amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
08.Jan.2005
Holger Krefting (ANF)


Tales of Tamar: 3D-Treiber für Radeon-Karten gesucht
Martin Wolf vom Tales of Tamar-Team sucht einen 3D-Treiber für Radeon-Karten zur Weiterentwicklung dieses mittelalterlichen, per E-Mail gespielten MMP-Fantasy-Rollenspiels. Er schreibt:

"Dies ist ein Hilferuf an alle Entwickler des Amiga-Marktes! Zurzeit sind unsere Entwickler u. a. damit beschäftigt, eine 3D-Karte für den Amiga zu realisieren. Sie können sich unter dem Titellink einige der ersten Screenshots einer frühen Amiga-Beta-Version ansehen, welche derzeit auf einem Amiga 4000/040 mit Cybervision 64/3D entwickelt wird.

Zwar besitzen wir auch einige Pegasos-Rechner mit Radeon-Karten, aber anscheinend existiert hier immer noch kein 3D-Treiber, der Entwicklern zugänglich gemacht wird. Dass ein Amiga 4000/040 zu langsam ist, um eine ordentliche 3D-Karte darauf zu entwickeln, ist klar.

Unsere Frage lautet also:
  • Gibt es einen 3D-Treiber für Radeon-Karten?
  • Entwickelt gerade jemand einen 3D-Treiber für Radeon-Karten?
  • Und falls es ihn gibt: wäre man eventuell bereit, uns den Treiber zur Entwicklung der "Tales of Tamar"-3D-Karte für den Amiga oder Pegasos zu stellen?
    (Alternativ wären wir sogar bereit, den Treiber über Eternity zu vertreiben, falls daran Interesse bestehen sollte.)
Derzeit ist die Karte nur unter WinUAE mit Warp3D-Emulation oder per Software-Renderer vollständig lauffähig. Systeme mit Voodoo- oder Permedia2-Karten besitzen wir nicht." (snx)

[Meldung: 08. Jan. 2005, 16:11] [Kommentare: 47 - 09. Jan. 2005, 21:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.