amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
02.Sep.2001
Halvadjian Georges (ANF)


Grafik: PerfectPaint V2.7
Am 1. September 2001 wurde die Version 2.7 des Malprogramms 'PerfectPaint' veröffentlicht. Gegenüber der vorigen Version hat sich folgendes geändert:
  • Neu: Neues Skript (Arexx Box): Carve, Coral, OilPaint, FastPaint, OldMosaic, PatchWork, Pointillisme.
  • Neu: PfPaint ist nun lokalisiert. Der französische Katalog (zu 98% fertig) ist im Catalogs-Verzeichnis zu finden:
    • PerfectPaint.cd
    • PerfectPaint.ct
    • PerfectPaint_Start.cd
    • PerfectPaint_Start.ct
    Neue Kataloge sind willkommen.
  • Änderung: Der Name des 'Xen.font' wurde in 'PfPaint.font' geändert (viele User haben sich dies gewünscht). Dieser Zeichensatz befindet sich nun in ' Perfectpaint:FONTS'. Für die Fortschrittsanzeige wurde die Schriftgröße '7' ergänzt. Zur Benutzung muss dieser Zeichensatz ins 'Workbench:FONTS'-Verzeichnis kopiert werden.
  • Neu: Das Zoom-Window besitzt nun Scrolling in Echtzeit, wenn die Scrollbalken benutzt werden.
  • Neu: Der Gradient-Effekt wurde um die Wheel- und Linear-Optionen erweitert.
  • Neu: Tastaturkürzel:
    • F6 - Der Mauszeiger wird mit dem präzisen Zeiger getauscht (Prefs/Cursors oder F6). Der präzise Zeiger, zeigt den aktuellen Pinsel oder Stift nicht an.
    • F7 - Öffnet die Einstellungen zum aktuellen Effekt.
    • F10 - Schließt das Toolbox-Window.
  • Neu: Fortschrittsanzeige für ARexx-Skript.
  • Neu: Verbessertes Animations-Window:
    • Asynchron
    • Neue GUI
    • Neue Option: 'Direct disc' (PfPaint versucht die Animation direkt von der Disk abzuspielen, wenn man die Speicherung auf Disk wählt).
    • Fast Tools Button.
  • Neu: Verbesserter Buffers-Requester:
    • Immer beim Start geöffnet.
    • Farbanzeige des aktuellen Buffers.
  • Änderung: Wenn PfPaint beendet wird, werden nun einige Einstellungen gespeichert. Hierzu gehören die Positionen einiger Windows, das aktuelle Speicherformat, der Status des Buffer-Windows usw.
  • Neu: Neuer Maleffekt: Median, Maximum, Minimum.
  • Neu: Verbesserter Brushes-Requester. Die Anzeige der Farbe für den akuellen Pinsel wurde hinzugefügt.
  • Neu: Das Verschieben von Opaque-Windows ist nun deutlich schneller.
  • Neu: 'clone anim' ist nun deutlich schneller.
  • Neu: 'Brush Tools' Convert to Picture, Reset Transparency.
  • Neu: Picture-Effekte: Clone Picture, Scroll, Convert to Brush, Polar Coordinates
  • Neu: Farb-Effekte - Scroll RGB, Swap RGB.
  • Neu: Verbesserung einiger Windows.
  • Neu: Verbesserte Window-Detection.
  • Neu: Processing-Tools-Option - Fade (RMB übern Icon)
  • Neu: Verbesserter Gradient-Editor - Opacity hinzugefügt, die Anzahl der Gradient-Farben wurde auf 10 erhöht.
Perfect Paint läuft ab CPU 68030 + FPU, AmigaOS 3.0 und benötigt eine Grafikkarte (Cybergraphx ab cgxv41 r71 oder Picasso96) sowie folgende Libraries (Download-Links sind auf der Homepage aufgelistet): Render.library, Jpeg.library, XPKmaster.library und AsyncIO.library.

Download: PfPaint_V27.lha (1,7M) (sd)

[Meldung: 02. Sep. 2001, 15:43] [Kommentare: 11 - 04. Sep. 2001, 10:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.