amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Glossar| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 11/2008


23.Nov.2008
HelmutH (ANF)


Cubic IDE: Erweiterung für Hollywood-Programme
Für die integrierte Entwicklungsumgebung Cubic IDE hat Michael 'Clyde Radcliffe' Jurisch eine Erweiterung bereitgestellt, mit der sich auch Programme für Hollywood schreiben lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Titellink. Anmerkungen erreichen den Autor zudem im Forum von Amiga Resistance.

Download-Seite (snx)

[Meldung: 23. Nov. 2008, 18:26] [Kommentare: 13 - 25. Nov. 2008, 11:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2008
Amigaworld.net (Webseite)


Podcast: Amiga Round Table, Episode 34
Der "Amiga Round Table" (ART) ist ein von Rich Lawrence, Sean Fitzgerald und Bill Panagouleas zusammengestellter englischer Podcast, bei dem Amiga-Anwender und geladene Gäste die aktuellen Ereignisse in der Amiga-Szene diskutieren. Die Themen der 34. Ausgabe, an der 'Cecilia' als Gast teilnimmt:
  • AmiWest 2008 a success?
  • Long Island Amiga Club
  • EEO game console?
  • Interview with Cecilia
(snx)

[Meldung: 23. Nov. 2008, 12:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2008
PPA (Webseite)


PPA: Interview mit Chris Young (englisch)
Jacek Kapitkowski hat unter dem Titel ein Interview mit Chris Young geführt. Dieser zeichnet für die AmigaOS-4-Portierung des Web-Browsers NetSurf verantwortlich, um den sich auch der größte Teil des Gespräches dreht. (snx)

[Meldung: 23. Nov. 2008, 08:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2008
Amigaworld.net (Webseite)


Compiler: ECX 2.0.0
ECX ist ein Compiler für die Programmiersprache E für AmigaOS, MorphOS und AmigaOS 4. ECX setzt eine vorhandene Installation des Amiga-E-Paketes voraus. Die Neuerungen in der Version 2.0.0 können der Readme-Datei entnommen werden. (snx)

[Meldung: 22. Nov. 2008, 14:17] [Kommentare: 11 - 26. Nov. 2008, 18:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2008
Jens Schönfeld (ANF)


Individual Computers: C-One im neuen Kleid
Pressemitteilung Der C-One ist mit seiner Architektur bislang einzigartig: Die zentralen Komponenten können sich gegenseitig umkonfigurieren. Bei herkömmlichen Computern würde dies bedeuten, dass man im laufenden Betrieb Erweiterungskarten oder gar den Prozessor austauschen würde. Der Prozess dauerte bisher mehrere Sekunden und erinnerte an die Geschwindigkeit der Computer der 80er Jahre. Auch wenn der C-One bisher versucht hat, genau diese Generation Computer nachzubilden, ist das für ein modernes Gerät nicht akzeptabel, deswegen hat FPGA-Entwickler Tobias Gubener die gesamte Startup-Prozedur (vergleichbar mit dem BIOS eines Computers) neu geschrieben.

Die neue Software trägt den Namen "Newboot" und ist für jeden C-One Besitzer kostenlos. Für die Installation ist es nicht notwendig, Arbeiten an der Hardware des C-One durchzuführen; es handelt sich lediglich um ein Flash-Update. Dennoch ist die Leistungsfähigkeit des Updates sensationell: Anstelle des altertümlich anmutenden Menüs im 80er-Jahre-Look empfängt Sie der C-One jetzt mit einem grafischen Menü und nahezu dreifacher Geschwindigkeit. Im Laufe der Menüführung konfigurieren sich die Chips teilweise mehrfach um, ohne dass der Benutzer dies merkt. Mit Newboot hat der C-One nach fünf Jahren Entwicklungszeit den Schritt zur Alltagstauglichkeit geschafft.

Mit der seit gestern verfügbaren FPGA-Extender-Karte ist der C-One auch nicht mehr auf das Nachbilden von 8-Bit-Systemen beschränkt. Als ersten neuen Core hat Tobias Gubener den Minimig von Dennis van Weeren auf den C-One portiert. Zusätzlich zu VC-20, C64 und Schneider CPC kann der C-One dank neuester FPGA-Technologie auch 32-Bit-Systeme nachbilden. Die FPGA-Kapazität des C-One steigt mit dem Extender fast um das Fünffache! Die technischen Daten des Extenders in Kürze:
  • Cyclone-3-FPGA in 65-Nanometer-Technologie
  • 16 MByte RAM mit bis zu 333 MByte pro Sekunde Datenrate
  • Stereo-delta-sigma-Audio-Wandler
  • Zwei Quarze für exakte PAL- und NTSC-Takte
  • Breitbandiges Interface zum C-One
  • Einfache Installation ohne Löten
  • Preis: 99,- EUR (*)
Neue C-One-Boards werden nur noch zusammen mit dieser Extender-Karte zum Preis von 333,- EUR (*) verkauft. Mehr Informationen und Bilder finden Sie auf der Webseite zum C-One, die leider nur auf Englisch verfügbar ist.

