amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
08.Mai 2002
Golem - IT News


Golem: Kabinett beschließt Verschärfung des Jugendschutzgesetzes (Update)
»Bundesprüfstelle darf alle Medien - auch online und ohne Antrag - indizieren
Das Bundeskabinett hat als Reaktion auf die Ermordung von 16 Menschen am Erfurter Gutenberg-Gymnasium eine Neuregelung des Jugendschutzgesetzes beschlossen. Unter anderem wird das Indizierungsverfahren der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien neu geregelt. Die Behörde kann künftig auch ohne Antrag tätig werden und ist zudem in Zukunft auch für Online-Medien zuständig.«
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Nachtrag:
Fabio Trotta hat in den Kommentaren noch einen guten Link zum Thema gepostet: Keine Hexenjagd auf Medien!. In dem Artikel zeigt sich der Augsburger Medienethiker Hausmanninger besorgt über die Zensurforderungen in der Debatte über den Erfurter Amoklauf. (ps)

[Meldung: 08. Mai 2002, 19:08] [Kommentare: 70 - 10. Mai 2002, 16:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.