amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
05.Apr.2001
Sébastien Jeudy per E-Mail


Interview mit Fleecy Moss
Sébastien Jeudy, Autor von l'Annuaire Amiga Francophone und Redakteur bei Planet 100% Amiga hat das kleine Interview geführt und amiga-news.de die Erlaubnis gegeben, es zu publizieren. Die deutsche Übersetzung stammt von Wolfgang Krause.

Sébastien Jeudy: Following the announces of Saint-Louis, here are some questions concerning AmigaOS vs MorphOS: The next AmigaOS (4.0 to 5.0) will upgrade to full PPC and include the AmigaDE part. Now AmigaOS and MorphOS are really in competition. How will you react?

Fleecy Moss: We work to forward the Amiga, as always. How our company reacts depends upon too many things to go into here.

Sébastien Jeudy: What do you think about MorphOS?

Fleecy Moss: I think it was a brave attempt by people to continue the AmigaOS when it looked as it no one else was going to. I think the people working on it are all highly skilled, and I have spent a large period of the last few months trying to get them to work with Amiga to forwards the Amiga. I am always open to talking to them.

Sébastien Jeudy: Do you think that you (Amiga Inc.) and the Ralph Schmidt Team could work together? (MorphOS has already some interested PPC parts...)

Fleecy Moss: Amiga Inc. will work with anyone who wants to work with us, but they have to understand that in doing that, Amiga will also work with others and that that is our choice, not theirs.

Sébastien Jeudy: Have you contacts with the Ralph Schmidt Team?

Fleecy Moss: I met them in Cologne, I have spoken to Ralph a few times and have spent much time dealing with intermediaries.

Sébastien Jeudy: Will you stop their works or will you let them to continue their MorphOS development?

Fleecy Moss: I would be very happy to involve them in the team advancing the Amiga. If they chose to do their own thing and are doing nothing illegal, then they should have nothing to worry about.

Sébastien Jeudy: Don't you think that this competiton will divide our little community ? :-(

Fleecy Moss: Consumers, dealers and developers must follow their hearts. I can guarantee them that we will do our utmost to provide the best solution for them, and for all those out there who should have their lives improved by the Amiga experience...but I cannot, and would not force them.

Sébastien Jeudy: bPlan has said that their Pegasos will run with MorphOS. Can you confirm us that the Pegasos will also run with the future AmigaOS (i.e. the full PPC + AmigaDE version)?

Fleecy Moss: Last time I checked, bPlan still said they wanted to produce an AmigaOne. I shall be checking again this week.

Sébastien Jeudy: Thank you very much Fleecy and Best regards, Sebastien Jeudy.

Fleecy Moss: Thanks Sebastien, and a big hello to all the french.

Deutsche Übersetzung von Wolfgang Krause

Sébastien Jeudy: In der Folge der Ankündigungen von Saint-Louis sind hier ein paar Fragen betreffend AmigaOS vs MorphOS: Das nächste AmigaOS (4.0 to 5.0) wird zu reinem PPC-Code aufgerüstet und den AmigaDE-Teil enthalten. Jetzt stehen AmigaOS und MorphOS wirklich im Wettbewerb miteinander. Wie werden Sie reagieren? Fleecy Moss: Wir arbeiten daran, den Amiga voranzubringen, wie immer. Wie unsere Firma reagiert, hängt von zu vielen Dingen ab, um hier darauf einzugehen.

Sébastien Jeudy: Was halten Sie von MorphOS?

Fleecy Moss: Ich denke, es war ein mutiger Versuch von Leuten, das AmigaOS fortzuführen, als es so aussah, als würde es von keinem anderen getan werden. Ich denke, die Leute, die daran arbeiten, sind alle sehr erfahren, und ich habe viel Zeit in den letzten Monaten darauf verwandt, sie dazu zu bewegen, mit Amiga daran zu arbeiten, den Amiga voran zu bringen. Ich bin immer offen für ein Gespräch mit ihnen.

Sébastien Jeudy: Glauben Sie, dass Sie (Amiga Inc.) und das Ralph Schmidt Team zusammen arbeiten könnten (MorphOS hat bereits einige interessante PPC-Teile...)?

Fleecy Moss: Amiga Inc. wird mit jedem arbeiten, der mit uns arbeiten möchte, aber diese müssen verstehen, dass wir daher auch mit anderen arbeiten, und dass dieses unsere Wahl ist, nicht die ihre.

Sébastien Jeudy: Haben Sie Kontakt zum Ralph Schmidt Team?

Fleecy Moss: Ich traf sie in Köln, ich habe einige Male mit Ralph gesprochen, und viel Zeit mit Vermittlern verbracht.

Sébastien Jeudy: Werden Sie deren Arbeit stoppen oder sie ihre MorphOS-Entwicklung fortsetzen lassen?

Fleecy Moss: Ich wäre sehr glücklich, sie in das Team einzubinden, um den Amiga voran zu bringen. Sollten sie sich für ihren eigenen Weg entscheiden und dabei nichts Illegales tun, haben sie nichts zu befürchten.

Sébastien Jeudy: Glauben Sie nicht, dass dieser Wettbewerb unsere kleine Gemeinschaft aufteilen wird? :-(

Fleecy Moss: Verbraucher, Händler und Entwickler müssen ihren Herzen folgen. Ich kann ihnen garantieren, dass wir unser Äusserstes tun werden, um ihnen die beste Lösung zu liefern, und all jenen da draussen, welche ihr Leben durch die Amiga-Erfahrung verbessern könnten... aber ich kann und würde sie nicht dazu zwingen.

Sébastien Jeudy: bPlan hat gesagt, dass ihr Pegasos mit MorphOS liefe. Können Sie bestätigen, dass der Pegasos auch mit dem zukünftigen AmigaOS (d.h. der reinen PPC- + AmigaDE-Version) laufen wird?

Fleecy Moss: Beim letzen Mal, als ich das prüfte, sagte bPlan noch, dass sie einen AmigaOne produzieren wollen. Ich werde das diese Woche erneut prüfen.

Sébastien Jeudy: Vielen Dank, Fleecy, und beste Grüße, Sebastien Jeudy.

Fleecy Moss: Danke, Sebastien, und ein großes Hallo an alle Franzosen. (ps)

[Meldung: 05. Apr. 2001, 23:44] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.