amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
05.Apr.2001
Michael Burkhardt (IOM) im ANF


Red Zac Hauptversammlung mit Amiga 1200
Am Montag fand in Nürnberg die Hauptversammlung von Red Zac, auch als Interfunk bekannt, statt. Auf zwei Leinwänden mit 5 Meter Bildbreite wurden Powerpoint-Präsentationen und Live-Video von 6 Kameras übertragen. Auf Kundenwunsch hin sollte in den Videobildern der Name des Redners eingeblendet werden. Dies schreit geradezu nach Amiga-Technologie.

IOM übernahm die Aufbereitung und die Präsentation dieser sogenannten Bauchbinden mit einem simplen Amiga 1200, Turbokarte 1230/40, Scala MM 300, 16 MB RAM und Sirius II Genlock von electronic design. Die Veranstaltung war aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Der Amiga arbeitete problemlos und es macht einfach Spaß, die Workbench auf einer so großen Leinwand zu bewundern.

Und immer wenn irgendwo ein Amiga aufgebaut wird, passiert das gleiche: jemand sieht ihn, erkennt ihn und ruft: Hey, ein Amiga. Daraufhin bildet sich ein kleines Grüppchen von Leuten, die

a) selbst einmal einen Amiga hatten
b) tief beeindruckt von der kleinen Kiste sind und
c) sich für die aktuelle Situation rund um Amiga interessieren.

Schließt man hingegen irgendwo einen PC an, ist das nichts besonderes, nicht einmal, wenn Windows abstürzt oder der Rechner nicht das macht, was er will. Fazit: Ich liebe "The Spirit of Amiga". (ps)

[Meldung: 05. Apr. 2001, 05:18] [Kommentare: 9 - 05. Apr. 2001, 17:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.