amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
15.Mai 2001
Heise [Newsticker]


Heise: Prüfungsfragen im Internet (Update)
»Auf noch unbekanntem Wege sind wesentliche Themen der für heute bundesweit anberaumten schriftlichen Prüfung zum Fachinformatiker bekannt geworden und auf einer Internet-Seite (Anm.: die Seite ist nicht mehr erreichbar) veröffentlicht worden. Wie Dietrich Preiß, Abteilungsleiter der technischen Berufsbildung bei der Handelskammer Hamburg mitteilt, handele es sich um den fachübergreifenden ersten Teil der Prüfung. Die Handelskammer habe daraufhin die schriftliche Prüfung zum Fachinformatiker abgesagt. Die spezifischen Fragen für andere Bereiche wie IT-Systemelektroniker oder IT-Systemkaufleute seien nicht veröffentlicht worden, bis auf den fachübergreifenden Teil würden diese Prüfungen durchgeführt. Voraussichtlich um den 1. Juni herum wird ein Ersatztermin anberaumt werden.«
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Nachtrag 16.05.2001:
Heise: IHK-Prüfungen in Hannover gültig
»Die Abschlussprüfungen für Auszubildende in den IT-Berufen in der Region Hannover sind gültig und werden nicht wiederholt. Die Mehrzahl der deutschen Industrie- und Handelskammern hatte die gestrigen Prüfungen abgebrochen, weil Prüfungsinhalte im Internet veröffentlicht worden waren. Die IHK Hannover hat sich gegen eine Absage der Prüfungen entschieden. Ein Abbruch der Prüfungen wäre ihrer Auffassung nach nicht verhältnismäßig gewesen, da "lediglich eine knappe stichwortartige Aufzählung einzelner Prüfungsinhalte wenige Stunden vor dem Prüfungstermin auf einer anonymen Homepage erschienen war".«
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Heise: IHK-Prüfungspanne mit juristischem Nachspiel
»Mit den im Internet veröffentlichten Prüfungsinhalten zur IHK-Abschlussprüfung muss sich jetzt die Justiz beschäftigen. Die Kölner IHK-Zentralstelle für Prüfungsaufgaben (ZPA) kündigte heute "kurzfristige strafrechtliche Schritte" an. "Die Anzeige richtet sich zunächst gegen unbekannt. Wir hatten bereits nach der Zwischenprüfung im vergangenen Jahr einen Verdacht. Jetzt ist Schluss!", sagte der für Ausbildung zuständige Bereichsleiter Gerald Püchel heute im Gespräch mit heise online.
Bei den Veröffentlichungen im Internet habe es sich um eine "umfassende und zutreffende Auflistung aller vorgesehenen Prüfungsinhalte für den Beruf Fachinformatiker/-in, Fachrichtung Systemintegration" gehandelt, hieß es gestern in einer ZPA-Erklärung. Die ausgefallenen Prüfungen oder Prüfungsteile sollen jetzt am 6. Juni nachgeholt werden.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 15. Mai 2001, 16:55] [Kommentare: 21 - 30. Sep 2002, 22:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.