eMail kontaktieren. (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
Czech Amiga News


Amiga 2K or Bust (the Gateway Amiga Show)
Bei Czech Amiga News gibt es einen weiteren Amiga2K Report von Marion E. Wyatt. (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
AMIGA


AMIGA gibt die Zusammenarbeit mit Corel bekannt
Lesen Sie in diesem Zusammenhang auch die Artikel bei ZDNet Gateway 'could have had it all' und Amiga wird Linux-Company als Beispiele für schlechte Recherche. Die meisten Aussagen sind schlicht falsch. (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
Andreas Magerl per EMail


Amiga Future Umfrage
Wir wollen die Meinung der User über das OS 3.5 wissen. Deshalb haben wir auf unserer Homepage im Bereich Aktion eine Seite eingerichtet, wo wir folgende spezielle Fragen stellen:

Das AmigaOS 3.5 ist nun seit einiger Zeit auf dem Markt. Wir wollen nun von Euch wissen, was ihr davon haltet! Was gefällt Euch am AmigaOS 3.5 und was findet ihr nicht so gut? Was vermisst ihr und was geht Euch dabei gewaltig auf die Nerven? Oder habt ihr Euer AmigaOS 3.5 noch mit weiteren Tools erweitert? Welche Tools benutzt ihr gegenüber früher nicht mehr?

Schreibt es uns! Wir werden in einiger Zeit die gesammelten Ergebnisse auf unserer Homepage veröffentlichen! Natürlich sind auch Tips & Tricks für das AmigaOS 3.5 willkommen. (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
Helmut Wegener per eMail


grafik-umsonst.de nun mit Amiga-Bereich
AMIGA. Dieses Gerät ist Kult. Diese Seiten sollen eine Verbeugung vor dem Geist einer kreativen Gemeinde sein. Eine eingeschworene Gemeinde, die auch nach Jahren der Nicht-Weiterentwicklung die Ideale eines Computers hochhält, der Multimedia möglich machte, noch bevor das Wort überhaupt erfunden war.

Aus diesem Grund wurde ein Amiga-Bereich eingerichtet. Diese Seiten befinden sich im Aufbau. Jeder, der einen Amiga besitzt oder Bilder damit erstellt hat, kann mithelfen. Vielen Dank übrigens an das Amiga-Magazin für die freundliche Genehmigung.

Auch viele andere Grafiken von www.grafik-umsonst.de sind am Amiga entstanden: So z.B. die Hintergrundserien "am", "amnew" und "co" in der Rubrik Hintergrund "big" und "at" unter Hintergr2. (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
AROS


AROS News
Erste Screenshots der Umsetzung von DOpus 4 sind zu bestaunen.

AROS und AMIGA prüfen aktuell, unter welchen Umständen eine konkrete Zusammenarbeit stattfinden kann. (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
Darek Dulian per eMail


Neuer FastATA4000 Treiber Version 2.2

  • New gadget "USE" in FastATAPrefs allows changing disk PIO modes and HDD standby delay on the fly!
  • Easier SPLIT/NOSPLIT option management.
  • New FAQ in ReadMeFirst.
  • Now also in French courtesy of Stephane Payet.

Please read ReadMeFirst for more.
Download: FastATA4000v22a30.lha (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
Michael Burkhardt im ANF


Notfall bei IOM - Harddisk Crash
Schlechte Nachrichten von IOM. Aufgrund eines Festplattencrashs sind alle Projektdaten, der gesamte Schriftverkehr, Adressen und vieles mehr gelöscht worden.

Eventuell gibt es jedoch die Möglichkeit, die Festplatte wieder zum Leben zu erwecken. Es handelt sich um eine

Quantum Fireball TM 3,2 GB SCSI Festplatte, Typ 3200S P/N TM32S012 Rev 02-B

Falls jemand eine Idee hat, bitten wir um Information. Sollte jemand eine gleiche Platte haben und es schaffen, die Platine abzuschrauben, wären wir sehr glücklich.,wenn wir diese leihweise bekommen könnten. Die Platte war am CyberstormPPC SCSI-Controller angeschlossen und mit SFS formatiert.

Eine Belohnung soll es auch geben. Bitte anrufen: 09281-7676-990. Leider ist der email-Zugang noch nicht rekonfiguriert. Vielen Dank. (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Apr.2000
Ralph Reuchlein im ANF


Neue MUIbase-Version 1.4
Eine neue Version der MUIbase liegt ab sofort zum Download bereitliegt. Version 1.4 enthält einige größere Bugfixes und ein paar Ergänzungen. Kataloge für deutsch, schwedisch, spanisch und französisch sind vorhanden.
Download: MUIbase-1.4.lha (ps)

[Meldung: 06. Apr. 2000, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.