amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
09.Apr.2001
Achim Stegemann im ANF


Digital Almanac III - News
Nach längerer Pause hat sich wieder etwas um das bekannte Astronomieprogramm Digital Almanac III (DA 3) getan. Seit heute ist endlich die englische Version von DA 3 erhältlich !! Ein paralleles Update der deutschen Version wird in den nächsten Tagen zum Download bereitgestellt und in den Amiga-News bekanntgegeben. Die aktuelle Version is V3.0.

Hier eine Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen seit V2.0:
  • Es wurden weitere Maßnahmen getroffen, um die Stabilität des Programmes - vor allem der PPC-Versionen - zu erhöhen. Texturierte Animationen laufen jetzt sehr stabil. Auch der Zugriff auf die WarpOS-Variante der asyncio.lib ist verbessert worden (keine Lock-Ups mehr).
  • Die Auf-und Untergangszeiten des Mondes wurden korrigiert. Diese waren in den Versionen 1.0 - 2.8 allesamt um ca. 30 Minuten falsch (tut mir echt leid).
  • Die PixelCheck-Funktion stürzt bei CGX-15/16/24Bit-Screens nicht mehr ab.
  • Die Zentrierfunktion bei Asteroiden ist wieder funktionsfähig.
  • Im Kalender werden Mondfinsterniszeiten wieder in der lokalen Zeit ausgegeben.
  • Im Bahnelemente-Fenster wird die Suchfunktion jetzt auch graphisch unterstützt, damit der Benutzer bei langsamen CPUs über den Suchfortschritt informiert ist.
  • Da die alte Toolbar nicht gerade schön aussah, und eher unpraktisch war, ist diese durch eine neue mit GlowIcon-Buttons ersetzt worden, und wird im gleichen Fenster wie die Sternenkarte angezeigt. Die alte Toolbar (PROGDIR:Toolbar) wird nicht mehr benutzt und kann daher gelöscht werden.
  • Die Anzeige der Mauskoordinaten erfolgt jetzt auch im gleichen Fenster wie die Sternenkarte!
  • Verbesserte GUI mit GlowIcon-Schalter!
  • Verwendung neuester MUI-Klassen zur Erhöhung der Stabilität.
  • Das Update der Asteroidendatenbank wird über eine direkte TCP/IP-Verbindung gestartet. Das Tool "FTP-Mount" wird nicht mehr benutzt! Das Entpacken des Datenfiles wird über eine neue Shared-Library (zlib.library) erledigt.
Desweiteren befinden sich auf der CD-ROM als Zugabe über 100 MB an Videos (MPEG und QuickTime) rund um das Thema Astronomie und Science-Fiction. (ps)

[Meldung: 09. Apr. 2001, 12:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.