amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
27.Feb.2006
Amiga.org (Forum)


Minimig: Technische Details des Amiga-Klons festgelegt
Dennis van Weeren, Entwickler des FPGA-basierten Amiga 500-Klons Minimig (amiga-news.de berichtete), hat nun die technische Spezifikation für die Überführung seines Prototypen auf eine eigene Platine festgelegt.

Sobald dieses Board fertiggestellt sei, könne er den Minimig vollenden und ihm Tastatur-Unterstützung und ein Bildschirmmenü hinzufügen sowie nach Möglichkeit dann auch alle 1 MB Speicher erfordernden Spiele darauf laufen lassen.

Die technischen Details der geplanten Platine:
  • Platine: 2-lagig, 150 mm x 150 mm
  • Prozessor: Freescale MC68SEC000 @ 10 MHz
  • Speicher: 2 MB, 70 ns SRAM (davon 0,5 MB für das Kickstart-ROM)
  • FPGA: Xilinx Spartan-3 XC3S400-4PQ208C
  • Mikrocontroller: PIC18LF252-I/SO
  • 2x Joystick-Anschluss (9-Pin)
  • 2x PS/2-Anschlüsse (Maus und Tastatur)
  • 1x VGA-Anschluss (15-Pin)
  • 1x Stereo-Buchse (3,5 mm)
  • 1x Serielle Schnittstelle (9-Pin)
  • 1x Stromanschlussbuchse (8 - 12 Volt Gleichstrom)
  • 1x MMC-Kartenleser
  • 2x LED (Stromversorgung und Laufwerk)
  • 1x Druckknopf (Bildschirmmenü)
  • 1x Umschalter (Videoausgabe 31 oder 15 KHz)
(snx)

[Meldung: 27. Feb. 2006, 18:31] [Kommentare: 66 - 02. Mär. 2006, 00:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.