amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
13.Apr.2002
Jens Schönfeld (ANF)


Domainhändler zur Aufgabe bewogen
Ich habe in den vergangenen sechs Tagen viel Zeit damit verbracht, einem Domain-Händler das Handwerk zu legen. Ich selbst habe im Dezember 2000 von einem angeblichen Namensvetter aus Berlin für viel Geld meine eigene Domain schoenfeld.de gekauft.

Nun hat sich herausgestellt, dass der Mann gar nicht Schönfeld heißt, und ich demnach praktisch kostenlos an die Domain hätte komen können. Durch viel Hilfe eines Mannes, der schon seit 1999 Recherche betreibt, ist dieser Domain-Händler nun zur Aufgabe seines Geschäftes bewogen worden. Über 100 Domains, die auf "Herthastr. 23a" in Berlin gemeldet waren, werden in den nächsten 10 Tagen freigegeben, und können beantragt werden. Da bis jetzt eine vollständige Liste aller Domains fehlt, prüfen Sie doch mal, ob Ihre Wunsch-Domain nicht auf einen fiktiven Namensvetter unter besagter Adresse angemeldet ist.

Seit gestern, 12. April 2002, habe ich den Kaufpreis für meine Domain zurück. Der Ausgang des strafrechtlichen Verfahrens gegen Herrn S. (nicht Schönfeld!), das ich am 8. April angestrengt habe, wird wohl noch viele Monate auf sich warten lassen, aber ich werde darüber berichten.

Leider ist momentan mein E-Mail-Zugang gestört. Die Störung wird voraussichtlich am Dienstag den 16. April 2002 behoben sein.

Jens Schönfeld (ps)

[Meldung: 13. Apr. 2002, 20:02] [Kommentare: 5 - 15. Apr. 2002, 12:33]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.