amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
14.Aug.2001
Chip Online / Volker Grabbe (ANF)


Chip: Linux-Spieleentwickler Loki stellt Insolvenzantrag (Update)
Loki Software, ein Linux-Spieleentwickler, hat laut CHIP Online einen Insolvenzantrag gestellt. Das Unternehmen, bekannt durch Portierungen vieler Windows-Spiele auf Linux soll Schulden in Höhe von rund 400.000 Dollar haben und steckt damit in ernsten finanziellen Schwierigkeiten.

Laut Heise handelt es sich nach dem US-amerikanischen Konkursrecht bei dem o.g. Insolvenzantrag um "Gläubigerschutz nach Chapter 11", eine Art Offenbarungseid für Firmen, der in diesem Fall nicht die Liquidation zur Folge hat, sondern als Basis für Verhandlungen mit den Gläubigern dient. Nach einer Reorganisation soll das Unternehmen fortgeführt werden. "Wir liefern noch Produkte aus, portieren neue Spiele und erwarten, das noch lange, lange Zeit zu tun", sagt Firmenpräsident Scott Draeker.

Weitere Links zum Thema:
Heise: Linux-Spieleentwickler Loki in Schwierigkeiten
Golem: Linux-Spieleentwickler Loki meldet Chapter 11 an
(ps)

Nachtrag 15.08.2001:
Auf Linux Games werfen Matt Matthews und Dustin Reyes in Loki Retrospective einen Rückblick auf die Geschichte der Firma Loki. (sd)

[Meldung: 14. Aug. 2001, 15:27] [Kommentare: 20 - 15. Aug. 2001, 19:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.