amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
03.Aug.2001
Rüdiger Hanke


Amiga Inc.: AmiWest Show Report in Deutsch
Übersetzung: Rüdiger Hanke:

Bill McEwen, Präsident und CEO von Amiga Inc., hat auf der AmiWest-Messe in Sacramento, Kalifornien einige aufregende Ankündigungen gemacht. Die AmiWest-Messe wurde von dem Sacramento Amiga Computer Club organisiert und ist eine der größten Amiga-Messen der Westküste.

Die folgenden Produkte wurden zur Veröffentlichung im 4. Quartal 2001 angekündigt.
  • AmigaOne PPC-Computer
  • AmigaOS 4.0 PPC-Betriebssystem
  • Amiga x86 (x86 Amiga-Emulator)
  • AmigaDE 1.0 und Series Zero Game Pack
AmigaOne PPC-Computer

Der AmigaOne PPC-Computer, gebaut von Eyetech in England, basiert auf den von Amiga Inc. veröffentlichten Zico-Spezifikationen. Das Flaggschiff der nächsten Desktop-Generation von Amiga Inc. wird weiterhin zur ersten wirklich neuen Hardware für die Amiga-Gemeinde in 6 Jahren entwickelt. Die Begeisterung wächst sowohl bei Amiga als auch in der ganzen Welt, wo nun Amiganer begreifen, dass die lange Wartezeit bald ein Ende hat. Alle Partner des AmigaOne- und AmigaOS 4.0-Projektes haben hart gearbeitet, um die Termine einzuhalten während das Projekt in die letzten Phasen übergeht.

Bill kündigte ebenso an, dass die zweiwöchige Verspätung des Zeitplans für den Eyetech AmigaOne, die im Juni auftrat, nun auf eine Woche zurückgegangen ist. Die neuen Revision-B-Karten funktionieren gut, mit funktionierenden PCI- und AGP-Slots und die Arbeit konzentriert sich nun darauf, die Hauptkarte und die CPU-Karte zusammenzubringen. In der ersten Augustwoche werden die kompletten Systemkarten an das AmigaOS 4-Team geliefert werden, um die Migration des AmigaOS 4.0 von den Testmaschinen vorzubereiten.

Für mehr Details bezüglich des AmigaOne sehen Sie http://www.eyetech.co.uk/amigaone/ oder http://www.amiga.com/products/one/ an.

AmigaOS 4.0 PPC-Betriebssystem

Das AmigaOS 4.0-Projekt wird von Amiga Inc. geleitet, in Kooperation mit sowohl Haage-Partner (H&P), die den Hauptteil des neuen PPC-OS portieren, und Hyperion Software, die 3D und Mesa für das neue PPC-Betriebsssystem realisieren.

AmigaOS 4.0, das nur auf dem Eyetech AmigaOne laufen wird, kommt gut voran. Mit der Hilfe von Amiga-Partnern wie Matay wurde die meiste Entwicklungsarbeit auf einer Kombination von A3/4000, Matay Prometheus PCI-Brückenkarten, Cyberstorm PPC-Beschleunigern und H&Ps StormC v4 geleistet.

Das brachte das Projekt vorwärts, ohne auf die Verfügbarkeit der AmigaOne-Karten warten zu müssen. So wurden das neue Dateisystem und der Kern des TCP/IP-Stacks vor mehr als zwei Wochen vollendet. Der PPC-68k-Emulator bekommt den letzten Schliff und die Leistung der neuen Amiga PCI-Bibliothek wird an den laufenden Eyetech AmigaOne PCI-Slots gemessen. Das RTG-System wird verbessert, mit voller PPC-Implementierung der erweiterten und am meisten benötigten Funktionen für erstaunliche 2D- und 3D-Grafikleistung. Zusätzlich wurden die Voodoo 3-Treiber fertiggestellt und die G450-Treiber sind in Entwicklung, gefolgt von Treibern für die neue Matrox G550.

Obwohl die Portierung der 68k-Elemente des AmigaOS mit AmigaOS 4.2 und AmigaOS 4.5 weitergehen wird, werden bereits die ersten auf PPC portierten Bibliotheken dafür sorgen, dass das AmigaOS beeindruckende Zunahmen an Stabilität, Funktionalität und Geschwindigkeit bieten wird.

Wenn die Tests zur AmigaOne-Migration fertig sind, wird Amiga Bildschirmfotos und Benchmarks des neuen Systems verfügbar machen. Diese Berichte sollen die Überlegenheit des AmigaOne demonstrieren und werden der Gemeinschaft einen ersten Blick auf die Features des Produktes geben. Zusätzlich hat Eyetech einige sehr beeindruckende Gehäuseentwürfe in Auftrag gegeben, damit das Aussehen zur Leistung passt.

Amiga x86

Amiga konnte den Prototypen eines x86-Emulators für 68K für die AmigaOS 3.x-Serie demonstrieren. Dieses Produkt mit Arbeitsnamen Amithlon bietet nur RTG-Kompatibilität und zielt auf das Angebot eines ersten Schrittes von x86 auf den AmigaOne. Amithlon bootet von CD auf nahezu jedem x86-Laptop oder PC-Desktop. Es kann die meisten RTG-Programme in Geschwindigkeiten jenseits des Standard-Amiga-060-Chipsets ausführen. Einige Entwickler auf der AmiWest-Show haben ihre Applikationen auf Amithlon ausprobiert und kommentierten, dass sie nie zuvor solch schnelle Ausführungszeiten auf einem 68060 Amiga-Computer gesehen hätten. Amithlon wird von Harald Frank und Bernie Meyer geschrieben.

Viele Amiganer, die das System verließen, als Commodore in Konkurs ging, haben nach einer Möglichkeit gesucht, ihre Lieblingsapplikationen vom Amiga auf neuerer Hardware laufen zu lassen. Zweck des Emulators ist es, x86-PC-Besitzern zu erlauben, die Vorteile des AmigaOS und seinen Applikationen zu erleben, ohne den potentiell risikoreichen Kauf eines ganzen Computers.
Marketing und Gemeinschaft werden diese Leute dann langsam zur Überlegenheit des AmigaOne ziehen, mit einem vollständig nativ laufenden OS, zusammen mit den neuesten Applikationen. Amithlon ist keine Portierung des AmigaOS und es gibt derzeit keine Pläne, das AmigaOS nach x86 zu portieren.

Mehr Details zu Amithlon inklusive Featureliste und Veröffentlichungsdatum werden demnächst veröffentlicht.

AmigaDE 1.0 und Series Zero Game Pack

AmigaDE 1.0 (basierend auf Elate/Intent der Tao Group) wird von mehr als 30 Programmierern weltweit unter Leitung von Amiga Inc. programmiert. Derzeit sind über 3000 Entwickler angemeldet, um Inhalte zu produzieren für unterschiedliche digitale Geräte von Mobiltelefonen, PDAs, Handhelds und sogar Desktop-Computern, auf denen AmigaDE 1.0 läuft. Amiga gab ebenso das erste Paket von Spielen bekannt, das unter dem Namen “Series Zero” für Zaurus-Handheld-Geräte veröffentlicht wird. Die 5 Spiele, die als Teil des Series Zero Game Pack veröffentlicht werden sind:

Batty von Titan Computers
Boxikon von e.p.i.c. interactive gmbh
Convex von Zeoneo
Linea von Titan Computers
Solitaire von John Harris
(ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 01:38] [Kommentare: 63 - 06. Aug. 2001, 14:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.