amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
28.Feb.2001



Tipps und Tricks: Steckbriefe Amiga Hardware
Der folgende Artikel stammt aus der Rubrik "Tipps und Tricks" und wurde nachträglich in die Datenbank importiert. Das genaue Datum an dem er veröffentlicht wurde lässt sich leider nicht mehr rekonstruieren (cg, 09/2011)

Hardware
Autor: Dietmar Reez

A1200

A4000 Tower   Monitor M1438S   M1438S - Pinbelegung

A1200
EinheitTechnische DatenOptional
Betriebssystem AMIGA OS 3.1MAC und PC-Emulation
CPU Motorola 68020 / 14 MHz Motorola 68030-060 / 50 MHz
PPC_Karte bis 250 MHz
Fast-RAM bis 128 MB
über Turbo-Steckkarten
Bussystem PCMCIA 2, 16-32 Bit
Industriestandard
Freie Steckplätze CPU-Steckplatz 150 polig
intern:
z.B. für Turbo-Steckkarten
Chip-RAM 2 MB
Floppy Disk
3.5" Laufwerk
intern:
880 KB AMIGA (DD)
720 KB MS-DOS (DD)
extern:
1.7 MB AMIGA (HD)
1.4 MB MS-DOS (HD)
Schnittstellen 1 x seriell RS-232c
1 x parallel
1 x externes Diskettenlaufwerk
2 x Maus/Joystick
1 x IDE/AT-Bus intern
1 x Video Composite
1 x RGB-Monitor
1 x HF-Modulator
für TV-Anschluß
2 x Stereo-Audio,
4-Kanal-Stereo, 8 Bit (DMA)
 
Video-Adapter Advanced AMIGA-Technologie
Festplatte optional intern:
2.5" IDE-Festplatten
SCSI und IDE-Festplatten
< 2.6 GB
Farbraum 16.7 Mio. Farben, davon max.
darstellbar 256 aus 16.7 Mio. oder
über 640 000 (HAM8)
Mit Grafikkarten voller
Farbraum darstellbar
Auflösung 640 x 512 Bildpunkte
noninterlaced 50 Hz
640 x 480 Bildpunkte
noninterlaced 50 Hz
640 x 400 Bildpunkte
noninterlaced 70 Hz
1280 x 512 Bildpunkte
interlaced 50 Hz
Durch Anschluß eines modernen
Multisan_Monitors sind auch
höhere Auflösungen möglich
Audio 4-Kanal-DMA-Sound je 8 Bit
Maus 200dpi - 2 Tasten
Tastatur Amiga-Tastatur, 96 Tasten
inkl. Cursor- und Ziffernblock
Gehäuse
kompakter Tastaturrechner
Netzteil 115/230 Volt - 25 Watt extern 20 A/230 Watt extern


Bemerkung:

Wichtigste Voraussetzung für Multimedia ist Multitasking. Aufwendige, komplexe Animationen z.B. weden im Hintergrund erstellt, während auf dem Bildschirm - also im Vordergrund - mit anderen Programmen bereits weitergearbeitet wird. Der AMIGA 1200 leistet dabei Respektables.

Ein Blick auf die technischen Daten zeigt nicht nur sattelfesten Usern die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten, die mit dem A1200 realisiert werden können.
Verarbeitung von Bildern, Fotos, Grafiken und Videos von welchen Datenträgern auch immer, ob Festplatte, Wechselplatte oder CD, z.B. Bearbeitung mit Trickeffekten, Farben und natürlich Texten.

Die visuelle Gestaltung wird mit akustischen Elementen perfektioniert. Mit einem AMIGA ist zu verwirklichen, was an natürlich vorhandener Kreativität in jedem Anwender steckt.

A4000T

A1200   Monitor M1438S   M1438S - Pinbelegung
  

A4000Tower
EinheitTechnische DatenOptional
Betriebssystem AMIGA OS 3.1 MAC und PC-Emulation
CPU Motorola 68040/25 MHz Motorola 68060/50 MHz
PPC_Karte bis 200 MHz
Fast-RAM 4 MB bestückt bis zu 16 MB onboard
bis zu 2 GB über Steckkarten
Chip-RAM 2 MB
Floppy Disk
3.5" Laufwerk
880 KB AMIGA (DD)
720 KB MS-DOS (DD)
1.7 MB AMIGA (HD)
1.4 MB MS-DOS (HD)
Laufwerksschächte extern - halbhoch:
3 x 5.25" horizontal
oder 3.5"
2 x 5.25" vertikal
oder 3.5"
intern - volle Höhe:
1 x 5.25" vertikal
oder 3.5"
SCSI-Host-Adapter SCSI-2-Host-Adapter
Unterstützt SCSI-2 Fast Modus
Übertragung bis zu 10 MB/s
Festplatte 1 GB SCSI SCSI und IDE-Festplatten
< 2.6 GB
IDE-Controller 16-Bit-IDE-Interface
Audio 4-Kanal-DMA-Sound je 8 Bit
eingebauter Lautsprecher
abschaltbar
Maus hochauflösend 400dpi - 2 Tasten
Tastatur DIN-Tastatur, 96 Tasten
PC-kompatible Tastatur
über Interface
Erweiterungs-
Steckplätze
5 Zorro-II/III Erweiterungs-
steckplätze
2 Video-Steckplätze
3 PC/AT-Steckplätze in Linie mit
3 Zorro-Steckplätzen
1 zusätzlicher PC/AT-Steckplatz
200pin-Prozessor-Steckplatz
Gehäuse
Tower
Höhe: 535,7 mm
Tiefe: 520 mm
Breite: 178,5 mm
Gewicht: 15,9 kg
Netzteil 115/230 Volt - 200 Watt 20 A/230 Watt


