amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
22.Aug.2000
Bill McEwen per eMail


Pressemitteilung von Amiga, Inc. bzgl. Zusammenarbeit mit Red Hat
Amiga, Inc. gibt bekannt, dass mit Red Hat, Inc. eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit getroffen wurde, um der Linux-Community Amigas neues Entwicklerpaket SDK zugänglich zu machen. Deutsche Übersetzung von Gernod Schomberg von Amiga aktuell.

Amiga and Red Hat working together to provide the foundation for exciting games, and consumer content for the desktop, STB, Game machines, and handheld markets

Exciting games, blazing fast Java, new consumer environments, all with the new Amiga SDK available for $99.00 from Redhat.com Marketplace

Melissa London
Red Hat
919.547.0012

Bill McEwen
Amiga, Inc.
425.396.5660
bill@Amiga.com

Snoqualmie, WA, August 21, 2000 - Amiga (www.Amiga.com) has announced today an agreement with Red Hat, Inc. (NASDAQ: RHAT), the leader in open source internet infrastructure, to provide high performance multimedia for the Linux platform. The agreement gives the Redhat.com community access to Amiga's Software Developer Kit. Bill McEwen, Amiga President/CEO, said that the company selected Red Hat because of its leadership and abilities to assist in the development of the new Amiga.

"The Amiga community has already created significant content including games and exciting Java applications with the Amiga SDK. With the response that we received from the members of the Red Hat team, they clearly understand what the Amiga has meant to the development of personal computer as we know it today. And more important, they are eager to provide support and add significantly to the solid foundation we have been developing," McEwen said.

"We're excited to be working with Amiga," said Paul McNamara, VP of Products and Platforms at Red Hat. "With a multimedia consumer layer available with Red Hat as the foundation, new markets and new users will be able to take advantage of Linux and the software available on Redhat.com."

"The strategic relationship and partnership with the Tao Group in Reading, England (www.tao-group.com) that we announced at the beginning of this year, added to this support from Red Hat, gives the New Amiga a very exciting and real story," McEwen added.

The new Amiga SDK is the embodiment of the Amiga multimedia computing experience. With tools, support, and exciting new applications already in development for the new Amiga, developers can quickly begin creating games, multimedia applications, and can use Java for even more opportunities. With the purchase of the SDK a developer will receive free updates for the next 12 months, and the scout level of Amiga's support program.

Deutsche Übersetzung

Amiga und Red Hat arbeiten zusammen, um die Grundlage für spannende Spiele und Anwender-Inhalte für die Desktop-, Set-Top-Boxen-, Spielmaschinen- und Handheld-Märkte bereit zu stellen.

Spannende Spiele, rasend schnelles Java, neue Anwender-Umgebungen, all das wird mit dem neuen Amiga SDK, das für $99.00 im Redhat.com Marketplace erhältlich ist, möglich sein.

Melissa London
Red Hat
919.547.0012

Bill McEwen
Amiga, Inc.
425.396.5660
bill@Amiga.com

Snoqualmie, Washington, 21.August 2000 - Amiga (www.Amiga.com) gab heute eine Vereinbarung mit Red Hat, Inc. (NASDAQ: RHAT), der führenden Gesellschaft bei Open-Source-Internet-Infrastruktur bekannt, um Multimedia höchster Leistung für die Linux-Plattform zur Verfügung zu stellen. Die Vereinbarung bietet der Redhat.com-Gemeinschaft den Zugang zu Amigas Software Developer's Kit. Bill McEwen, Amiga-Präsident und CEO, sagte, dass seine Gesellschaft Red Hat wegen ihrer führenden Rolle und wegen ihrer Fähigkeiten auswählte, bei der Entwicklung des neuen Amiga mit zu arbeiten.

"Die Amiga-Gemeinschaft hat schon wesentliche Dinge einschließlich Spielen und erstaunlichen Java-Anwendungen mit dem Amiga SDK geschaffen. Aus den Reaktionen, die wir von den Red-Hat-Mitarbeitern erfuhren, konnten wir sehen, dass sie ganz genau wissen, was der Amiga für die Entwicklung der Personalcomputer, wie wir sie heute kennen, bedeutete. Und noch wichtiger: Sie sind sehr daran interessiert, die solide Grundlage, die wir geschaffen haben, zu unterstützen und zu ihrem Ausbau bei zu tragen," sagte McEwen.

"Wir freuen uns sehr, mit Amiga zusammen arbeiten zu können," sagte Paul McNamara, Vizepräsident für Produkte und Plattformen. "Mit einem Multimedia-Consumer-Layer, erhältlich mit Red Hat als Grundlage, werden neue Märkte und neue Kunden die Vorteile von Linux und der bei Redhat.com bereit liegenden Software in Anspruch nehmen können."

"Die strategische Zusammenarbeit und Partnerschaft mit der Tao Group in Reading, England (www.tao-group.com), die wir zu Beginn dieses Jahres bekannt gaben, gibt dem neuen Amiga zusammen mit dieser Unterstützung durch Red Hat einen sehr erfreulichen und realen Hintergrund," sagte McEwen.

Das neue Amiga SDK ist die Verkörperung der Amiga-Multimedia-Computerpraxis. Mit Hilfsprogrammen (Tools), Entwickler-Unterstützung und interessanten neuen Anwendungen, die schon für den neuen Amiga in Arbeit sind, können Entwickler sofort anfangen, Spiele und Multimedia-Anwendungen zu schaffen und können Java für noch mehr Möglichkeiten einsetzen. Mit dem Kauf des SDK erhalten Entwickler in den nächsten 12 Monaten freie Updates und den Scout Level in Amigas Entwickler-Support-Programm. (ps)

[Meldung: 22. Aug. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.