amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
17.Jan.2002
Christoph Gutjahr (ANF)


Neue Informationen zum "ATI-Radeon" Support für AmigaOS
Bill Toner, der für die Entwicklung der 2D/3D AmigaOS-Treiber für ATI Radeon Grafikkarten verantwortlich ist, äußert sich auf der AmigaOne Mailingliste zu verschiedenen Fragen bezüglich der Unterstützung dieser Grafikkarten. Die wichtigsten Punkte:

Support für folgende Betriebssystemversionen und Rechnerkonfigurationen:

Bill Toner (und ein namentlich nicht erwähner Partner) sind für die Treiberentwicklung zuständig, sowohl für die Picasso96- als auch für die Warp3D-Treiber. Die Treiber sollen für AmigaOS 3.x und AmigaOS 4.x veröffentlicht werden.

Unter OS 3.x wird auf jeden Fall das Prometheus PCI-Board unterstützt, da Bill ein solches Board besitzt. Mediator Support ist geplant, obwohl die Mediator 1200 Boards zusätzlichen Aufwand verursachen werden. Laut Bill hat DCE auf seine Anfrage bezüglich Radeon Treibern vor ca. einem Jahr nicht reagiert, deswegen kann er zu den GRexx Lösungen noch nichts sagen.

Unterstützte Radeon-Versionen

Als erstes wird der ursprüngliche Radeon Chipsatz unterstützt (RV100), später wird dann Unterstützung für den neueren Chipsatz RV200 hinzukommen. Je nachdem, wie sehr sich die verschiedenen Versionen (32 bzw. 64 MB Video-RAM, zusätzliche Chips für Sonderfunktionen wie TV-Empfang/-Ausgang) aus Entwicklersicht unterscheiden, werden evtl. nicht alle Modelle unterstützt, da sich das Entwicklerteam nicht jede einzelne Radeon Karte kaufen kann. Vorgesehen sind auf jeden Fall die PCI Radeon 32MB SDR, eine AGP RV100 sowie eine der neuen Karten mit RV200 Chipsatz. Ob die "All-In-Wonder" (High-End Version mit TV-Tuner etc.) unterstützt wird (bzw. alle Funktionen dieser Karte), steht noch nicht fest - obwohl das angestrebt wird. Genauere Informationen über die unterstützten Modelle wird es erst geben, wenn die Entwickler einen Amiga mit AGP Slot besitzen.

Distribution und Preis

Die Treiber werden offensichtlich nur im Paket mit einer ATI-Grafikkarte verkauft werden. Voraussichtlich wird ein Treiber auch nur mit der Karte funktionieren, mit der er ausgeliefert wurde - Bill rät ausdrücklich davon ab, sich bereits jetzt eine ATI-Grafikkarte zu kaufen.

Diese Maßnahme soll dazu dienen, die Verbreitung von raubkopierten Versionen des Treibers einzudämmen. Als Beispiel führt Bill die geringe Zahl von registrierten P96-Benutzern unter Elbox-Kunden an. Desweiteren ist es dadurch den Amiga-Entwicklern möglich, ihre Einnahmen etwas zu verbessern, da sie nicht nur durch den Verkauf ihrer Software verdienen, sondern zusätzlich die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis der Grafikkarte verbuchen können (die sonst an einen PC-Händler gegangen wäre).

Laut vorsichtiger Schätzung von Bill wird das Paket ATI-Grafikkarte + Amiga-Treiber etwa 50-70 US$ teurer sein, als die entsprechende Karte beim PC-Händler kosten würde - er hofft, dass der endgültige Aufpreis möglichst wenig mehr als 50 US$ beträgt, kann dazu jedoch noch nichts Genaueres sagen.

Im Aufpreis enthalten sind:
  • Die Kosten für 2D und 3D Treiber.
  • Support, der ebenfalls durch die Entwickler geleistet werden muss.
  • Eine kommerzielle Picasso96 Lizenz.
  • Wahrscheinlich eine kommerzielle Warp3D Lizenz.


Release-Date

Mit einer Veröffentlichung der ersten Treiber-Version sollte nicht bereits zum Verkaufsstart von OS4.0 gerechnet werden. Genauere Daten kann Bill noch nicht nennen.

Englische Original-Nachrichten

Die Original Postings von der AmigaOne Mailingliste von Bill Toner, Forefront Technologies, Inc. (ehemals Progressive Data Systems) sind hier zu finden:

http://groups.yahoo.com/group/amigaone/message/10510
http://groups.yahoo.com/group/amigaone/message/10532
(ps)

[Meldung: 17. Jan. 2002, 12:14] [Kommentare: 67 - 20. Jan. 2002, 17:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.