amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
30.Aug.2000
ANN


Amiga: Ideen zum Entwicklersupport
Gary Peake, von Amiga, hat am 28. August 2000 in der AmigaOpen-Mailingliste Ideen zum geplanten Entwicklersupportprogramm von Amiga veröffentlicht. Diese sollen einen Eindruck vom Programm vermitteln. Es sind also nicht unbedingt alle kommenden Dienstleistungen aufgeführt und insbesonders sind die Details noch nicht festgelegt bzw. veröffentlicht worden.

Der Support ist derzeit in vier Level unterteilt. Der genaue Aufbau soll in nächster Zeit bekannt gegeben werden.

Für Entwicklerkonferenzen/Training sind jährlich vier Termine an verschiedenen Orten der Welt vorgesehen. Zusätzlich wird es zwei Veranstaltungen in Snoqualmie, dem Hauptsitz von Amiga geben. Außerdem wird Amiga Videos und eine komplette Buchserie veröffentlichen. Diese Serie wird die Referenz zur Programmierung des neuen Amiga-Systems darstellen. Geplant sind zehn Bücher, die sich jeweils mit verschiedenen Themen und Bereichen der Amiga VP-Programmierung befassen. Als Preis sind derzeit 29,95 USD pro Buch angestrebt.

Für interessierte EntwicklerInnen wird es ein Zertifikationsprogramm geben. An den genauen Spezifikationen, dieses Programms, wird derzeit gearbeitet. Grundsätzlich wird es die Möglichkeit geben, Applikationen- und Hardware von Amiga zertifizieren zu lassen. Nach einer erfolgreichen Zertifizierung hat ein/e EntwicklerIn Zugriff auf folgendes:
  • Amiga Mall - zum Verkauf von Produkten.
  • Unterstützung fürs Marketing.
  • Spezifischerer Entwicklersupport
  • Benutzung von Warenzeichen und Logos für zertifizierte Applikationen und Hardware.
  • Eintrag in eine Datenbank mit AmigaNG-Applikationen und -Hardwareerweiterungen, die von UserInnen durchsucht werden kann.


Auf irc.amiga.com steht mit #developer ein IRC-Kanal zur Verfügung. Nachdem dort die Schutzmechanismen funktionieren wird es dort NDA-Style Chats mit Fleecy Moss, Bill McEwen und anderen Mitgliedern des Amiga-Teams geben.

Zur Kommunikation werden Web-Foren eingerichtet. Diese werden in private(NDA) und öffentliche Foren aufgeteilt sein.

Es wird Updates und einige Überraschungen für registrierte EntwicklerInnen geben, die Leuten, die nicht das SDK erworben haben, nicht zugänglich sein werden. (sd)

[Meldung: 30. Aug. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.