amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
28.Sep.2000
Bayona im ANF


Gary Peake und seine Stellungnahme zum AmigaSDK für Windows
Übersetzung von Martina Jacobs
Wir haben, was unser erstes Anliegen war, Entwickler. Entwickler müssen Geld verdienen können oder sie stellen die Entwicklung für eine Plattform ein, wie wir alle gesehen haben. Windows hält zur Zeit 85% des Desktop-Marktes.

Stellen Sie sich vor diesem Hintergrund eine Run-Time-Umgebung (Run-Time = während der Laufzeit) vor, die so klein ist, dass Sie sie eine CD mit IHREN Applikationen, Spielen, usw. zusammen mit dieser Run-Time-Umgebung verkaufen können und dabei wissen, dass dies auf Windows, Linux, usw. geladen und gestartet werden kann.

Was hat das für einen Wert für einen Entwickler?

Wenn das AmigaDE sich einmal behauptet hat und die Marktanteile steigen, dann haben wir sogar noch mehr Alternativen für unsere Entwickler (die alle hungrig sind oder es nach einer 9-jährigen Dürre eigentlich sein sollten).

Auf der anderen Seite gibt es diese Liste, in der neue Linux SDK Anwender die Unterstützung bekommen können, die sie brauchen und Amiga Inc. führt die Arbeit fort und geht Partnerschaften mit noch mehr Fraktionen aus der Linux Open Source Gemeinschaft ein.

Und unser Einsatz für Open Source wird nicht nachlassen. Man braucht BEIDE Arten von Entwicklung, um eine Plattform zu verbessern.

Originaltext english.
We have, as our first concern, developers. Developers need to be able to make money or they stop developing for a platform as we have all seen. Windows currently holds 85% of the desktop market.

Having said that, envision a run-time environment that is so small you can sell a CD of YOUR applications, games, etc along with this run-time environment and know that it will load and run on Windows, Linux, etc.

How valuable is this to a developer?

Once the AmigaDE takes hold and as market share increases, then we have even more opportunity for our developers (who are all hungry or should be after a 9 year drought).

On the up side, there is this list, where new Linux SDK users may get the assistance they need to remain un-shafted, and Amiga Inc. continues to work and partner with more factions of the Linux and Open Source communities.

And our commitment to open source won't waiver. It takes BOTH kinds of development to enhance a platform.

--
Gary Peake
Director Support
Amiga Inc.
http://www.amigadev.net
http://www.amiga.com (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2000, 01:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.