amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
17.Dez.2005
Jens Schönfeld (ANF)


neues Produkt von individual Computers: Keyrah
Keyrah macht die Tastaturen von klassischen Computern auch für neuere Computer nutzbar. Die Platine wird einfach in das Gehäuse eines C64, VC-20, C128, C-16 oder Amiga 1200 eingebaut, und verwandelt den Computer in eine USB-Tastatur. Damit gibt Keyrah defekten Computern, oder Computern die z.B. in ein anderes Gehäuse umgebaut wurden, ein neues Leben, denn das Mainboard wird nicht weiter benötigt. Zusätzlich können noch digitale Joysticks angeschlossen werden, die auch Tastaturfunktionen auslösen (Cursortasten). Hierbei tritt eine besondere Stärke von Keyrah zutage: Die hohe Geschwindigkit mit der die Daten in den Computer übertragen werden.

Wir haben mit großem Interesse die Diskussion um einen neu produzierten, klassischen Joystick verfolgt, der von vielen Kunden als "nicht einsetzbar" eingestuft wurde, weil die Reaktion des Computers auf eine Bewegung einfach zu träge ist, so daß viele Spiele einfach nicht spielbar sind. Für den ungetrübten Spielspaß überträgt Keyrah die Daten zehnmal so schnell wie die USB-Version dieses Joysticks!

Als besonderes Schmankerl für Fans des C64 haben wir zur Umschaltung zwischen zwei Tastaturbelegungen einen Schalter verwendet, der nahezu identisch ist mit dem Power-Schalter des Originalcomputers. Der für den Kunden nicht sichtbare Unterschied ist, daß dieses Bauteil bleifrei, also RoHS-konform ist. Die zwei wählbaren Tastaturbelegungen sind abgestimmt auf den täglichen Gebrauch unter Windows, oder speziell für Emulatoren wie Vice oder Amiga Forever.

Keyrah wurde erfolgreich getestet mit allen gängigen Betriebssystemen wie Linux, Amiga OS, Mac OS und Windows, und funktioniert neben Desktop- und Laptop-Computern z.B. auch an der X-Box. Keyrah ist ein standard USB human interface device, so daß die Funktion mit weiteren, hier nicht genannten Systemen gewährleistet ist.

Keyrah wird ab Februar 2006 verfügbar sein, und ca. 30,- EUR incl. Mwst. kosten. Der genaue Lieferumfang steht noch nicht fest - derzeit prüfen wir noch die Möglichkeit zu diesem Preis auch ein USB-Kabel, sowie passendes Werkzeug mitzuliefern, damit wir ein Paket liefern, wie es unsere Kunden gewohnt sind: So vollständig, daß man ohne weiteres Material sofort loslegen kann.

Bilder:

Keyrah im Gehäuse eines C64-II
Innenansicht des C64-Gehäuses (cg)

[Meldung: 17. Dez. 2005, 02:24] [Kommentare: 51 - 19. Dez. 2005, 12:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.