amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
23.Nov.2005
Amigaworld.net (Forum)


Linux: Betatest eines 2.6.12.6er Kernels für den AmigaOne
Unter dem Titellink finden erfahrenere Linux-Benutzer einen Kernel der Version 2.6.12.6 für den AmigaOne - ausdrücklich allerdings vorerst nur zu Testzwecken. Bisher scheint dieser auch mit DMA zu funktionieren.

Kompiliert wurde der Kernel von Gerhard Pircher auf einem AmigaOne-XE mit Bugfix, getestet wurden die IDE-Anschlüsse auf dem Board und der Ethernet-Anschluss.

Für den Kernel wurde der DMA-Layer dahingehend geändert, die Cacheflush-Funktionen zu nutzen. Die Kompilierung erfolgte ohne Bill Muellers DMA-Patch.

Bitte beachten Sie, dass der Kernel den VGA-Framebuffer verwendet, der entsprechend langsam ist. Neben einem Radeon-Treiber fehlen auch AGPGART und DRI. Außerdem sind einige Kernelmodule enthalten, die noch nicht verwendet werden können - hier soll zunächst getestet werden, was funktioniert und welche Debug-Ausgaben es anderenfalls gibt.

Installation:
  • tar -xvzf kernel.tar.gz
  • uImage: dd if=uImage of=/dev/(kernel partition)
  • 2.6.12.6-a1-2 directory: cp -r 2.6.12.6-a1-2/ /lib/modules
DMA muss per hdparm-Befehl nach dem Start aktiviert werden. Zudem wird die Verwendung von Debian Sarge empfohlen. Die Sarge-Installation kann auch mit der alten Woody-Installations-CD für den AmigaOne durchgeführt werden - das Basissystem wird automatisch aktualisiert, falls Sie die Sarge-DVDs für die Installation des restlichen Systems verwenden. (snx)

[Meldung: 23. Nov. 2005, 10:16] [Kommentare: 16 - 29. Nov. 2005, 16:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.