amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
28.Mär.2001
Thomas Unger per E-Mail


The Kickstart Archives V1.1
Die Version 1.1 der KICKSTART ARCHIVES weist als wichtigste Neuerung die Integration der Freeware-Suchmaschine S@lz&Pfeffer Leicht 1.0 von Rainer Eschen auf.

Mit Hilfe einer vorberechneten JavaScript-Datei ist es möglich, die Webseiten auf der CD-R offline zu durchsuchen. Die Suchmaschine ist plattformunabhängig nutzbar und direkt in das Index-Verzeichnis der KICKSTART ARCHIVES eingebunden. Vorausgesetzt wird lediglich ein Web-Browser, der Frames und den Javascript 1.1-Standard unterstützt. Eine deutschsprachige Hilfefunktion ist jederzeit verfügbar. Allerdings sei nicht verschwiegen, dass die bei Aufruf der Suchmaschine einmalig durchzuführende Interpretation der ca. 8 MByte großen Script-Datei bereits auf einem mit 900 MHz getakteten Pentium III-System (WinME, IE 5) ca. 10 Sekunden dauert. Jede Suche nach einem String dauert dann jedoch nur noch ca. eine Sekunde. (Zur Information: THE KICKSTART ARCHIVES selbst und die Images residieren stilecht auf den Festplatten eines Amiga 2000 mit Blizzard 2060 und 64MByte RAM unter AmigaOS 3.5. Die Images werden mit MakeCD 3.2 gebrannt.)

Aus der einfachen Suchanfrage - die Verwendung Boolscher Operatoren ist in der Freeware-Version von S@lz&Pfeffer nicht möglich - generiert der Browser eine Liste mit den Seiten, in denen der Suchbegriff vorkommt. Hierbei kann ausgewählt werden, ob der Suchstring nur am Wortanfang oder im Wort auftauchen und ob nach Groß-/Klein-Schreibung unterschieden werden soll. Umlaute werden unterstützt. Die sehr übersichtlich in Tabellenform dargestellte Liste zeigt neben der Trefferzahl auch die Trefferquote, den Suchbegriff mit fett hervorgehobenem Suchstring und die Beschreibung der Web-Seite an. Ein Verweis auf die zugehörige Seite erlaubt das direkte Anspringen und Anzeigen. Die Suche nach dem String "jumper" liefert beispielsweise 303 Treffer...

Angeregt durch die Veröffentlichung der Open Documents zum PIOS One durch Dave Haynie wurde das Kapitel Clones and Emulators um eine diesbezügliche Seite erweitert. Diese Seite verzweigt u.a. auch auf "The Independent PIOS ONE FAQ" von Leon Woestenberg und Daniel van Gerpen. (ps)

[Meldung: 28. Mär. 2001, 14:06] [Kommentare: 1 - 28. Mär. 2001, 15:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.