(*) Unverbindliche Preisempfehlung inklusive 19% Mwst. Preise im Handel können abweichen. Bei Versandhandel können Versandkosten zusätzlich berechnet werden. (snx)

[Meldung: 22. Nov. 2008, 07:36] [Kommentare: 34 - 25. Nov. 2008, 13:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2008
amigafuture.de (Webseite)


UAE: AmiKit 1.5.2
AmiKit, eine Komplett-Distribution für UAE-Anwender, liegt jetzt in der Version 1.5.2 vor und sollte bei bestehenden Installationen über das Live-Update automatisch aktualisiert werden. Des weiteren stehen inzwischen Download-Mirror zur Verfügung.

Die Änderungen in AmiKit 1.5.2 sind dem Changelog zu entnehmen. (cg)

[Meldung: 21. Nov. 2008, 15:13] [Kommentare: 6 - 24. Nov. 2008, 15:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2008
amigafuture.de (Webseite)


MorphOS: MPlayer 1.0-svn-2008.11.09
Fabien "Fab" Coeurjoly stellt ein Update seiner MorphOS-Portierung des Media-Players MPlayer zur Verfügung (Screenshot). Änderungen in dieser Version, die vor allem weitere Verbesserungen der neuen GUi mitbringt:
  • Updated to 09.11.2008 svn (r27902). To be noted it at least fixes some recently introduced issue with some mpeg4 files (googlevideo for instance).
  • More work on GUI module:
    • Option to resize window to original movie dimensions (or 50%/200%).
    • Record option to dump a netstream (only works for cached streams for now).
    • Directories can now be dropped to main window/playlists, or opened from menu.
    • Shuffle option in playlist.
    • Metadata title field is displayed in status string, if available
    • ICY information (shoutcast) displayed in status string, if available.
    • Some files would sometimes be skipped in playlist. Fixed.
    • Reworked a bit GUI show/hide behaviour.
    • GUI can now be started in fullscreen (-fs/fs=1)
    • Status string was refreshed more than necessary.
  • General fixes:
    • Increased a bit audio buffer length with ao_ahi driver.
    • There could be some "hickup at start" effect when playing a new file in playlist. Fixed.
    • Snapshot filenames are truncated (if necessary) to preserve indexes.

Download:

Standard-Version: MPlayer-1.0-svn-2008.11.09.lha (9,1 MB)
Altivec-Version: MPlayer-1.0-svn-2008.11.09.altivec.lha (9,2 MB) (cg)

[Meldung: 21. Nov. 2008, 15:11] [Kommentare: 9 - 24. Nov. 2008, 15:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2008
amigaworld.net (Webseite)


Bilder und Kurzbericht von der Colmar Multimedia Expo 2008
Mit etwas Verspätung stellt nun auch Niels Bache seine auf der Colmar Multimedia Expo geschossenen Fotos zur Verfügung und schildert kurz seine Eindrücke. (cg)

[Meldung: 21. Nov. 2008, 15:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2008



AmigaOS 4: Web-Browser OWB 2.15
Jörg Strohmayer stellt eine neue Version seiner Portierung des Origyn Web Browser zur Verfügung (Screenshot). Die Cairo-Bibliothek ist jetzt fest mit dem Programm verlinkt, d.h. OWB 2.15 kann auch wieder unter AmigaOS 4.0 benutzt werden. Die Änderungen im Detail:
  • The CONFIRMQUIT tooltype was only checked for the quit menu but not for the close menu when the last window is closed, fixed (bugs.os4depot.net issue #44)
  • Using version 2.7.1 of libxml2 instead of 2.7.2 again, should fix some crashes
  • Built the current versions of libcairo and libpixman-1 as static link libraries, with the static libraries OWB works on AmigaOS 4.0 again.
  • OWB 2.15 is linked with static libraries. Might fix the startup crashes I never get on my systems, but could cause even more crashes since most of the static versions of the libraries I have are older than the shared versions and very likely have more bugs.
(cg)

[Meldung: 21. Nov. 2008, 03:31] [Kommentare: 18 - 23. Nov. 2008, 17:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2014 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.