Bemerkung:

Überragende Grafik-, Animations und Videofähigkeit. Ermöglicht durch die herausragende Advanced Graphics Architektur.

Im Tower ist reichlich Platz für fünf extern zugängliche Laufwerksschächte, sowie einen weiteren Einbauschacht für nahezu unbegrenzte Systemerweiterungen. Sechs Erweiterungssteckplätze für fünf AMIGA-Karten, zwei AMIGA-Videokarten und für vier PC-Karten. Volle SCSI-2-Funktionalität über die internen und externen SCSI-Anschlüsse. Es können sowohl Festplatten, CD-ROM und optische Laufwerke, als auch eine Vielzahl von Druckern betrieben werden.

Extrem effektives und schnelles Miltitasking-Betriebssystem mit echtem, präemptivem Multitasking. Dem User stehen die grafische Benutzeroberfläche Workbench und gleichzeitig im Multitasking eine Befehlszeilen-Shell zur Verfügung.

Monitor M1438S

A1200   A4000 Tower   M1438S - Pinbelegung
  

Monitor M1438S
EinheitTechnische Daten
Bildschirm 14 Zoll (342 mm) diagonal entspiegelt
0.28 mm Punktleitung
Leuchtröhre mit kurzer Nachleuchtdauer (p22)
57% Lichtdurchlässigkeit
Sattel/Sattelablenkspule
Max. Auflösung horizontal 800 Punkte non-int., 1024 interlaced
vertikal 600 Zeilen non.-int., 768 interlaced
Bandbreite Videobandbreite 40 MHz
Frequenzen horizontal 15 - 40 kHz
vertikal 45 - 90 Hz
Bedienelemente Hauptschalter Ein/Aus
Kontrastregler
Helligkeitsregler
Regler für vertikale Höhe
Regler für horizontale Position
Lautstärkeregler
Eingänge analog RGB über 15 Stift D
0.7N 75 Ohm (Antennenkabel)
separate H und N Synchonisierung
Stereo-Chinch_Audioeingänge
Audio
Direkter Anschluß an AMIGA-Audio-Ausgang
Stereo-Verstärker 1 W/Kanal Zwei Lautsprecher eingebaut
Maße Höhe: 345 mm
Breite: 360 mm
Tiefe: 380 mm
Gewicht: 13.5 kg


Bemerkung:

Der AMIGA-Monitor von Microvitec M1438S ist ein vielseitiger 14"-Monitor, geeignet für eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten, sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich.

Er entspricht der DIN ISO 9001. Der M1438S ist mit leistungsfähiger Elektronik ausgestattet. Die hochauflösende Bildröhre erzeugt ein scharfes, kristallklares Bild. Der Monitor beinhaltet viele ergonomische Merkmale:
  • Geringer Stromverbrauch
  • Entspiegelter Bildschirm
  • Hohe Wiederholfrequenz
  • Dreh- und Schwenkfuß
  • Strahlungsarm nach MPR II

Durch das echte Auto-Scan-System (automatisches Einstellen der richtigen Eingangsfrequenz) ist der Monitor kompatibel zu allen Videoquellen. Dadurch wird dem professionellen Anwender ein ausgesprochen flexibles Gerät zur Verfügung gestellt.

Der M1438S ist schon mit einem AMIGA-kompatiblen Anschlußkabel ausgestattet. Er kann alle Videomodi von AMIGA 1200 und AMIGA 4000 T darstellen. Zur Tonausgabe sind zwei Stereo-Lautsprecher mit Verstärkern eingebaut.

M1438S - Pinbelegung

A1200   A4000 Tower   Monitor M1438S  

Anschlußbuchse
PinSignal
1
2
3 Rot/Red
4 Grün/Green
5 Blau/Blue
6
7
8
9
10
11 Horizontalsynchronisierung/Horizontal sync
12 Vertikalsynchronisierung/Vertikal sync
13
14
15
16 Rote Erde/Red ground
17 Grüne Erde/Green ground
18 Blaue Erde/Blue ground
19
20 Synchronisierung Erde/Sync ground
21
22
23
(ps)

[Meldung: 28. Feb. 2001, 08:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.